Jump to content
Axibaxi

Factor Investing mit ETFs

Recommended Posts

Mirakel_23
Posted

Och nö...

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
Am 17.2.2021 um 13:51 von Johannes34567:

Höchstwahrscheinlich jemand, der nicht mal Factor-Investing benutzt. Sind ganz bestimmt nicht zufällig verschwunden:rolleyes:

Ich war es nicht! Aber früher oder später wäre das wohl sowieso passiert. Wurden sie aus dem Portfolio genommen oder wurden lediglich die kostenfreien Sparpläne gestrichen? Noch habe ich kein Konto bei SB.

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
vor 14 Minuten von DST:

Ich war es nicht! Aber früher oder später wäre das wohl sowieso passiert. Wurden sie aus dem Portfolio genommen oder wurden lediglich die kostenfreien Sparpläne gestrichen? Noch habe ich kein Konto bei SB.

Aktuell funktioniert noch Direktkauf z.B. von IE00B640PD51 oder IE00B53RD369, aber keine Sparpläne (die gingen gestern noch, auch wenn sie aus der HTML-Übersichtsseite verschwunden waren).

Share this post


Link to post
DST
Posted
vor 45 Minuten von hattifnatt:

Aktuell funktioniert noch Direktkauf z.B. von IE00B640PD51 oder IE00B53RD369, aber keine Sparpläne (die gingen gestern noch, auch wenn sie aus der HTML-Übersichtsseite verschwunden waren).

Mit welchen Kosten wäre der Kauf denn verbunden? Wenn ich keine Cost Average Strategie fahre bevorzuge ich sowieso selbst zu kaufen.

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
vor 5 Minuten von DST:

Mit welchen Kosten wäre der Kauf denn verbunden? Wenn ich keine Cost Average Strategie fahre bevorzuge ich sowieso selbst zu kaufen.

Für den IE00B640PD51 z.B. die üblichen 4€ Kauf- + 0,2488% Fremdwährungskosten laut Ex-Ante-Aufstellung, Kauf nur über die Fondsgesellschaft.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST

iShares schließt zwei Factor-ETFs:

  • iShares Edge MSCI EMU Multifactor UCITS ETF EUR (Acc) (IE00BF2PG656)
  • iShares Euro Total Market Value Large UCITS ETF EUR (Dist) (IE00B0M62T89)

 

1.jpg.73b41d0c247573b44f5cf1e9f2853cfe.jpg

 

2.jpg.6c581dd6eccbb8865e1327b7cf57311a.jpg

 

vor 11 Minuten von hattifnatt:

Für den IE00B640PD51 z.B. die üblichen 4€ Kauf- + 0,2488% Fremdwährungskosten laut Ex-Ante-Aufstellung, Kauf nur über die Fondsgesellschaft.

Danke! Also Kosten von 0,65% bei 1000€

Share this post


Link to post
Lion
Posted

Tja, der MSCI EMU Multifactor wurde erst 2018 aufgelegt, und schon wieder dicht. Hat es auch nur auf 7Mio Volumen geschafft.

Das zeigt, das die Multifaktoren ETF bei Leibe kein "no brainer" sind... Kosten hoch, Performance die letzten Jahre schlecht...

Share this post


Link to post
DST
Posted
vor 14 Stunden von Lion:

Tja, der MSCI EMU Multifactor wurde erst 2018 aufgelegt, und schon wieder dicht. Hat es auch nur auf 7Mio Volumen geschafft.

Das zeigt, das die Multifaktoren ETF bei Leibe kein "no brainer" sind... Kosten hoch, Performance die letzten Jahre schlecht...

Wenn Growth den Ton angibt hat es jede Faktor-Strategie schwer, wobei Momentum dann noch am besten dran sein dürfte.

Share this post


Link to post
Der Heini
Posted

Frage:

Wenn ich bei MSCI folgendes lese:

grafik.thumb.png.66e4d5373d43df7852aaaa2cf01c9237.png

Aus: https://www.msci.com/www/blog-posts/factors-in-focus-impact-of/02114302295

 

Dann sollte bei erwarteter Inflation doch der Momentum und Low Volatility am Besten abschneiden. Zur Zeit sieht das aber anders aus, da läuft Value Momentum klar den Rang ab. Oder liegt es an der Growth-Lastigkeit des Momentum Faktors momentan?

