Jump to content
Schinzilord

Kommentare zum Thread Aktientransaktionen

Recommended Posts

SvenDom
Posted · Edited by SvenDom
vor einer Stunde von Porttrader:

Absolut! Vielen Dank für Deine hilfreichen Kommentare.

Dafür ist Schwachzocker doch der ehrenamtliche Experte hier - in seiner einzigartigen und unvergleichlichen Art und Weise! ;)

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 11 Minuten von SvenDom:

Dafür ist Schwachzocker doch der ehrenamtliche Experte hier - in seiner einzigartigen und unvergleichlichen Art und Weise! ;)

:thumbsup: Du hast es erkannt. Danke!

Share this post


Link to post
paradox82
Posted
vor 20 Stunden von NicoBLN:

Sixt SE VZ zu 51,70€

Nachkauf bei weiterem Rückgang.

Mutiert zum Forenliebling? Trotz Anhebung der Prognose geht es weiter runter. Liegt das an einer hohen Verschuldung oder was sind die Gründe?

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted

Ja, es wurde überraschend festgestellt, dass Sixt Schulden hat, was zuvor nicht bekannt war.

Share this post


Link to post
SvenDom
Posted
vor 41 Minuten von paradox82:

Mutiert zum Forenliebling? Trotz Anhebung der Prognose geht es weiter runter. Liegt das an einer hohen Verschuldung oder was sind die Gründe?

Nagel mich (als Sixt Aktionär) jetzt nicht auf genaue Zahlen fest, aber als ich das letzte Mal in diese Richtung bei Sixt gelesen habe, standen sie im Branchenverglich sehr gut da, was ein Grund für das problemelos Durchstehen der Corona-Phase war. Grundsätzlich gehören aber Schulden zu diesem Geschäftsmodell, was natürlich nicht neu ist. 

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted
vor 7 Minuten von StinkeBär:

Kauf TAG Immobilien zu 7,915 €

ruinöses Verbilligen, Griff ins fallende Messer, kein Boden bei dt. Immobilienaktien in Sicht.

Fundamental sind wir schon in preislichen Regionen, wo langsam mal Unterstützungen von Schnäppchenjägern und Langfristinvestoren zu erwarten wären, aber stattdessen wird fleißig abverkauft.

Krass. 

Da ist aber jemand auch eiskalt und streut noch bisschen Salz in die eigene Wunde :) Der Wert steht bei mir aktuell mit -50% im Depot und ich werde sie vermutlich so lange nicht nachkaufen his absehbar ist, wann die Zinsen aufhören zu steigen. Bis dahin ist ein “verbilligen” für mich eher eine Kamikaze Aktion :rolleyes: 

Share this post


Link to post
StinkeBär
Posted
vor einer Stunde von Wuppi:

Da ist aber jemand auch eiskalt und streut noch bisschen Salz in die eigene Wunde :) Der Wert steht bei mir aktuell mit -50% im Depot und ich werde sie vermutlich so lange nicht nachkaufen his absehbar ist, wann die Zinsen aufhören zu steigen. Bis dahin ist ein “verbilligen” für mich eher eine Kamikaze Aktion :rolleyes: 

 

Dem möchte ich nicht widersprechen. Du hast recht, das Risiko ist bei Immobilienaktien im steigenden Zinsumfeld enorm. 

Ich werde mich wohl selber zügeln müssen, um hier ein nicht zu großes Rad zu drehen.

 

Danke, für Deine Sichtweise, auch weil aktuell viele Anfänger von der Dividendenrendite und dem KBV angelockt werden.   

 

 

Share this post


Link to post
TWP17
Posted
vor 4 Stunden von Schwachzocker:

Ja, es wurde überraschend festgestellt, dass Sixt Schulden hat, was zuvor nicht bekannt war.

