Jump to content
medicusxxl

Degiro Jahresübersicht Steuer --> Anlage KAP

Recommended Posts

reckoner
Posted · Edited by reckoner

Hallo,

 

ja, das stimmt. Dann musst du die Dividenden aber auch von den 1.175,70 abziehen. Das Ergebnis sieht dann wie folgt aus.

 

Stefan

 

PS: Ich dachte ja eigentlich, dass die steuerfreien Dividenden in den Summen nicht mehr enthalten sind (siehe #365 bis #368), aber scheinbar ist das doch nicht (immer) der Fall. :wallbash:

 

 

DeGiro.jpg

Share this post


Link to post
Norica
Posted
Am 19.10.2021 um 14:41 von reckoner:

- Zeile 6: Die Daten der Kirche wurde gesperrt (den Antrag dürften wohl die wenigstens stellen).

Bin gerade am Einlesen (für 2020, muss aber auf IB umdenken) und hätte zwei kurze Zwischenfragen:

1. Falls man im Prinzip kirchensteuerpflichtig ist, aber auf Grund der Umstände bisher noch nie welche zahlen musste, würde die Auswahl von Punkt 6 lediglich eine Überprüfung nach sich ziehen? Oder hätte das noch andere Auswirkungen?

2. Falls in Zeile 7 etwas einzutragen ist, das bei einem ausländischen Broker anfiel, muss das dann links (210/410) oder rechts (220/420) eingetragen werden?

 

Danke für eine kurze Antwort.

 

 

SG

Share this post


Link to post
reckoner
Posted

Hallo,

 

zu 1: So ganz verstehe ich nicht was mit "auf Grund der Umstände" gemeint ist. Aber der Antrag Zeile 6 dient gerade dazu, nur die Kirchensteuern nachzumelden (bei inländischen Banken).

Und Auswirkungen auf andere Jahre kann das durchaus haben. Wenn man einmal etwas erklärt dann kann der Sachbearbeiter grundsätzlich auch darauf kommen, dass es in anderen Jahren ebenfalls so war. Es wird dann Nachfragen geben.

 

zu 2: Imho links. Letztendlich ist das aber egal, es zählt das links, außer rechts steht etwas.

Anmerkung: Die Korrekturfelder sind ein guetes Beispiel dafür, dass Null und Nichts unterschiedliche Angaben sind. Muss ich mir mal merken.

 

Stefan

 

Share this post


Link to post
Norica
Posted · Edited by Norica
vor 36 Minuten von reckoner:

Hallo,

 

zu 1: So ganz verstehe ich nicht was mit "auf Grund der Umstände" gemeint ist. Aber der Antrag Zeile 6 dient gerade dazu, nur die Kirchensteuern nachzumelden (bei inländischen Banken).

Und Auswirkungen auf andere Jahre kann das durchaus haben. Wenn man einmal etwas erklärt dann kann der Sachbearbeiter grundsätzlich auch darauf kommen, dass es in anderen Jahren ebenfalls so war. Es wird dann Nachfragen geben.

 

zu 2: Imho links. Letztendlich ist das aber egal, es zählt das links, außer rechts steht etwas.

Anmerkung: Die Korrekturfelder sind ein guetes Beispiel dafür, dass Null und Nichts unterschiedliche Angaben sind. Muss ich mir mal merken.

 

Stefan

 

Danke. Die Umstände sind: seit Geburt/Taufe im Prinzip kirchensteuerpflichtig, jedoch bisher keine Lohnsteuer und vor 2020 auch keine Kapitalerträge...

 

 

 

SG

Share this post


Link to post
reckoner
Posted

Hallo,

 

dann wüsste ich nicht was das für "andere Auswirkungen" haben kann.

 

Stefan

 

Share this post


Link to post
rettungspaket21
Posted

Ich brauche Hilfe bei der Steuererklärung für 2019

 

Da habe ich leider insgesamt Verluste erlitten aber auch Gewinne. Ich weiss nicht warum ich nun laut Elster nachzahlen soll obwohl ich verluste hatte.