 

 

Andererseits :

grafik.thumb.png.83b30e22d36fb243c4ae1fad336c15fd.png

https://www.msci.com/www/blog-posts/factors-in-focus-val-come-back/02258933899

Oder überwiegt der Recoveryeffekt derzeit, das hieße aber wenn wir die Recovery Ende des Jahres durch haben (sollten-spekulativ) dann müßte Momentum ab 2022 wieder stärker laufen als Value.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 56 Minuten von Der Heini:

Dann sollte bei erwarteter Inflation doch der Momentum und Low Volatility am Besten abschneiden. Zur Zeit sieht das aber anders aus, da läuft Value Momentum klar den Rang ab. Oder liegt es an der Growth-Lastigkeit des Momentum Faktors momentan?

Inflation ist sicherlich nicht der entscheidende Faktor. Liegt vermutlich eher an einer Erholung von Value, einer Abstrafung von Growth und nicht mehr ganz so klaren Trends. Ich glaube, dass das Platzen der lange erwarteten Growth-Blase begonnen hat.

 

Zitat

Vielen Dank für dieses Prachtstück, welches ein Stück weit meine aktive Investitionsstrategie untermauert. Interessant wäre diese Auswertung auch für längere Zeiträume als nur ein Monat.

 

Zitat

Oder überwiegt der Recoveryeffekt derzeit, das hieße aber wenn wir die Recovery Ende des Jahres durch haben (sollten-spekulativ) dann müßte Momentum ab 2022 wieder stärker laufen als Value.

Das kann schon sein; kommt aber stark drauf an wie eindeutig und stabil die Trends bis dahin sind. Ich vermute, dass diese nicht so Momentum-vorteilhaft werden wie die letzten Jahre, und dann könnt Value durch aus auch mal längere Zeit besser laufen.

Share this post


Link to post
Der Heini
Posted · Edited by Der Heini
vor 34 Minuten von DST:

Das kann schon sein; kommt aber stark drauf an wie eindeutig und stabil die Trends bis dahin sind. Ich vermute, dass diese nicht so Momentum-vorteilhaft werden wie die letzten Jahre, und dann könnt Value durch aus auch mal längere Zeit besser laufen.

Denkst du an Mischtrends? Jetzt haben wir Recovery-Trend, das ist nicht schwer zu erkennen, nur danach sollte ja Expansion kommen, wobei ich unter Contraction mir nicht ganz soviel vorstellen kann.

Hier im Forum hatte jemand mal eine schöne Grafik gepostet, die die einzelnen Phasen und die Faktoren dazu in der Kurve zeigte, leider finde ich die nicht mehr.

Gefunden, bei DWS:

grafik.thumb.png.333fcb489c7664247e3fed161c25dc35.png

 

Demnach müßte Momentum eigentlich steigen, erholt sich vielleicht wieder. Sieht ja derzeit für mich nicht nach Rezession aus (gute Firmendaten bzgl. Umsatz/Gewinn, FED Gelddrucken, Inflation nicht Deflation).

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 39 Minuten von Der Heini:

Denkst du an Mischtrends?

Ja.

 

Zitat

wobei ich unter Contraction mir nicht ganz soviel vorstellen kann.

 

Zitat

Expansion: economy expands at an accelerated pace

Slowdown: economy expands at a deaccelerated pace

Contraction: economy contracts at an accelerated pace

Recovery: economy contracts at a deaccelerated pace

chart.thumb.jpeg.35a8b9ea3898fd50c2a2cb2b5a62b231.jpeg

Quelle: https://pointofview.northerntrust.com/contraction-recovery-growth-how-factors-performed-dcf52e5b812b

Share this post


Link to post
Johannes34567
Posted

Momentum ist YTD doch extrem gut gelaufen:blink:

Share this post


Link to post
Der Heini
Posted · Edited by Der Heini
vor 9 Minuten von Johannes34567:

Momentum ist YTD doch extrem gut gelaufen:blink:

Ja, aber seit 1 Woche lässt der schwer Federn, Value steigt dagegen leicht. Low Size (SmallCap) eher leicht fallend.