Eigentlich nicht, kann jeder seit Jahren nachlesen und sich seine eigene Meinung dazu bilden - Quelle Marketscreener:

 

image.thumb.png.af14d8ea46e1ba335fa60d1ff1c35e8f.png

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted

 

vor 2 Minuten von TWP17:
vor 4 Stunden von Schwachzocker:

Ja, es wurde überraschend festgestellt, dass Sixt Schulden hat, was zuvor nicht bekannt war.

Eigentlich nicht, kann jeder seit Jahren nachlesen und sich seine eigene Meinung dazu bilden - Quelle Marketscreener:

Ahhh, dann liegt die Ursache wohl woanders. Danke!

Share this post


Link to post
Doomer
Posted

Konnte mir keiner sagen, dass die Schulden haben, bevor ich sie kaufte?!

Share this post


Link to post
LaRoth
Posted
vor 5 Stunden von Doomer:

Konnte mir keiner sagen, dass die Schulden haben, bevor ich sie kaufte?!

War das jetzt ironsich gemeint? Ansonsten, informieren musst Du dich schon selber ...

Share this post


Link to post
SvenDom
Posted

Sovereign,

 

interessant, auch ich habe die BASF genauer im Auge zur Zeit. Allerdings sehe ich u. a. einen deutlichen Standort-Nachteil für das Unternehmen in der EU. Schon klar, die agieren weltweit und konnten bisher sogar gestiegene Kosten gut weitergeben. Nur glaube ich, dass z. B. amerikanische Unternehmen durchaus Vorteile haben, die sich allein aus energiepolitischer Sicht schon ergeben. Was mich zu Unternehmen wie Dow Inc führt.

Die Frage: Hast du dir da branchenweit Gedanken gemacht, z. B. auch über Dow, und wenn ja, warum dann BASF und nicht z. B. Dow (oder andere)?

 

vor 3 Stunden von Sovereign:

Aufstockung BASF DE000BASF111

 

 

Share this post


Link to post
Chris611
Posted
vor 2 Minuten von LongtermInvestor:

Ausbau Allianz auf 20% der vorgesehenen Positionsgröße. 

Mit welchen Kursen rechnest du denn noch um deine 100 % Zielgröße zu erreichen bzw. bei welchem Kurs erhöhst du deine Position das nächste Mal?

Share this post


Link to post
LongtermInvestor
Posted
vor 3 Minuten von Chris611:

Mit welchen Kursen rechnest du denn noch um deine 100 % Zielgröße zu erreichen bzw. bei welchem Kurs erhöhst du deine Position das nächste Mal?

Unter 160 würde ich aktuell nochmal nachlegen - unter 150 eventuell etwas aggressiver als in 10% Slices. Denke es kann mit dem nächsten Q3-Report noch eine Überraschung geben was die Fair Values des Bondportfolios anbelangt.

Share this post


Link to post
Sovereign
Posted
vor 59 Minuten von SvenDom:

Sovereign,

 

interessant, auch ich habe die BASF genauer im Auge zur Zeit. Allerdings sehe ich u. a. einen deutlichen Standort-Nachteil für das Unternehmen in der EU. Schon klar, die agieren weltweit und konnten bisher sogar gestiegene Kosten gut weitergeben. Nur glaube ich, dass z. B. amerikanische Unternehmen durchaus Vorteile haben, die sich allein aus energiepolitischer Sicht schon ergeben. Was mich zu Unternehmen wie Dow Inc führt.

Die Frage: Hast du dir da branchenweit Gedanken gemacht, z. B. auch über Dow, und wenn ja, warum dann BASF und nicht z. B. Dow (oder andere)?

Diesmal habe ich keinen Vergleich mit internationen Konkurrenten gemacht. Ich habe meine Watchlist und die habe ich nach deutschen Zyklikern durchsucht weil die Bewertungen im Keller sind.

Die Reihenfolge im Ranking war: Aurubis, BASF, Siemens E, dann Siemens H.

BASF ist ja keine Traumaktie, eher das Gegenteil wenn man sich die Kursentwicklung der letzten zehn Jahre anschaut.