 

Hatte in Deutschland Dividende über 577.60 erhalten Sparerbeitrag zu 550 ausgenutzt dafür Das wars

 

Nun Degiro Insgesamt Verluste von 1585 eur Aber laut Elster habe ich über 800 nachzuzahlen. Warum nur?

 

Hier die Screenshots

dgiro2019.PNG

elster2019.PNG

elsterberechnung.PNG

excel2019.PNG

Share this post


Link to post
beamter97
Posted
vor einer Stunde von rettungspaket21:

Hatte in Deutschland Dividende über 577.60 erhalten

In deiner ELSTER-Auswertung steht aber: "Gewinn aus der Veräußerung von Aktien" =  578

was denn nun? Falsch eingetragen?

 

Zu deiner Nachzahlung: Deine "Verluste aus Aktienverkäufen" in Höhe von 6.104€ kannst du nur mit "Gewinnen aus Aktienverkäufen" (den von dir falsch(?) angegebenen 578€ verrechnen. Die darüberhinausgehenden Verluste werden ins nächste Jahr vorgetragen.

Auf die anderen Gewinne mußt du Steuern zahlen.

Share this post


Link to post
reckoner
Posted · Edited by reckoner

Hallo,

 

das ist ganz einfach: du hattest 6103,50 Euro Aktienverluste, die werden aber nicht verrechnet sondern nur vorgetragen.

 

Im Ergebnis ergibt das einen steuerpflichtigen Gewinn von 4.193,56, nach (Rest)-Sparer-Pauschbetrag 3.970,16.

 

EDIT

Zitat

 

In deiner ELSTER-Auswertung steht aber: "Gewinn aus der Veräußerung von Aktien" =  578 was denn nun? Falsch eingetragen?

 

Stimmt, ich hatte mir die beiden Screenshots gar nicht angeschaut. Die 578 gehören natürlich nur in Zeile 7.

 

Stefan

 

Share this post


Link to post
majiang
Posted

Hallo zusammen,

danke zusammen für den interessanten Thread.
@reckoner Da ich auch gerade über meiner Steuererklärung brüte und wieder vergessen habe, wie ich den DeGiro Teil letztes Jahr ausgefüllt habe, wäre ich an deiner Excel Tabelle sehr interessiert :-) Kannst du sie mir bitte schicken: majiang@rcpt.at

Dann habe ich auch gleich eine Basis fürs nächste Jahr.

 

Danke und schönen Abend,

Udo

Share this post


Link to post
rettungspaket21
Posted · Edited by rettungspaket21
Ergänzende infos
vor 4 Stunden von reckoner:

Hallo,

 

das ist ganz einfach: du hattest 6103,50 Euro Aktienverluste, die werden aber nicht verrechnet sondern nur vorgetragen.

 

Im Ergebnis ergibt das einen steuerpflichtigen Gewinn von 5.193,56, nach (Rest)-Sparer-Pauschbetrag 4.970,16.

 

EDIT

Stimmt, ich hatte mir die beiden Screenshots gar nicht angeschaut. Die 578 gehören natürlich nur in Zeile 7.

 

Stefan

 

Vielen Dank für die Antwort.

 

Ich verstehe aber nicht warum ich Steuern zahle für Gewinne die ich am Ende nicht hatte.

 

Beim deutschen Depot hätte ich nur Verluste gehabt aber keine Nachzahlung. Hier (Degiro) muss ich zahlen neben den Verlusten. Wie kann das sein?

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor 25 Minuten von rettungspaket21:

Ich verstehe aber nicht warum ich Steuern zahle für Gewinne die ich am Ende nicht hatte.

Beim deutschen Depot hätte ich nur Verluste gehabt aber keine Nachzahlung. Hier (Degiro) muss ich zahlen neben den Verlusten. Wie kann das sein?

Das ist doch auch in Deutschland ganz normal.

Verluste mit Aktien kannst du machen wie du willst.

Das ist mit sonstigen Erträgen (z.B. Dividenden) nicht verrechenbar.

