Jump to content
Mickeyscorner

Fairriester / fairr.de / Raisin Pension ETF-Riester

Recommended Posts

Bigwigster
Posted · Edited by Bigwigster
vor 46 Minuten von MCThomas0215:

Nein, erstens sind ein Drittel der Fonds Value fonds, die sich ziemlich ähnlich verhalten haben. Und auch die Small caps haben schlechter als der Allworld abschnitten. Außerdem war der Einbruch der MinVol Fonds weniger stark.

Also ich versteh wirklich nicht deinen Gedankengang. Du sagst: Value Fonds verhalten sich ähnlich und Small Caps schlechter als der All World.

Ok.

Aber wie kommt dein gedanklicher Sprung dann wieder zu MinVol Fonds? In diese war nicht investiert und deswegen macht es auch keinen Sinn eine Abschätzung der entgangen Rendite anhand dieser Fonds zu machen. 

Wenn dir meine Abschätzung mit dem FTSE All World nicht genau genug ist, kannst du ja mit Small Caps und Value Fonds was genaueres machen. Mein einziger Punkt auf den ich hinaus wollte war, dass die 10% von dir eine grob falsche Angabe waren.

Share this post


Link to post
intInvest
Posted

Also die ganzen MinVola ETFs kamen erst beim Wiedereinstieg ins Spiel, nachdem es wieder nach oben ging.

Davor war es wie schon gezeigt ein Mix aus den üblichen Standard ETFs + DFA Faktor ETFs.

 

Fürs Protokoll meine Renditen bei Fairr laut PortfolioPerformance:

 

01.2020: - 2,0%

02.2020: -8,3%

03.2020: -18,9%

04.2020: 0%

05.2020: 0%

 

Dann wurde erst wieder langsam umgeschichtet Richtung MinVola.

 

Share this post


Link to post
DerDude1980
Posted
vor 4 Stunden von MCThomas0215:

Nein, Riester ist für kontinuierliches Einzahlen ausgelegt, nicht für Zocken.

Dennoch ist es zumindest mathematisch unerheblich, wie der Status Quo zustandekommt. Ob ich jahrelang kleine Sparraten einzahle und nun bei 11.500 EUR Garantiekapital minus 30% stehe oder ob ich 11.500€ auf einen Schlag einzahle und am nächsten Tag um 30% crashe - die Situation ist mathematisch gleich und es gibt keine Pfadabhängigkeit zur zukünftigen Anlagestrategie. Was die Anbieter da möglicherweise im Hintergrund noch herumzaubern (dürfen), indem sie das Geld in Wirklichkeit völlig anders anlegen als ausgewiesen und dem Riestersparer im Grunde nur die Performance eines theoretischen Baskets zukommen lassen, so dass daraus vielleicht noch irgendwelche Aktienquotenlimits o. ä. erwachsen, vermag ich mangels Kenntnis der genauen Regularien solcher Anlagen nicht einzuschätzen.

Share this post


Link to post
MCThomas0215
Posted
vor 7 Stunden von DerDude1980:

Dennoch ist es zumindest mathematisch unerheblich, wie der Status Quo zustandekommt. Ob ich jahrelang kleine Sparraten einzahle und nun bei 11.500 EUR Garantiekapital minus 30% stehe oder ob ich 11.500€ auf einen Schlag einzahle und am nächsten Tag um 30% crashe - die Situation ist mathematisch gleich und es gibt keine Pfadabhängigkeit zur zukünftigen Anlagestrategie.

Natürlich ist es für die zukünftige Anlagestrategie irrelevant wie die Unterdeckung zustande kam. Das heist aber nicht das Risiko bis zum Crash gleich war.

vor 7 Stunden von DerDude1980:

Was die Anbieter da möglicherweise im Hintergrund noch herumzaubern (dürfen), indem sie das Geld in Wirklichkeit völlig anders anlegen als ausgewiesen und dem Riestersparer im Grunde nur die Performance eines theoretischen Baskets zukommen lassen, so dass daraus vielleicht noch irgendwelche Aktienquotenlimits o. ä. erwachsen, vermag ich mangels Kenntnis der genauen Regularien solcher Anlagen nicht einzuschätzen.