Aber hast schon recht, erst seit einer Woche, daher war meine Vermutung die steigenden Renditen der 10Y-Treasurys. Ich kann aber auch nur mutmaßen, wo wir uns in der Kurve befinden. Kann auch sein, daß durch die Growth-Aktien im Momentum- ETF dieser Faktor gerade abschmiert.

 

P.S: Hatte noch was Interessantes gefunden dazu:

https://www.factorinvestor.com/blog/2016/6/1/a-factor-investors-perspective-of-the-economic-cycle

Bin aber damit noch nicht ganz durch...

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted · Edited by Madame_Q
Am 23.2.2021 um 10:16 von DST:

Inflation ist sicherlich nicht der entscheidende Faktor. Liegt vermutlich eher an einer Erholung von Value, einer Abstrafung von Growth und nicht mehr ganz so klaren Trends. Ich glaube, dass das Platzen der lange erwarteten Growth-Blase begonnen hat.

Du könntest richtig liegen.

Wenn man sich hier die beliebtesten Faktoren ansieht (habe das lange nicht mehr beobachtet), fällt mir zudem noch auf, dass MinVol katastrophal gelaufen ist seit dem Corona-Einbruch und auch Quality sehr schwächelt:

https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/tabelle/isins/IE00BP3QZ825,IE00BP3QZB59,IE00B8FHGS14,IE00BF4RFH31,IE00BP3QZ601

Mit Value und Small Caps kommen langsam wieder die Underperformer der letzten 10 Jahre ans Licht (ist bei EM ja auch so).

Ob Momentum entsprechend schnell umswitchen kann mit den Werten, um letztendlich dann mehr Value intus zu haben, ist die große Frage.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST

Man erkennt auch, dass seit dem Corona-Crash Small Caps (welche bis dato die Basis meiner Faktor-Strategie bilden) alle anderen Faktoren inkl. Value deutlich geschlagen hat, was auch genau so zu erwarten war (siehe meinen Post oben), weswegen ich auch ausschließlich auf diese in der Recovery-Phase gesetzt hatte. Selbst in der Expansion-Phase hat size die höhere Renditerwartung als Value und man sieht auch in deinem Vergleich, dass size selbst in den letzten Monaten mit Value mithalten konnte, obwohl dieses zum ersten mal seit langer Zeit wieder etwas besser performt hat. Dass MinVol und Quality in der Recovery/Expansion-Phase schlechter laufen als die anderen Faktoren war ebenfalls zu erwarten. Insofern handelt es sich bisher um einen vollkommen üblichen Verlauf, trotz der enormen Geschwindigkeit der Corona bedingten Contraction und Expansion.

Share this post


Link to post
otto03
Posted
vor 14 Minuten von DST:

Man erkennt auch, dass seit dem Corona-Crash Small Caps (welche bis dato die Basis meiner Faktor-Strategie bilden) alle anderen Faktoren inkl. Value deutlich geschlagen hat, was auch genau so zu erwarten war (siehe meinen Post oben), weswegen ich auch ausschließlich auf diese in der Recovery-Phase gesetzt hatte. Selbst in der Expansion-Phase hat size die höhere Renditerwartung als Value und man sieht auch in deinem Vergleich, dass size selbst in den letzten Monaten mit Value mithalten konnte, obwohl dieses zum ersten mal seit langer Zeit wieder etwas besser performt hat. Dass MinVol und Quality in der Recovery/Expansion-Phase schlechter laufen als die anderen Faktoren war ebenfalls zu erwarten. Insofern handelt es sich bisher um einen vollkommen üblichen Verlauf, trotz der enormen Geschwindigkeit der Corona bedingten Contraction und Expansion.

 

Der Durchblicker, der ex post wie üblich alles richtig gemacht hat - Glückwunsch.

Share this post


Link to post
DST
Posted
vor 4 Minuten von otto03:

Der Durchblicker, der ex post wie üblich alles richtig gemacht hat - Glückwunsch.

Danke, aber ich fand meine Entscheidung auch schon ex ante richtig.

Share this post


Link to post
Bigwigster
Posted
vor 10 Minuten von DST:

Danke, aber ich fand meine Entscheidung auch schon ex ante richtig.

Vielleicht gehört das eher in dein Musterdepot, aber ich frage trotzdem mal hier nach weil es gerade passt:

Heißt das deine aktuelle Satellite Aufstellung ist nur Small Caps gewesen? Oder auch noch ein 30% Anteil Immobilien, wie laut Musterdepot, der dann ja nicht so gelaufen wäre? 