Share this post


Link to post
rettungspaket21
Posted · Edited by rettungspaket21
Ergänzende infos Screenshot

elsterberechnung.PNG.a116952e0655ff9ef5001cfe4512391f.PNGMir geht's darum das mir Elster anzeigt ich habe 800 Eur nachzuzahlen als hätte ich Gewinn gemacht. Das sieht man auch in dem Screenshot von Elster wo ich eine Vorabprüfung gemacht habe. Ich habe Steuererklärung noch nicht abgegeben für das Jahr 2019

 

3393 Einkünfte soll ich gehabt haben bei Verlusten. Unlogisch

 

 

Share this post


Link to post
reckoner
Posted

Hallo,

 

Zitat

als hätte ich Gewinn gemacht.

Hast du doch auch, bei Degiro genau 4.193,56 Euro (wenn ich mich nicht verrechnet habe). Dazu dann noch die 577,60 Euro Dividenden.

Deinen Screenshot kannst du vergessen, du musst erstmal die Dividenden richtig eintragen (siehe #382 und #383). Dein steuerpflichtiger Gewinn wird sich dadurch um 577 Euro erhöhen.

 

Die Aktienverluste in Höhe von 6.103,50 Euro kannst du nicht gegenrechnen, so ist halt das Gesetz. Du wirst aber einen Verlustvortrag in dieser Höhe bekommen, entsprechend bleiben deine zukünftigen Aktiengewinne steuerfrei. Das Aktienverluste gesondert behandelt werden ist seit über 10 Jahren so, und sollte sich eigentlich herumgesprochen haben.

 

Bei dieser Summe solltest du dir vielleicht eine Strategie überlegen, wie du Aktiengewinne erzielen kannst, Aktienverluste aber möglichst vermeidest. Eine Möglichkeit wären langlaufende Derivate mit Aktienlieferung, kurz vor Laufzeitende prüft man dann, ob man verkauft (=sonstiger Verlust) oder die Aktien einbuchen lässt und erst dann verkauft (=Aktiengewinn).

 

Stefan

 

Share this post


Link to post
rettungspaket21
Posted · Edited by rettungspaket21

OK. Jetzt ist der Groschen gefallen. Den gefallenen Groschen muß ich wie ich sehe auch noch demnächst an FA überweisen. 

 

Ich Frage mich ob degiro in der Hinsicht eher ein Nachteil ist gegenüber deutschem Depot. Aber ich bin mittlerweile klüger geworden. Keine Zertifikate mehr und Verluste minimieren. Nicht mehr als 10 Prozent

 

Danke euch allen für die Erklärung. 

 

Achso die Dividende habe ich einfach aufgerundet. Das ist oft so bei den Feldern das man die Beträge aufrundet oder abrundet. Vielleicht ist es bei Dividende doch anders

 

 

 

 

Share this post


Link to post
reckoner
Posted

Hallo,

 

Zitat

Ich Frage mich ob degiro in der Hinsicht eher ein Nachteil ist gegenüber deutschem Depot.

Am Ende ist es eigentlich gleich. Deine Aktienverluste würden dort auch nicht verrechnet.

Ein Nachteil ist vielleicht, dass bei einer ausländischen Bank der Verlustvortrag zwangsweise beim Finanzamt landet (was u.U. schlechter ist).

 

Zitat

Keine Zertifikate mehr und Verluste minimieren.

Ich weiß ja nicht was für Zertifikate du so gehandelt hast. Jedenfalls kann man gerade damit in alle Richtungen gehen (ich bin ziemlich konservativ und hebele meist sogar unter 1). Und wie man damit Aktiengewinne ohne Aktienverluste erzeugt hatte ich ja schon beschrieben.

 

Und Verluste minimieren ist klar, das will jeder. Wenn das nur so einfach wäre ...

 

Stefan

Share this post


Link to post
Achirus
Posted

Hey Hey, 

hab schon ne Weile mitgelesen, ist ja wirklich mega cool wenn man Unterstützung bekommt. :)

 

Magst du mir die Tabelle auch zusenden? 