Also transparenter als Fairr/Sutor kann man nicht arbeiten, du kannst das Depot jederzeit einsehen.

Share this post


Link to post
ecostream
Posted
Am 13.6.2021 um 14:07 von cjdenver:

Extremst interessant. Magst du mal posten was genau du ihnen geschrieben hast und was genau sie geantwortet haben? 

 

Meine Email vom 22.03.2021:

 

Zitat

Hallo,

meine Vertragsnummer lautet XXXXX
Angenommen, ich wechsle auf die 83 - wie hoch wäre dann die Aktienquote? Würde im Fall eines erneuten Crashs in den nächsten Jahren wieder alles verkauft werden? Oder würde der Crash dann - da bis zur 83 ja noch über 40 Jahre Zeit sind - einfach ausgesessen werden? 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dann kam wenige Minute später folgende Antwort:

 

Zitat

Hallo,

 

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Bei der aktuellen Restlaufzeitverlängerung auf 83 wäre die Ziel-Aktienquote bei 100%. Allerdings wird auch bei diesem Szenarion bei voranschreitendem Alter die Ziel-Aktienquote laut aktuellen Anlagemodell gesenkt. Hier können die Szenarien simuliert werden:

https://www.raisin-pension.de/produkte/riester/investment/

Die Aktienquote kann in diesem Modell bis auf 3% gesenkt werden. Die Depot­zusammen­setzung und das Anlage­modell werden im Rahmen der Vermögens­verwaltung vom Anlage­ausschuss der Sutor Bank überwacht und gegebenen­falls angepasst. Zukünftige Änderungen sind nicht ausge­schlossen

 

Dann haben wir am nächsten Tag telefoniert. Am 24.03. gab es wieder Mailverkehr:

 

Zitat

Hallo Herr XXX,

vielen Dank für das nette Gespräch.

Im Anhang sende ich Ihnen das besagte Schreiben der Sutor Bank.
Den Einfluss dieser Anpassung auf Ihre Aktienquote können Sie hier berechnen:

https://www.raisin-pension.de/produkte/riester/investment#investment-calculator_form
 

 

Daraufhin meine Antwort:

 

Zitat

Hallo,

 

die Berechnung hat ergeben, dass bei meinem Vertrag (XXXX) die Aktienquote
auf 100% steigen würde, wenn ich das Auszahlungsalter auf 83 umstelle.
Bitte stellen Sie das Auszahlungsalter bei meinem aktuellen Vertrag auf 83 um.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Noch am selben Nachmittag (24.3) bekam ich dann diese Antwort:

 

Zitat

Hallo Herr XXX,

 

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir haben Ihren Auftrag zur Änderung Ihres Renteneintrittsalters an die Sutor Bank weitergeleitet.

 

Am 01.04.2021 wurde dann in meinem Portal bei fairr.de bei den Transaktionen folgendes vermerkt:

Zitat

Verkauf Xtr II iBoxx Euroz Gov Bd 25+ ETF

Noch am selben Tag wurde dann ein Teil des Erlöses in Aktien-ETFs umgeschichtet. Am 16.04. fand der letzte Kauf von Aktien ETFs statt, seitdem bin ich dort wieder zu 100% in Aktien investiert.

Share this post


Link to post
intInvest
Posted

@ecostream

Das ist natürlich was anderes als zu sagen "Hey, ich will 100% Aktienquote" und Sutor sagt "Ok kein Thema."

 

Du hast die Rahmenbedingungen signifikant verändert, deswegen wurde deine Aktienquote angepasst. Das war nicht einfach ein "hey kauft mehr Aktien"-Wunschkonzert.

 

Share this post


Link to post
cjdenver
Posted · Edited by cjdenver

@ecostream

 

Oh mann... ehrlich.