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 10 Minuten von Bigwigster:

Vielleicht gehört das eher in dein Musterdepot, aber ich frage trotzdem mal hier nach weil es gerade passt:

Heißt das deine aktuelle Satellite Aufstellung ist nur Small Caps gewesen? Oder auch noch ein 30% Anteil Immobilien, wie laut Musterdepot, der dann ja nicht so gelaufen wäre? 

Nein, meine Faktor-Strategie basierte bisher ausschließlich auf Small Caps und nahe am Tiefpunkt des Corona-Crashs habe ich überwiegend auf diese gesetzt. Ich dürfte auch nicht der einzige Market-Timer sein, der so gehandelt hat. Bärenbulle z. B. würde ich ebenfalls zutrauen vor allem auf Size und Value gesetzt zu haben. Meine Immobilien dienen in erster Linie der Diversifikation, was man z. B. gestern auch mal wieder beobachten konnte, da tagsüber nahe zu alles rot war während meine Immobilien grün waren.

Share this post


Link to post
intInvest
Posted
vor 24 Minuten von DST:

Nein, meine Faktor-Strategie basierte bisher ausschließlich auf Small Caps und nahe am Tiefpunkt des Corona-Crashs habe ich überwiegend auf diese gesetzt. Ich dürfte auch nicht der einzige Market-Timer sein, der so gehandelt hat. Bärenbulle z. B. würde ich ebenfalls zutrauen vor allem auf Size und Value gesetzt zu haben. Meine Immobilien dienen in erster Linie der Diversifikation, was man z. B. gestern auch mal wieder beobachten konnte, da tagsüber nahe zu alles rot war während meine Immobilien grün waren.

REITs hattest du also trotzdem drin, bezeichnest du halt nicht als Faktor, korrekt?

 

Weiterhin, wie ist dein Plan. Wirst du dann SmallCaps wieder komplett abstoßen, wenn du eine neue Phase witterst und in was anderes umschichten mit den entsprechenden steuerlichen Folgen?

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 37 Minuten von intInvest:

REITs hattest du also trotzdem drin, bezeichnest du halt nicht als Faktor, korrekt?

Ja, die gehören zu meiner Immobilien-Strategie. Meine Gewichtung habe ich ungefähr zu dem Zeitpunkt erhöht als sie vom Autor von fairvalue rausgeworfen wurden, was er aber soweit ich weiß im Nachhinein als Fehlentscheidungen aufgefasst hat, da sie zwar seitdem nicht super aber auch nicht so schlecht perfomt haben wie er das erwartet hätte. Es würde mich aber auch wundern, wenn alle meine assets oder Entscheidungen immer von Vorteil wären. Insgesamt war letztes Jahr mein bisher bestes Jahr. Ob sich meine hohe Immobiliengewichtung kurzfristig auszahlen wird, keine Ahnung, aber langfristig erachte ich sie wie die meisten amerikanischen ETF-Experten als sinnvollen Portfoliobestandteil und wenn man dieses Asset zu gering gewichtet hat es einen so kleinen Diversifikationseffekt, dass man es fast genau so gut auch weglassen könnte. Und so groß ist der Diversifikationseffekt noch nicht mal, aufgrund der relativ großen Korrelation zum Marktfaktor, aber dafür befindet sich auch die langfristige Renditeerwartung auf einem ähnlichen Niveau. Europäische Immobilienunternehmen gelten sogar als noch riskanter als REITs weswegen diesen sogar noch ein höheres Renditepotenzial unterstellt werden kann.

 

Zitat

Weiterhin, wie ist dein Plan. Wirst du dann SmallCaps wieder komplett abstoßen, wenn du eine neue Phase witterst und in was anderes umschichten mit den entsprechenden steuerlichen Folgen?

Nein, ich glaube nicht, weil size Teil meiner langfristigen Strategie ist. Ich verkaufe eigentlich nur in Ausnahmesituationen oder bei Assets mit eher spekulativer Natur. Eine Ausnahme könnte aber EM SC sein, weil diese in der mir bekannten Literatur sowie in der Historie mit so hohen und spezifischen Risiken einher gehen, dass eine Size-Prämie nicht mit hoher Wahrscheinlichkeit systematisch erwartet werden kann. Nicht systematisch (Market Timing) kann man damit jedoch durch aus erwartbar den Markt bzw. EM schlagen.

