Jump to content
Schinzilord

Kommentare zum Thread Aktientransaktionen

Recommended Posts

alsuna
Posted
vor 21 Minuten von hund555:

Im Index wird doch (Quellen)steuer gar nicht berücksichtigt?

Kommt drauf an, ob du dir den brutto (gross) oder den netto (net) Index anschaust.

 

MSCI sagt:

Zitat

All indexes are available in Price, Net and Total return variants.

 

Beispielsweise steht im KIID des Lyxor MSCI World (ETF110):

Zitat

Der Teilfonds bildet den MSCI Total Return Net World Index (Bloomberg ticker: NDDUWI) (der "Index" dieses Teilfonds) als Referenzindex nach und verfolgt das Anlageziel, den Aktionären einen Ertrag zukommen zu lassen, der an die Wertentwicklung des "Index" dieses Teilfonds anknüpft. Der Index ist ein nach Marktkapitalisierung gewichteter Index, der die Wertentwicklung der Aktienmärkte in den Industrieländern der Welt abbildet. Bei der Berechnung des Index werden neben den Kurswerten der in ihm enthaltenen Unternehmen auch Dividendenzahlungen abzüglich der Quellensteuer berücksichtigt. Informationen über den Index sind im Internet unter www.msci.com verfü gbar.

 

Share this post


Link to post
Perdox
Posted

@pillendreher Hi, schreibe in letzter Zeit nur wenig, aber mich würden Deine Gründe für den CL-Kauf interessieren:

 

ich persönlich schätze den Titel im Moment wirklich wenig und zwar mit folgender Begründung:

 

Umsätze waren 2012 bei 17.085 Milliarden damals war Wachstum in Aussicht heute sind die Umsätze bei 16.471 Milliarden. Ebt war 2012 bei 3984 heute ist es bei 3637. Net Income damals bei 2431 heute bei 2695. Die Erhöhung liegt an Trump und der niedrigeren Steuerquote. Operativ läuft CL aktuell nicht mehr so gut wie früher...Die Perspektive war damals die selbe wir heute nur trifft das Wachstum offensichtlich nicht so ein. Goodwill steigt in der Zeit ständig an, kommt aber nichts in der GuV an, sieht also so aus als wäre er nur in teilen werthaltig. Schulden sind in der Zeit von rund 11 Milliarden auf rund 15 Milliarden angestiegen. NetDebt/Ebitda - Capex von 1,1 auf 1,7. EV-Ebit war 2012 bei 12 zwischenzeitlich mal auf 20 und jetzt auf 18,1 im Durchschnitt auf die letzten 15 Jahre war es bei 14,35. Sie sind also eher teuer ohne Wachstum aktuell und die Finanzrelationen werden schlechter.

 

Mich würde interessieren, was Du siehst, was ich nicht sehe aktuell -> das ist kein Angriff würde hier wirklich gerne mal eine andere Perspektive hören, ich kann mir den hohen Kurs absolut nicht erklären...

Share this post


Link to post
Mastermind2015
Posted
vor 35 Minuten von Perdox:

@pillendreher Hi, schreibe in letzter Zeit nur wenig, aber mich würden Deine Gründe für den CL-Kauf interessieren:

 

ich persönlich schätze den Titel im Moment wirklich wenig und zwar mit folgender Begründung:

 

Umsätze waren 2012 bei 17.085 Milliarden damals war Wachstum in Aussicht heute sind die Umsätze bei 16.471 Milliarden. Ebt war 2012 bei 3984 heute ist es bei 3637. Net Income damals bei 2431 heute bei 2695. Die Erhöhung liegt an Trump und der niedrigeren Steuerquote. Operativ läuft CL aktuell nicht mehr so gut wie früher...Die Perspektive war damals die selbe wir heute nur trifft das Wachstum offensichtlich nicht so ein. Goodwill steigt in der Zeit ständig an, kommt aber nichts in der GuV an, sieht also so aus als wäre er nur in teilen werthaltig. Schulden sind in der Zeit von rund 11 Milliarden auf rund 15 Milliarden angestiegen. NetDebt/Ebitda - Capex von 1,1 auf 1,7. EV-Ebit war 2012 bei 12 zwischenzeitlich mal auf 20 und jetzt auf 18,1 im Durchschnitt auf die letzten 15 Jahre war es bei 14,35. Sie sind also eher teuer ohne Wachstum aktuell und die Finanzrelationen werden schlechter.