 

Das hat ja nun mal überhaupt nichts mit deiner Ansage zu tun. Du hast lediglich das gemacht was Sutor angeboten hat.

 

Aber trotzdem vielen Dank, das hat jetzt wenigstens aufgeklärt was du gemeint hast :) 

Share this post


Link to post
ecostream
Posted
vor einer Stunde von intInvest:

@ecostream

Das war nicht einfach ein "hey kauft mehr Aktien"-Wunschkonzert.

 

Das habe ich auch nirgends behauptet.

 

vor 20 Minuten von cjdenver:

@ecostream

 

Oh mann... ehrlich.

 

Das hat ja nun mal überhaupt nichts mit deiner Ansage zu tun. Du hast lediglich das gemacht was Sutor angeboten hat.

 

Aber trotzdem vielen Dank, das hat jetzt wenigstens aufgeklärt was du gemeint hast :) 

 

Ja, habe ich doch gesagt. Habe nie etwas anderes behauptet.

Share this post


Link to post
intInvest
Posted
vor 2 Minuten von ecostream:

Das habe ich auch nirgends behauptet.

 

 

Ja, habe ich doch gesagt. Habe nie etwas anderes behauptet.

Ich verweiße auf:

Am 5.6.2021 um 21:55 von cjdenver:

Wie sollte man sowas denn beantragen können?

 

Am 6.6.2021 um 13:01 von ecostream:

Email an fairr bzw. raisin bzw. Sutor. So habe ich das gemacht, wenige Tage später hatte ich wieder Aktien-ETFs im Portfolio.

 

 

Es ging konkret um "Umschichtung beantragen". Du beantragst aber keine Umschichtung sondern erhöhst das Renteneintrittsalter. Die Umschichtung ist eine Folge davon und nur davon.

Share this post


Link to post
ecostream
Posted
vor 56 Minuten von intInvest:

Ich verweiße auf:

 

 

 

Es ging konkret um "Umschichtung beantragen". Du beantragst aber keine Umschichtung sondern erhöhst das Renteneintrittsalter. Die Umschichtung ist eine Folge davon und nur davon.

Dass dies die Voraussetzung für die Umschichtung ist, ist doch allgemein bekannt.

Share this post


Link to post
cjdenver
Posted
Gerade eben von ecostream:

Dass dies die Voraussetzung für die Umschichtung ist, ist doch allgemein bekannt.

 

Stimmt, aber so haben wir perfekt aneinander vorbeigeredet :D 

 

Ist aber auch nicht schlimm, jedenfalls wissen wir jetzt alle was wir meinen.

Share this post


Link to post
neuflostein
Posted

Habe meinen Steuerbescheid für 2020 letzte Woche bekommen. Ohne mein Zutun wurden die gesamten Sutor Verluste von 1400 Euro tatsächlich von meinem Jahreseinkommen abgezogen und meine Einkommenssteuer dementsprechend reduziert. Die Verluste wurden also nach der förderschädlichen Kündigung automatisch dem Finanzamt mitgeteilt. Somit reduzieren sich meine Verlust noch einmal um 42% plus Soli. Mit der sofortigen Umschichtung nach Kündigung in die beiden World ETFs bin ich also ohne nennenswerte Verluste aus dem FAIRR System entkommen. 

 

Ich werde jetzt noch warten, ob Riester nach der Wahl reformiert wird oder ein neues System etabliert wird. Wenn ja, dann schließe ich vielleicht nochmal einen geförderten Vertrag ab. Wenn nicht, dann zahle ich die gesparten Riester Beiträge ab 2022 in meinen Interrisk Iris Fondssparplan als Zuzahlungen ein. Der wird zwar leider nicht gefördert, hat aber auch keine besonders hohen Kosten. 