Share this post


Link to post
Maekkaffee
Posted

Hallo Stefan und hallo in die Runde.

Ich lese hier schon eine Weile mit. Das ist ein sehr interessantes Forum mit vielen neuen Ideen für meine Finanzplanung. Ich habe versucht, mir ebenfalls eine Tabelle für die Aufschlüsselung der Degiro-Jahresübersicht zu basteln, aber ich komme einfach nicht auf die passenden Werte. Stefan, kannst Du mir die Tabelle ebenfalls zusenden?

Vielen Dank und viele Grüße

Andreas

vor 3 Minuten von Maekkaffee:

Hallo Stefan und hallo in die Runde.

Ich lese hier schon eine Weile mit. Das ist ein sehr interessantes Forum mit vielen neuen Ideen für meine Finanzplanung. Ich habe versucht, mir ebenfalls eine Tabelle für die Aufschlüsselung der Degiro-Jahresübersicht zu basteln, aber ich komme einfach nicht auf die passenden Werte. Stefan, kannst Du mir die Tabelle ebenfalls zusenden?

Vielen Dank und viele Grüße

Andreas

Vergessen: Meine Mail-Adresse ist im Bereich "über mich", ich weiß nicht ob ich sie hier direkt teilen sollte.

Share this post


Link to post
JosefAckermann
Posted · Edited by JosefAckermann

Hallo zusammen,

 

zu Erst einmal vielen vielen Dank für die Hilfestellungen hier zu dem Thema! 

Habe mich auch auf dran gewagt bei dem Thema, nur die KAP 2020 ist dann doch deutlich anders als in den Vorjahren.

Kann bitte jmd. mal drüber schauen, ob die errechneten Werte so passen?!

 

Zeile 7: Deutsche Bruttodividende --> 496

Zeile 18: 

Zeile 19: Kapitalerträge + Summe Enthaltene Zinsen – transaktionsgebühren Aktien – transaktionsgebühren außer Akiten – währungsrechungsbühren – transaktionssteuer + Bruttodividende minus Gewinn --> 13714,32 ( Rechnung= 9514,37+0-173,02-18,56-43,98+4435,51)

Zeile 20: wie in der Jahresübersicht ---> 22.573,56

Zeile 22: Verluste ohne Verluste aus Aktien + Transaktionsgebüren Ohne Aktien --> 15979,07

Zeile 23: Verluste aus Veräußerung Aktien + Transaktionen für Aktien+ Währungsumrechnung + Transaktionssteuer --> 16177,51

Zeile 37: Kapitalertagssteuer Deutsche Aktiendividende --> 124

Zeile 38: Soli Deutsche Aktiendividende -->  6,82

Zeile 41: Quellensteuer auslandsaktien --> 636,08

 

 

 

Im Anhang sind die Screens des Degiro Steuerreport

ST1.JPGST2.JPG

 

Achja: Was macht man mit den Auscschüttungen vom Geldmarktfond?

 

Vielen Dank Vorab!

 

 

Beste Grüße

Share this post


Link to post
reckoner
Posted

Hallo,

 

im Großen und Ganzen ist das schon gut.

 

Nur die 15979,07 für Zeile 22 sind viel zu hoch - bei der Steuerfestsetzung wirkt sich das aber wahrscheinlich eh nicht aus (ich frage mich schon immer, was der Sinn dieser Zeile ist, imho braucht man sie eigentlich nicht).

 

Ein paar Kleinigkeiten findest du noch in der angehängten Grafik. Wie schon oft geschrieben trenne ich die Aktiengewinne und -verluste nicht mehr, in der Summe stimmen deine Zeilen 20 und 23 aber auf den Cent genau mit mir überein..

Noch eine Erklärung: Quellensteuern sind immer nur bis 15% anrechenbar, CA muss man daher anpassen.

 

Zitat

Achja: Was macht man mit den Auscschüttungen vom Geldmarktfond?

Gab es denn welche?

Aber wenn dann sind das ganz normale Kapitalerträge, und gehören in Zeile 19.