 

Mich würde interessieren, was Du siehst, was ich nicht sehe aktuell -> das ist kein Angriff würde hier wirklich gerne mal eine andere Perspektive hören, ich kann mir den hohen Kurs absolut nicht erklären...

CL = Colgate Palmolive?

 

Share this post


Link to post
Perdox
Posted

ja ist das tickersymbol

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher
vor 3 Stunden von Perdox:

@pillendreher Hi, schreibe in letzter Zeit nur wenig, aber mich würden Deine Gründe für den CL-Kauf interessieren:

 

@Perdox  Habe schon mal was geschrieben, welch "Idee" dahinter steckt:

Am 28.1.2021 um 16:20 von pillendreher:

In einem anderen Thread, wird gerade über diverse Blasen diskutiert.

Keine Ahnung ob wir schon soweit sind, aber einiges erinnert mich sehr zur Zeit an die Psychologie zu Hochzeiten des Neuen Marktes, also um 2000.

Und nicht alle Sektoren machen den derzeitigen Kursanstieg mit.

https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/ansicht/isins/IE00B3RBWM25,IE00BYYHSQ67,IE00BJ5JP329

 

Daher bevorzuge ich "zur Zeit" Aktien aus der Gruppe solide, defensive, nichtzyklische Dividendenwerte mit aktuell preiswerter Bewertung (wie schon mehrmals geschrieben).

Also Umschichtung zur Stabilisierung meines Depots in Erwartung härterer Zeiten für den Aktien-Gesamtmarkt.

Kurz: Verzicht auf Rendite, dafür mehr Sicherheit in meinem "Aktiv-Depot" (nebst meinem Passiv- Depot = ARERO)

 

 

Einfach gesagt: ich baue mir zur Zeit meinen eigenen Mini-Fonds mit Werten aus dem Shares MSCI World Consumer Staples Sector UCITS ETF und aus dem iShares MSCI World Quality Dividend UCITS ETF.

Pro Aktienkauf maximal 0,5% Depotanteil vom Gesamtdepot -> Ziel 40-50 Aktien

Gekauft wird, wenn Geld frei ist und zwar das, was auf Jahres-/Monatssicht etwas zurückgekommen ist (dafür gibt es natürlich gute Gründe: the price is right!).

Heute wäre es nicht Colgate sondern Cisco geworden.

Bitte in meine Aktienauswahl daher nicht allzuviel reininterpretieren, da steckt keine große Recherchearbeit dahinter.

Share this post


Link to post
Perdox
Posted

okay verstehe, aber macht es dann nicht Sinn eher ein passenden ETF zu kaufen? Kannst doch einen replizierenden nehmen. Z.B.. auf Konsumgüter wenn Du meinst die Branche läuft besser als der Gesamtmarkt. Ich sehe einfach nur, dass das Unternehmen als Beteiligung sehr teuer ist und Du entsprechende Korrekturrisiken hast und die Perspektive sehe ich wo anders mehr. Verstehe, dass Du keine große Recherchearbeit machen möchtest und das ist für jeden normalen Anleger der beste Weg!  Nur dann ist die Frage ob der ETF nicht die bessere Wahl ist? Die Bewertung ist jedenfalls aktuell nicht preiswert bei CL sondern eher am Ende einer Zyklik. Du hast aus meiner Sicht hier die selbe Sicherheit wie bei nicht defensiven Werten, Wenn Du von 18 fach auf das 12 fache fällst hast Du ordentlich Geld in den Sand gesetzt. Und das 12 fache ist der Durchschnitt der letzten Jahre das heißt es war auch schon günstiger als das 12 fache...Das liegt sicherlich an den niedrigen Zinsen und macht daher in Teilen auch Sinn, ich stelle mir nur die Frage wie Du das bei 40-50 Aktien überblicken willst, welche Aktien sinnvoll besetzt sind und welche nicht. Und wenn Du lieber einfach komplett passiv handeln möchtest ist der ETF einfach die bessere Wahl. Bitte nehme meine Worte nicht persönlich und ich danke Dir für Deine nette Rückmeldung ich kann das dann jetzt besser einschätzen...