Die Bewertung ist aber, verglichen mit historischen Daten, total im Keller: Sowohl das KGV als auch das P2B.

BASF hat in letzter Zeit zudem massivst die Preise erhöhen können. das kann auch nicht jeder.

 

Ich habe gepokert und auf preiswertem Niveau zugegriffen und bestehendes verbilligt: Weitet sich der Ukraine Krieg aus, habe ich mit Zitronen gehandelt. Stoppen die Kampfhandlungen gibt es einen Preissprung.

Das BASF Management hat einen guten Ruf, die haben eigentlich immer gut gewirtschaftet und ich behaupte die Firma wird mich überleben.

 

Was ich hier geschrieben habe gilt vermutlich für mindestens ein Drittel aller DAX Werte. Und ich habe nunmal mit BASF begonnen.

 

Share this post


Link to post
SvenDom
Posted
vor 43 Minuten von Sovereign:

Diesmal habe ich keinen Vergleich mit internationen Konkurrenten gemacht. Ich habe meine Watchlist und die habe ich nach deutschen Zyklikern durchsucht weil die Bewertungen im Keller sind.

....

BASF ist ja keine Traumaktie, eher das Gegenteil wenn man sich die Kursentwicklung der letzten zehn Jahre anschaut.

Die Bewertung ist aber, verglichen mit historischen Daten, total im Keller: Sowohl das KGV als auch das P2B.

BASF hat in letzter Zeit zudem massivst die Preise erhöhen können. das kann auch nicht jeder.

 

Ich habe gepokert und auf preiswertem Niveau zugegriffen und bestehendes verbilligt: Weitet sich der Ukraine Krieg aus, habe ich mit Zitronen gehandelt. Stoppen die Kampfhandlungen gibt es einen Preissprung.

Das BASF Management hat einen guten Ruf, die haben eigentlich immer gut gewirtschaftet und ich behaupte die Firma wird mich überleben.

 

Bin weitestgehend bei dir. Antizyklisch gehandelt und aus Value Sicht ist BASF defintiv spannend - wegen der Kursgewinne würde ich sie weniger eher wg der Dividende würde ich sie kaufen. Insbesondere ihre Preissetzungsmacht ist mir in letzter Zeit immer wieder untergekommen und imponiert. Aber du sagst es, es hängt jetzt an den weiteren Faktoren wie Ukraine usw., das macht es halt so schwierig. Muss sagen, dass ich aktuell dennoch eher zu einem Unternehmen wie Dow tendiere, denn sie sind von den Kennzahlen her absoulut vergleichbar, haben allerdings für mich einen gewissen "Standort-Vorteil".

Aber abwarten, was jetzt nach den Referenden in der Ukraine noch so passiert. Wenn es sich ausweitet, heißt es sowieso: Geld trocken halten.

Share this post


Link to post
Metasom
Posted
vor einer Stunde von Sovereign:

Die Reihenfolge im Ranking war: Aurubis, BASF, Siemens E, dann Siemens H.

Warum kaufst du dich nicht in die Salzgitter AG ein? Die halten 30% von Aurubis und handeln weiter unter dem materiellen Buchwert. 

Share this post


Link to post
Sovereign
Posted
vor einer Stunde von Metasom:

Warum kaufst du dich nicht in die Salzgitter AG ein? Die halten 30% von Aurubis und handeln weiter unter dem materiellen Buchwert. 

Ich kenne Salzgitter, deren Bewertung (ich meine das KGV ist bei 1,5 !!, P2B weiß ich gerade nicht) und deren Aurubis Beteiligung.

Das erste was ich mir aber immer bei Aktien anschaue ist das Geschäftsmodell. Stahl ist nichts für mich.