 

Stefan

 

DeGiro.jpg

Share this post


Link to post
JosefAckermann
Posted

@reckoner 1000 Dank Stefan!

Ist wirklich sehr nett diese Hilfestellung.

 

Anpassungen mache ich heute Abend. 

Zu den Ausschüttungen: Ja, es gab welche. 194 EUR ca. (siehe oben).

Wie du schreibst,  dann kommen die in die Zeile 19, da ja auch Ausland wg. Degiro SItz. 

War mir unsicher, ob und wie man die angeben darf.

 

 

 

Share this post


Link to post
reckoner
Posted

Hallo,

 

oh ja, stand ja da (ich hatte pauschal gedacht, dass es Geldmarktfonds mit positiver Rendte doch seit Jahren nicht mehr gibt).

 

Zitat

War mir unsicher, ob und wie man die angeben darf.

"Darf" ist der falsche Begriff, sie müssen angegeben werden.

Ob das in der Summe "Kapitalerträge" enthalten ist kann ich spontan aber nichts sagen. Da aber Dividenden das auch nicht sind tippe ich auf nein.

 

Stefan

 

Share this post


Link to post
JosefAckermann
Posted

Aus aktuellem Anlass hätte ich nochmal eine Berechnung. Diesmal viel im Minus das Depot, von daher auch die Frage, ob es so richtig ist:

 

Danke und VG

 

KAP2020.JPG

Share this post


Link to post
reckoner
Posted · Edited by reckoner

Hallo,

 

leider schlecht zu lesen, aber ich hab' es trotzdem versucht.

 

Eine Besonderheit ist hier mal wieder, dass die Abgeltungsteuer unplausibel ist (nicht 25% der Dividenden), warum das so ist weiß ich immer noch nicht genau (Vermutungen habe ich hier im Thread schon einige genannt). Daher weicht mein Betrag für Zeile 7 von der Dividendenübersicht ab.

 

Stefan

 

DeGiro.jpg

 

Hallo nochmal,

 

und hier noch ein Korrektur von #394: Diesmal incl. der Geldmarktfonds-Ausschüttungen (meine Tabelle kann das ja sogar, hatte ich gar nicht mehr im Kopf).

 

Stefan

 

DeGiro.jpg

Share this post


Link to post
avatarius
Posted

Hallo Forum, hallo Stefan,

 

vielen Dank für deine extrem hilfreichen Hilfestellungen! Ich habe schon so viel aus diesem Thread für mich herausnehmen können.

 

Allerdings bin ich in einzelnen Punkten noch unschlüssig und würde mich freuen, wenn du mir die Excel-Tabelle zukommen lassen könntest. Meine Adresse lautet ddspam@t-online.de

 

Falls du außerdem eine Möglichkeit hast, dass man dir mal einen 10er auf irgendein Spendenkonto oder sowas rüberschmeißen kann.. Ich würde ich es machen. Finde deinen Aufwand hier belohnenswert.

 

Vielen Dank!

Share this post


Link to post
JosefAckermann
Posted · Edited by JosefAckermann
Am 6.12.2021 um 10:01 von avatarius:

Hallo Forum, hallo Stefan,

 

vielen Dank für deine extrem hilfreichen Hilfestellungen! Ich habe schon so viel aus diesem Thread für mich herausnehmen können.

 

Allerdings bin ich in einzelnen Punkten noch unschlüssig und würde mich freuen, wenn du mir die Excel-Tabelle zukommen lassen könntest. Meine Adresse lautet ddspam@t-online.de

 

Falls du außerdem eine Möglichkeit hast, dass man dir mal einen 10er auf irgendein Spendenkonto oder sowas rüberschmeißen kann.. Ich würde ich es machen. Finde deinen Aufwand hier belohnenswert.

 

Vielen Dank!

 

Hallo zusammen,

 

Ja, Du kommst mir quasi zuvor! Das ist sehr sehr hilfreich und ich würde auch gerne etwas zurückgeben (Spende o.ä.) für den Input. von Stefan

@reckoner

 

VG

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...