Share this post


Link to post
Life_in_the_sun
Posted
vor 13 Stunden von Sascha1982:

Habe mir heute als kleinen Zock "Orchid Island Capital" (WKN: A1WZEU) zu 4,6705€ ins Depot geholt. Sehr hohe Dividende (aktuell ca. 13,5%) bei monatlicher Ausschüttung (interessant sofern ich die Position etwas länger im Depot halten sollte). Ich würde die Position allerdings wieder abstoßen, sofern ich mit ca. 8 bis 10 Prozent im Plus bin. Ansonsten ist der Plan, die Aktie einfach zu halten und mich an den Dividenden zu erfreuen.

Grundsätzlich keine schlechte Wahl. 

Die Konsensschätzung für den Kurs sind $ 5,50.

Seit gut 6 Monaten schwankt der Kurs zwischen $ 5 und etwa $ 5,50. Also große Kurssteigerungen würde ich erstmal nicht erwarten.

Es gab vor gut 2 Monaten einen guten Artikel von BDC Buzz auf SA zum Thema.

Bin selbst investiert und nutze Kursrückgänge zum nachkaufen. SL würde ich bei $ 4,95 setzen.

 

Share this post


Link to post
DAX43
Posted
vor 26 Minuten von Narcosplay:

1. Fastly

2. Nvidia

3. The Trade Desk

 

The Trade Desk ist ein sehr spannendes Unternehmen. Ist schon wahnsinnig hoch bewertet, und trotzdem habe ich mir auch ein paar Aktien von The Trade Desk ins Depot gelegt. Bei mir im Depot aber nur ein sehr geringer Anteil des Depots. 

Share this post


Link to post
GaiusVelleius
Posted

@Kontron Interessant, dass du SEA verkaufst. Für mich ist das zur Zeit die bombensicherste Position und ich werde halten bis in alle Ewigkeit. Wer weiß, was sie für Ergebnisse präsentieren. Denke, man sollte sich nicht vom guten Kursverlauf blenden lassen. Der ist angesichts des Wachstums auch mehr als gerechtfertigt. Würde jeden kleinen Rücksetzer zum Nachkaufen nutzen, aber meine Position liquidieren, käme mir nie in den Sinn. Hast du noch aus einem anderen Grund verkauft als, weil du den Kurs für zu erhitzt hältst? Hast du Zweifel an ihrem Wachstum/ihrem Geschäftsmodell o.ä.?

Share this post


Link to post
Kontron
Posted
vor einer Stunde von GaiusVelleius:

@Kontron Interessant, dass du SEA verkaufst. Für mich ist das zur Zeit die bombensicherste Position und ich werde halten bis in alle Ewigkeit. Wer weiß, was sie für Ergebnisse präsentieren. Denke, man sollte sich nicht vom guten Kursverlauf blenden lassen. Der ist angesichts des Wachstums auch mehr als gerechtfertigt. Würde jeden kleinen Rücksetzer zum Nachkaufen nutzen, aber meine Position liquidieren, käme mir nie in den Sinn. Hast du noch aus einem anderen Grund verkauft als, weil du den Kurs für zu erhitzt hältst? Hast du Zweifel an ihrem Wachstum/ihrem Geschäftsmodell o.ä.?

Der Hauptgrund ist zu meinen Hauptdepot, Zocke ich hin und wieder, bin alt und brauch das Geld.

Zur Zeit läuft es besser für mich, als im letzten Jahr und das war schon sehr gut für mich.

 

 

Share this post


Link to post
Vette
Posted

Hallo @GaiusVelleius und @Kontron

 

ich habe eine Frage, wie geht ihr bei der Suche vor, ein Unternehmen zu finden wo ihr Wachstum vermutet? Anfangs sind ja alle Unternehmen nicht berühmt und klein. Vor allem aus Asien.

 

Danke

Share this post


Link to post
GaiusVelleius
Posted
vor 19 Stunden von Vette:

Hallo @GaiusVelleius und @Kontron

 

ich habe eine Frage, wie geht ihr bei der Suche vor, ein Unternehmen zu finden wo ihr Wachstum vermutet? Anfangs sind ja alle Unternehmen nicht berühmt und klein. Vor allem aus Asien.

 

Danke

Ich persönlich lese viel auf Twitter und hole mir da Anregungen.

Share this post


Link to post
sney
Posted
vor 9 Stunden von Musterboo:

BTC/ETCIG open  A27Z3            zu 40,11   über Lang und Schwarz halbe Position

Darf ich fragen wieso du dich gerade jetzt für ein Bitcoin invest entschieden hast?

