Jump to content
ghost_69

Hausinvest Immobilienfonds

Recommended Posts

Tenzing Norgay
Posted

So, ich hab mich nun gestern hier eingekauft.

Der Hausinvest Europa hat von allen offenen Immofonds den besten Bruttoindikator.

Somit hat er von allen am günstigsten in den letzten Monaten eingekauft.

 

Was ist ein Bruttoindikator? Und wo findest du den?

Share this post


Link to post
leinad
Posted

War in der Zeitschrift Euro 10.09 gestanden.

Hat mir ein deutscher Nachbar hier auf den Philippinen mitgebracht, der wegen einer rechtlichen Sache kurz in Deutschland war.

Bekam er, glaube ich, beim Check in geschenkt.

 

Da ich keinen Scanner habe, schreib ich das halt mal für dich ab.

 

Bruttomultiplikator:

Je günstiger ein Fonds eingekauft hat, desto geringer das Risiko deutlicher Abwertung.

Der Bruttomultiplikator setzt den Kaufpreis einer Immobilie ins Verhältnis zur Jahresmiete.

Je niedriger der Wert für das gesamte Immobilienportfolio, desto niedriger war auch der Kaufpreis im Verhältnis zu den Mieteinnahmen.

 

Hier ein Auszug der Wichtigsten:

 

Deka-ImmobilienEuropa, 15,4

hausinvest Europa, 5,9

CS Euroreal, 16,5

SEB Immoinvest, keine Angabe

KanAm, keine Angabe

AXA immoselect, keine Angabe

Deka-ImmobilienGlobal, 14,4

Degi international, 19,4

grundbesitz Europa, 8,5

grundbesitz global, 7,9

hausinvest global, 6,6

Morgan Stanley P2 Value, keine Angabe

Degi Europa, 18,4

TMW Immobilien Weltfonds, 15,0

 

Gruss

leinad

Share this post


Link to post
Tenzing Norgay
Posted · Edited by Tenzing Norgay

Achso, der Bruttomultiplikator.

Der ist für einen Vergleich nicht so richtig geeignet, denn er ist stark von der Lage der Immobilie abhängig. Tendenziell ist der Bruttomultiplikator in zentralen und attraktiven Lagen höher als in unattraktiven Lagen.

 

Beispiel von JLL:

In den Metropolen Deutschlands (BIG 7) kalkulieren Investoren im ersten Halbjahr 2009 durchschnittlich mit dem 21,4-fachen der Jahresmiete. (2008: 22,1-fach). ... Standorte in Städten mit unter 100.000 Einwohnern weisen im ersten Halbjahr 09 Multiplikatoren um das 13-fache auf (2008: 13,4).

 

Somit könnte man den niedrigen Bruttomultiplikator vom Hausinvest Europa auch so interpretieren, dass dieser Fonds im Vergleich die unattraktivsten Standorte gekauft hat.

 

Aber generell halte ich den Hausinvest für einen sehr guten Fonds, der tatsächlich die Kaufgelegenheiten der letzten Monate am besten genutzt hat. Zusammen mit dem Kanam bildet er mein Basisinvestment im Immobereich.

Share this post


Link to post
Dr. Snuggles
Posted

Hallo!

 

Ich habe die Hälfte meiner anlagen in diesem Immobilien-Fond,

jetzt wurde ich von der CoBa anrufen ...HI Global hätte sich verschlechtert,

und auch bei HI Europa könntees nächstes Jahr zu einem Einbruch kommen,

wir sollten das mal auf andere Anlagen umverteilen.

Ich bin jetzt nich so der Crack was BWL-Dinge betrifft, aber wie schätzt ihr die Situation ein?

 

lg

 

chris

Share this post


Link to post
slt63
Posted

@ leinad

 

"Je günstiger ein Fonds eingekauft hat, desto geringer das Risiko deutlicher Abwertung.