Share this post


Link to post
ecostream
Posted
Am 24.6.2021 um 16:09 von neuflostein:

Habe meinen Steuerbescheid für 2020 letzte Woche bekommen. Ohne mein Zutun wurden die gesamten Sutor Verluste von 1400 Euro tatsächlich von meinem Jahreseinkommen abgezogen und meine Einkommenssteuer dementsprechend reduziert. Die Verluste wurden also nach der förderschädlichen Kündigung automatisch dem Finanzamt mitgeteilt. Somit reduzieren sich meine Verlust noch einmal um 42% plus Soli. Mit der sofortigen Umschichtung nach Kündigung in die beiden World ETFs bin ich also ohne nennenswerte Verluste aus dem FAIRR System entkommen. 

 

 

 

Danke für diese interessante Info. Ein gutes Argument dafür, vielleicht doch etwas früher als geplant die Reißleine zu ziehen.

Share this post


Link to post
cjdenver
Posted

Naja wirklich neu ist diese Info aber auch nicht. Wir haben in diesem Thread ja nun schon mindestens auf 10 Seiten durchgekaut wie Gewinne oder Verluste aus förderschädlich gekündigten Riesterverträgen steuerlich behandelt werden und dass die Daten hierzu automatisch vom Anbieter an die Finanzbehörde gemeldet werden.

 

Das ist so wie wenn @neuflostein gesagt hätte: ja bei mir kommt wenn ich 1 und 1 zusammenzähle, auch 2 raus. Ist ja schön aber ist das jetzt eine wahnsinnige Neuerkenntnis? :D 

Share this post


Link to post
mampf
Posted

Hurra!

nedlich wieder 2,50% im Plus!

Bei meiner Laufzeit wird mir (0,67 % p.a.) ausgewiesen.

Ich hab im Oktober 2016 genau 10k von DWS übernommen und spare seitdem im Schnitt so etwas über €100 (habe kein Interesse an der vollen Zulage).

 

Aktuelle ETFs:

Amundi MSCI Europe Minimum Volatility (Acc)                      xxxx,30 EUR
Aktien Europa WKN: A2H57FLfd. Kosten: 0,23 %                    (29,84 %)

iShares Edge MSCI EM Minimum Volatility (Acc)                    x.xxx,81 EUR
Aktien Schwellenländer WKN: A1J782Lfd. Kosten: 0,40 %    (10,08 %)

Xtrackers MSCI World Minimum Volatility (Acc)                      xx.xxx,13 EUR
Aktien Welt WKN: A1103FLfd. Kosten: 0,25 %                         (60,08 %)

Naja, ich hoffe inständig, dass durch Lobbyismus eine Garantie von nur noch 80% kommt oder das neue Europa-Pepp-Produkt.

Ich möchte einfach endlich wieder mal "vernünftige" ETFs haben: Da ich 35 bin und vermutlich nicht vor 64 in Rente gehe (haha, der war gut, was? ;-) ),, fänd ich den normalen MSCI World, equal weight, momentum factor o.ä. besser.

Aber na gut.

Share this post


Link to post
cjdenver
Posted · Edited by cjdenver

Die Verteilung hab ich bei mir auch (schon seit etlichen Monaten) und bin derzeit so um die 5% im Plus. 

 

Slowly slowly catchey monkey. 

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 1 Stunde von cjdenver:

Die Verteilung hab ich bei mir auch (schon seit etlichen Monaten)

 

Ja, die Verteilung innerhalb des Aktienanteils von 60%/30%/10% ist unverändert, seit es diese Minimum-Volatility-Fonds sind. Nur die Aufteilung zwischen Aktien (mit dieser Unter-Aufteilung) und Anleihen kann sich ändern, und innerhalb der Anleihen wurde auch schon umgestellt. So sieht der Verlauf bei mir aus (Aktien blau):

riester-aufteilung.thumb.png.6721411efeae09da8642621214cda94f.png

Der Aktienanteil steigt also seit Januar beständig an, von dem ursprünglichen 3%-Mindestwert auf jetzt 39%. Dies, obwohl der Vertrag weiterhin tief im Minus ist.