Share this post


Link to post
Doomer
Posted · Edited by Doomer
vor 11 Minuten von Chris611:

Nachkauf HeidelbergCement zu 38,90 €, letzte Aufstockung bei 35 € (wenn bis dahin noch Geld da ist)

Tatsächlich fragte ich mich schon öfter mal, wann dir das Geld ausgeht, so wie du seit Monaten fast täglich ein deutsches (und andere) Dividendenmesser nachm nächsten auffängst :D

Share this post


Link to post
Chris611
Posted · Edited by Chris611
vor 38 Minuten von Doomer:

Tatsächlich fragte ich mich schon öfter mal, wann dir das Geld ausgeht, so wie du seit Monaten fast täglich ein deutsches (und andere) Dividendenmesser nachm nächsten auffängst :D

Wenn du noch 1-2 Wochen Geduld hast, wirst du die Antwort im Transaktionsthread finden. :D


Einerseits bin ich dann froh, dass der Wahnsinn mit dem Kaufen ein Ende hat, andererseits macht es momentan echt Spaß, wenn etwas Cash vorhanden ist.

Sofern die Dividenden in den nächsten Jahre nicht zusammen gestrichen werden, sollte sich das hoffentlich auszahlen.

 

image.png.18720078132178bb3bc50b0864afc4de.png

(Wikipedia, nicht meine Hand)

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
vor 1 Stunde von Chris611:

andererseits macht es momentan echt Spaß, wenn etwas Cash vorhanden ist.

Sofern die Dividenden in den nächsten Jahre nicht zusammen gestrichen werden, sollte sich das hoffentlich auszahlen.

:thumbsup:

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted
vor 20 Minuten von Mato:

Ich möchte nur unterstreichen, dass ich aktuell in Kauflaune bin.

:prost:

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted · Edited by hattifnatt
Am 16.9.2022 um 18:58 von hattifnatt:

Aufstockung Medical Properties Trust im DGI-Depot um 100@13,64€ (schon gestern ...)

Heute die Nachricht, dass MPW "three Connecticut hospitals for $457M" verkauft:

https://seekingalpha.com/news/3889218-medical-properties-trust-to-sell-three-connecticut-hospitals-for-457m

was die Aktie nochmal um 3% nach unten schickt. Das sieht für mich nicht gut aus, möglicherweise könnte es da auch mal eine Dividendenkürzung geben, ich bin mit ca. 20% Verlust wieder ausgestiegen.

Share this post


Link to post
LongtermInvestor
Posted
vor 29 Minuten von hattifnatt:

Heute die Nachricht, dass MPW "three Connecticut hospitals for $457M" verkauft:

https://seekingalpha.com/news/3889218-medical-properties-trust-to-sell-three-connecticut-hospitals-for-457m

was die Aktie nochmal um 3% nach unten schickt. Das sieht für mich nicht gut aus, möglicherweise könnte es da auch mal eine Dividendenkürzung geben, ich bin mit ca. 20% Verlust wieder ausgestiegen.

Wahrscheinlich ein konsequenter und richtiger Ausstieg. MPW, gefällt mir nach näherer DD absolut nicht. Dann noch hohes Klumpenrisiko mit Steward (sehr schlechte Bonität) im Portfolio und mangelnde Transparenz, SEC Investigation, Anschuldigung wegen privater Nutzung von Firmenjets. Smelltest nicht bestanden für mich…

Share this post


Link to post
Cinquetti
Posted · Edited by Cinquetti
vor 3 Stunden von LongtermInvestor:

Wahrscheinlich ein konsequenter und richtiger Ausstieg. MPW, gefällt mir nach näherer DD absolut nicht. Dann noch hohes Klumpenrisiko mit Steward (sehr schlechte Bonität) im Portfolio und mangelnde Transparenz, SEC Investigation, Anschuldigung wegen privater Nutzung von Firmenjets. Smelltest nicht bestanden für mich…

Das mit Steward ist schon länger bekannt. Aber SEC Investigationen ist mir neu.

Das Du eine Quelle dafür?

 

PS:

Meinst Du diesen Artikel hier?

https://thebearcave.substack.com/p/more-problems-at-medical-properties

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...