Der Bruttomultiplikator setzt den Kaufpreis einer Immobilie ins Verhältnis zur Jahresmiete.

Je niedriger der Wert für das gesamte Immobilienportfolio, desto niedriger war auch der Kaufpreis im Verhältnis zu den Mieteinnahmen."

 

Die Frage dabei ist doch, wann die Immobilie gekauft wurde. Wenn ich bspwse eine Immo vor 20 Jahren gekauft habe, hilft mir heute das Verhältnis von damaligem Kaufpreis und aktueller Miete relativ wenig. Entscheidender dürfte wohl der Faktor aktueller Inventarwert/Buchwert zu aktueller Miete sein, der Kehrwert zur aktuellen Mietrendite... Oder übersehe ich da was ?

Share this post


Link to post
Tenzing Norgay
Posted · Edited by Tenzing Norgay

Hallo!

 

Ich habe die Hälfte meiner anlagen in diesem Immobilien-Fond,

jetzt wurde ich von der CoBa anrufen ...HI Global hätte sich verschlechtert,

und auch bei HI Europa könntees nächstes Jahr zu einem Einbruch kommen,

wir sollten das mal auf andere Anlagen umverteilen.

Ich bin jetzt nich so der Crack was BWL-Dinge betrifft, aber wie schätzt ihr die Situation ein?

 

lg

 

chris

 

Ruhe bewahren, kein Grund zur Sorge.

Die CoBa scheint vielen Kunden exakt dies zu erzählen. Hier im Forum wurde davon bereits vor einigen Wochen berichtet. Tatsächlich will die Bank dir offenbar stattdessen bestimmte Alternativprodukte andrehen und dabei ordentlich abkassieren.

 

Du kannst dir das ja mal anhören und hier dann berichten. Aber lass dir nichts direkt aufschwatzen!

Share this post


Link to post
jogo08
Posted

...jetzt wurde ich von der CoBa anrufen ...HI Global hätte sich verschlechtert,

und auch bei HI Europa könntees nächstes Jahr zu einem Einbruch kommen,

wir sollten das mal auf andere Anlagen umverteilen.

Das Thema hatten wir vor einiger Zeit schon mal, es klingt wie der Versuch, dem Kunden einen neuen/anderen Fonds aufzuschwatzen um Provisionen und Ausgabeaufschläge zu generieren. Alles nur zum Wohle des Kunden. whistling.gif

 

Ich würde da gar nicht drauf reagieren. Wenn du grundsätzlich mit der Anlageklasse offene Immobilienfonds keine Probleme hast, dann lass es so wie es ist.

Share this post


Link to post
gebe_nix
Posted

Hallo!

 

Ich habe die Hälfte meiner anlagen in diesem Immobilien-Fond,

jetzt wurde ich von der CoBa anrufen ...HI Global hätte sich verschlechtert,

und auch bei HI Europa könntees nächstes Jahr zu einem Einbruch kommen,

wir sollten das mal auf andere Anlagen umverteilen.

Ich bin jetzt nich so der Crack was BWL-Dinge betrifft, aber wie schätzt ihr die Situation ein?

 

lg

 

chris

 

Grundsätzlich kannst Du das erstmal unter der Rubrik "Dein Bank"berater" braucht noch dringend Verkaufsprovisionen" verbuchen. Die Gefahr eines Einbruchs beim HI Europa sehe ich persönlich als recht gering an.

 

Die andere Frage ist allerdings, ob man wirklich 50% in einem einzigen Fonds anlegen sollte.

Share this post


Link to post
Dr. Snuggles
Posted

Ja ich habe da auch jetzt abgesagt, habe auch keine Langeweile :-)

Ich hab den Fond geerbt, und seitdem das auf mich übergegangen ist

versuchen die ständig Termine zu machen und mir was anzudrehen.

Nur bislang sind die noch nie mit dieser "es wird eventuell gefährlich"- Story gekommen ...