Share this post


Link to post
west263
Posted · Edited by west263
vor 18 Minuten von Xaro:

Verkauf 1/2 Pos. Amazon zu 2703 via Tradegate / Gewinnmitnahme

 

Da ich jetzt allerdings verkauf habe, kann die Aktie in den nächsten Tagen ausbrechen.

oh gut zu wissen. Dann werde ich meine mal genauer im Auge behalten.

Sollte deine Vorhersage allerdings nicht eintreten, werde ich den entgangenen Kursgewinn bei dir einklagen müssen. :loud: Das hast Du jetzt davon, wenn Du hier solche großen Sprüche raus haust. :P

 

 

 

vor 2 Minuten von Ken_Tucky:

Accenture - Aufstockung zu 213,xx

Was machst Du mit der irischen Quellensteuer?

Ignorierst Du die einfach?

Share this post


Link to post
Ken_Tucky
Posted
vor 40 Minuten von west263:

Was machst Du mit der irischen Quellensteuer?

Ignorierst Du die einfach?

Richtig, bei dem Kursverlauf ist mir das egal. Lt. Dividendengutschrift sind es aber 25%.

Share this post


Link to post
Richie_Rich
Posted · Edited by Richie_Rich

@GaiusVelleius Warum hast du bei Palantir nicht noch bis Freitag gewartet?

Share this post


Link to post
Musterboo
Posted
vor 18 Stunden von sney:

Darf ich fragen wieso du dich gerade jetzt für ein Bitcoin invest entschieden hast?

Ich sehe da einfach noch Potential beim Bitcoin.

Letztendlich sind es aber nur Peanuts im Vergleich zu meiner Gold oder Aktien Position.

Ich lasse das Invest unter dem Deckmantel der Diversifikation laufen.

Share this post


Link to post
Ternzeu
Posted

 

Kauf Nestlé, ROCHE, NOVARTIS (nebst ein paar anderen Aktien) mittels  Xtrackers Switzerland UCITS ETF - WKN: DBX1SM über Tradegate - 0€ Aktion bei ING

(Größte Positionen  23,7% Nestle SA   17,3% Roche Holding AG   16,2% Novartis AG)

 

Diesen ETF habe ich auch vor einigen Monaten wegen der 0-EUR Aktion bei ING und wegen der relativ stabilen Ausschüttungen in den letzten Jahren gekauft.

Im Nachhinein habe ich aber gelesen, dass die ING alle Ausschüttungen über EUR 75 automatisch wieder anlegt. Sofern dies nicht gewünscht wird, muss man

einen separaten Auftrag an die ING schreiben.

 

Wenn ich eine automatische Wiederanlage gewollt hätte, wäre meine Wahl auf einen thesaurierenden Fonds gefallen.

Ärgerlich ist auch, dass man diese automatische Wiederanlage nicht generell abwählen kann, sondern anscheinend für

jeden Fonds separat beantragen muss.

 

Share this post


Link to post
AgathoN
Posted
vor 4 Minuten von Ternzeu:

 

Ärgerlich ist auch, dass man diese automatische Wiederanlage nicht generell abwählen kann, sondern anscheinend für

jeden Fonds separat beantragen muss.

 

afaik 1x den Support anschreiben gilt für alle.

Share this post


Link to post
sney
Posted
vor 5 Stunden von Musterboo:

Ich sehe da einfach noch Potential beim Bitcoin.

Letztendlich sind es aber nur Peanuts im Vergleich zu meiner Gold oder Aktien Position.

Ich lasse das Invest unter dem Deckmantel der Diversifikation laufen.

Danke für deine Rückmeldung. Sehe selber auch noch Potential bei Bitcoin aber verharre schon länger an der Seitenlinie weil mir meine Aktieninvestments immer wichtiger waren und ich dann immer kein Geld mehr übrig hatte um in Bitcoin einzusteigen. Mal schauen wies noch so weiter geht.

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted · Edited by Wuppi
vor einer Stunde von Vette:

Kauf Varta AG zu 139,90 €

 

Grund: die Zahlen sind sehr gut, die Prognosen von 2020 wurden seitens Varta und Analysten übertroffen, eine Dividende wird es auch geben in Höhe von 2,50 €. Seit dem Börsendebüt in 2017 kennt die Aktie nur eine Richtung - nach oben. Meiner Meinung nach ein übertriebener Rückgang des Kurses, daher mein Erstkauf von Varta.