Share this post


Link to post
Beamter48
Posted · Edited by Beamter48

Wenn es nicht Zulage oder großartige Steuervorteile geht und man sich daran aufhängt, dass doch endlich die Garantie fällt und mehr Aktien als Investition zugelassen werden/wird, warum bleibt man überhaupt noch investiert?

 

Wir haben auch Riester (RRV); aber sa geht es nur um die Kinderzulagen zu bekommen. Mehr als Sockelbeitrag geht da nicht rein.

Share this post


Link to post
cjdenver
Posted
vor 8 Stunden von chirlu:

 Nur die Aufteilung zwischen Aktien (mit dieser Unter-Aufteilung) und Anleihen kann sich ändern, und innerhalb der Anleihen wurde auch schon umgestellt. 

 

Da hast du recht. Ich meinte aber dass bei mir schon seit laengerem 100% Aktienquote besteht. Erfrischend, hoffe mal das bleibt so. ;)

Share this post


Link to post
neuflostein
Posted
Am 26.6.2021 um 22:22 von cjdenver:

Naja wirklich neu ist diese Info aber auch nicht. Wir haben in diesem Thread ja nun schon mindestens auf 10 Seiten durchgekaut wie Gewinne oder Verluste aus förderschädlich gekündigten Riesterverträgen steuerlich behandelt werden und dass die Daten hierzu automatisch vom Anbieter an die Finanzbehörde gemeldet werden.

 

Das ist so wie wenn @neuflostein gesagt hätte: ja bei mir kommt wenn ich 1 und 1 zusammenzähle, auch 2 raus. Ist ja schön aber ist das jetzt eine wahnsinnige Neuerkenntnis? :D 

 

Leute wie Du machen das Internet zu einem wirklichen Ort zum Wohlfühlen. Danke dafür!

Share this post


Link to post
cjdenver
Posted

Ja sorry aber ist doch so oder? ;)

Share this post


Link to post
Necoro
Posted
Am 26.6.2021 um 22:22 von cjdenver:

Naja wirklich neu ist diese Info aber auch nicht. Wir haben in diesem Thread ja nun schon mindestens auf 10 Seiten durchgekaut wie Gewinne oder Verluste aus förderschädlich gekündigten Riesterverträgen steuerlich behandelt werden und dass die Daten hierzu automatisch vom Anbieter an die Finanzbehörde gemeldet werden.

 

Das ist so wie wenn @neuflostein gesagt hätte: ja bei mir kommt wenn ich 1 und 1 zusammenzähle, auch 2 raus. Ist ja schön aber ist das jetzt eine wahnsinnige Neuerkenntnis? :D 

Ich fand @neuflosteins Beitrag sehr hilfreich (im Gegensatz zu deinem Nachsatz): Denn was hier auf 10 Seiten durchgekaut wurde war die Theorie (die, iirc, auch nicht eindeutig war), jetzt gibt es die Bestätigung der Praxis. Ist für mich wichtig zu wissen.

 

Am 1.7.2021 um 19:26 von cjdenver:

Ja sorry aber ist doch so oder? ;)

Ne

Share this post


Link to post
cjdenver
Posted
vor 6 Stunden von Necoro:

Ich fand @neuflosteins Beitrag sehr hilfreich (im Gegensatz zu deinem Nachsatz): Denn was hier auf 10 Seiten durchgekaut wurde war die Theorie (die, iirc, auch nicht eindeutig war), jetzt gibt es die Bestätigung der Praxis. Ist für mich wichtig zu wissen.

 

Ne

 

Bloedsinn. Ich hatte schon vor zwei drei Jahren in meiner Steuererklaerung genau dieselbe Situation und habe hier im Thread sogar die Zeile der entsprechenden Anlage der Steuererklaerung angegeben. Das war keine Theorie und noch weniger war es uneindeutig. 

 

Aber wem's hilft, meinetwegen. 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...