Share this post


Link to post
The Statistician
Posted
vor 1 Stunde von DST:

Selbst in der Expansion-Phase hat size die höhere Renditerwartung als Value und man sieht auch in deinem Vergleich, dass size selbst in den letzten Monaten mit Value mithalten konnte, obwohl dieses zum ersten mal seit langer Zeit wieder etwas besser performt hat.

Small Cap + Value wäre bei diesem Aspekt auch noch sehr erwähnenswert. Dieser Faktor ist so ziemlich einer der besten Performer in meinem Depot, wobei ich da auch ein ganz glücklichen Griff mit hatte. Auch historisch, zumindest für die USA, sehr ansprechend.

Am 23.2.2021 um 10:16 von DST:

Ich glaube, dass das Platzen der lange erwarteten Growth-Blase begonnen hat.

Diesen Satz von dir zu lesen überrascht mich etwas. Warst du bisher nicht eigentlich von Growth, insbesondere LC Growth, stark überzeugt? Woher nun der scheinbare Sinneswandel? 

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor einer Stunde von The Statistician:

Small Cap + Value wäre bei diesem Aspekt auch noch sehr erwähnenswert.

Ja, das ist ja der Faktor den ich Bärenbulle als Market-Timing im Corona-Crash unterstellt habe. 

 

Zitat

Diesen Satz von dir zu lesen überrascht mich etwas. Warst du bisher nicht eigentlich von Growth, insbesondere LC Growth, stark überzeugt? Woher nun der scheinbare Sinneswandel? 

Ja war ich, aber meine Intuition sagt mir, dass wir uns an der Schwelle zu einem Trendwechsel befinden. Zum Beispiel platzt ja gerade die von mir erwartete Clean Energy Blase und auch Tech-Aktien werden gerade abgestraft. Dennoch bin ich aktuell mehr von LC Growth als von SC Growth überzeugt. Letzteres hat sich ziemlich aufgebläht in letzter Zeit und es ist meist nur eine Frage der Zeit bis SC Growth seine bekannten Risiken und erwartbare Undeperformance gegenüber SV Value realisiert. Ich mag mich täuschen, aber für mich ist aktuell ein Punkt erreicht wo SC Value eine höhere Renditeerwartung als SC Growth hat und das gleiche dürfte womöglich sogar für LC gelten, wenn auch nicht ganz so stark. 

Share this post


Link to post
Der Heini
Posted · Edited by Der Heini
vor 19 Stunden von Madame_Q:

Ob Momentum entsprechend schnell umswitchen kann mit den Werten, um letztendlich dann mehr Value intus zu haben, ist die große Frage.

Das hab ich mir auch schon überlegt, aber so wie es zur Zeit aussieht erfolgt die Sektorenrotation nicht so plötzlich, Momentum wird da dennoch einiges verlieren bis umgeswitcht wird (alle 6 Monate überprüft), aber man kann nicht alles haben.

Dafür hat Momentum in Q4/2020 Value geschlagen, erst dieses Jahr kommt Value groß raus. SC ist wieder eine andere Sache, hab ich zwar auch, aber nicht übergewichtet, da riskant und kann sich immer schnell drehen, ist auch schon sehr gut gelaufen.

 

P.S.: https://de.extraetf.com/etf-comparison?etf=IE00BP3QZ825,IE00BP3QZ601,IE00BF4RFH31,IE00BP3QZB59,IE00B8FHGS14

Hab die Faktoren mal bei extraetf abgebildet, da kann man YTD besser sehen.

 

Momentum fällt gerade erst etwas ab, kann aber auch nur temporär sein, da nur die Outperformance gegenüber Value abgebaut wird. Auf lange Sicht und die Zunkunft würde ich da nicht drauf wetten, wer weiß.

SmallCap hat schon viel aufgeholt dieses Jahr, ob da noch genug Luft ist, sehe da fundamental eher SC Value im Vorteil bei Wiedereröffnung, es sei denn die "kleineren" Unternehmen haben schon große Probleme wegen geringer Kapitaldecke.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...