Der Ausblick auf 2021 lässt dich nicht zweifeln? Der extrem starke Anstieg im Umsatz von 140% (2019 vs. 2020) wird im kommenden Jahr fast "einbrechen" und im einstelliegn Bereich liegen, Guidance von 940M zu 870M in 2020 (d.h. 8%, von 140% kommend!) Der allgemeine Markt im Mikrobatteriebereich ist sicherlich stark wachsend aber vlt. gibt es ja doch mehr Druck durch Konkurrenz, was logischerweise auf Preise und Margen drückt. Das ist ja genau auch das, was die Shortseller immer moniert haben (die vermutlich lediglich ihre Positionen aufgrund der ganzen GMA,AMC Thematik geschlossen haben und nicht weil sie nichtmehr an die Gründe für die Bewertung bei Varta glauben)

 

Hatte Varta selber lange im Depot aber hab den Squeeze vor einigen Wochen zum Ausstieg genutzt. Habe dann abgewartet was die Zahlen sagen und die Guidance stimmt mich gerade nicht so freudig ... sie siehst du das?

Share this post


Link to post
Vette
Posted

Der extremen Anstieg beläuft sich auf Zukäufe, bereinigt ohne Zukäufe sind es dann nur 47%.  Somit wären es 8% vs 47%. 

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted
vor 34 Minuten von Vette:

Der extremen Anstieg beläuft sich auf Zukäufe, bereinigt ohne Zukäufe sind es dann nur 47%.  Somit wären es 8% vs 47%. 

Korrekt, aber beruhigt dich das mehr? Finde das ist doch ein deutliches Anzeichen dafür, dass das Wachstum so wie es vlt. im Kurs eingepreist war, so nicht weiter geht.

Share this post


Link to post
Vette
Posted

Jein. Einerseits warte ich mit nem Batzen Geld auf eine Einstiegsmöglichkeit, daher habe ich das heute genutzt bevor es nur rumliegt, andererseits macht doch oft der Markt die letzten Jahre das Gegenteil. 

 

Hast du bessere Investitionsmöglichkeiten zur Zeit? Dann schaue ich mir das gerne an.

Share this post


Link to post
Hauerli
Posted
vor 11 Stunden von Wuppi:

Der Ausblick auf 2021 lässt dich nicht zweifeln? Der extrem starke Anstieg im Umsatz von 140% (2019 vs. 2020) wird im kommenden Jahr fast "einbrechen" und im einstelliegn Bereich liegen, Guidance von 940M zu 870M in 2020 (d.h. 8%, von 140% kommend!) Der allgemeine Markt im Mikrobatteriebereich ist sicherlich stark wachsend aber vlt. gibt es ja doch mehr Druck durch Konkurrenz, was logischerweise auf Preise und Margen drückt. Das ist ja genau auch das, was die Shortseller immer moniert haben (die vermutlich lediglich ihre Positionen aufgrund der ganzen GMA,AMC Thematik geschlossen haben und nicht weil sie nichtmehr an die Gründe für die Bewertung bei Varta glauben)

 

Hatte Varta selber lange im Depot aber hab den Squeeze vor einigen Wochen zum Ausstieg genutzt. Habe dann abgewartet was die Zahlen sagen und die Guidance stimmt mich gerade nicht so freudig ... sie siehst du das?

Varta ist dafür bekannt sehr konservativ , eher zu konservativ mit ihrer Aussicht umzugehen. Hier verfolgt man die Taktik lieber 3 mal im Jahr zu korrigieren als einmal zu optimistisch zu propagieren. Ich mache mir persönlich keine Sorgen bzgl. Der Konkurrenz , wenn man sich einlesen will gibt es hinreichend Zeichen dafür dass es eben doch nicht so simpel ist wie die shorties einem das gerne suggerieren wollen. Weiteres Potential schlummert in der potentiellen Auto Batterie , welche bedingt durch die 300 mio Förderung nicht unbedingt unwahrscheinlicher wird .

 

bin ebenfalls beim squeeze mit dem größten Teil ausgestiegen aber heute nach dem squeeze habe ich wieder zu geschlagen weil ich da Potential sehe. 
Wir haben hier einen der führenden Batterie Produzenten und Europa will unabhängiger von China werden , da zähle ich mal 1+1 zusammen 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...