Grundsätzlich finde ich das dies eine super Anlageform ist,

deren Risiko wohl nicht soo groß ist.

Und um auf dem Laufenden zu bleiben habe ich mich ja jetzt mal hier angemeldet ;)

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

Ja ich habe da auch jetzt abgesagt, habe auch keine Langeweile :-)

Ich hab den Fond geerbt, und seitdem das auf mich übergegangen ist

versuchen die ständig Termine zu machen und mir was anzudrehen.

Nur bislang sind die noch nie mit dieser "es wird eventuell gefährlich"- Story gekommen ...

Grundsätzlich finde ich das dies eine super Anlageform ist,

deren Risiko wohl nicht soo groß ist.

Und um auf dem Laufenden zu bleiben habe ich mich ja jetzt mal hier angemeldet ;)

 

Frag beim nächsten Mal einfach mal warum der Hausinvest dann noch auf ihrer Homepage so angepriesen wird, und alles ist so toll....

 

Quelle :

https://www.commerzbanking.de/P-Portal1/XML/IFILPortal/pgf.html?WSPL_ID=3b5XoLIJGxggrNFGlhvGQFdfPWMeSk.YuN75MnVtz21k5tWcef2iIpvmVDPvp4K9JmBQ79p3DY21l9qd-.LIy-OBaLUWUZP4&Tab=22&Doc=/de/GB/hauptnavigation/2/6/contentseite_sa_hausinvest_europa.htm

post-676-1257416322,3_thumb.jpg

Share this post


Link to post
geistigverwirter
Posted

Hallo!

Ich habe die Hälfte meiner anlagen in diesem Immobilien-Fond,

jetzt wurde ich von der CoBa anrufen ...HI Global hätte sich verschlechtert,

und auch bei HI Europa könntees nächstes Jahr zu einem Einbruch kommen,

wir sollten das mal auf andere Anlagen umverteilen.

Ich bin jetzt nich so der Crack was BWL-Dinge betrifft, aber wie schätzt ihr die Situation ein?

 

1) Da du das Wort immer wieder falsch schreibst: es heißt nicht "Fond" sondern "Fonds" (auch im Singular)

2) Mit BWL hat dies nichts zu tun

3) Die Hälfte deiner Anlagen in diesem Fonds: du solltest dich dringend einmal in die Themen Risikostreuung und Diversifikation einlesen

4) Ich schließe mich meinen Vorrednern an und halte diesen Anruf der CoBank für vertriebstaktisch bedingt und nicht sachlich begründet

Share this post


Link to post
Quark
Posted

Pressemeldung (mit kleinen Hervorhebungen von mir :D )

 

Erneut Scope Award für Commerz Real-Fonds hausInvest europa

 

Deutschland: Zum dritten Mal in Folge konnte die Commerz Real bei der gestrigen Verleihung der Scope Awards eine Auszeichnung für einen ihrer Offenen Immobilienfonds entgegen nehmen: hausInvest europa erhielt den Scope Investment Award 2009 als bester deutscher Offener Immobilienfonds mit Zielmarkt Europa.

Die Jury würdigte bereits zum wiederholten Male die sehr gute Finanzstruktur des Fonds. Darüber hinaus hob sie die gut ausbalancierte strukturelle Diversifizierung des Immobilienportfolios hervor. hausInvest europa habe zudem im Jahr 2009 die gute Liquiditätslage für umfangreiche Neuinvestitionen nutzen können. Dies habe dem Fonds in einem schwierigen Umfeld strategische Vorteile verschafft.

 

Es freut uns sehr, dass sich der Fonds nach 2007 und 2008 auch in diesem Jahr durchsetzen konnte. Das spricht für die Nachhaltigkeit in der Qualität des Portfolios und der Fondssteuerung, sagt Erich Seeger, als Mitglied des Vorstands der Commerz Real AG für den Fondsvertrieb und das Portfoliomanagement verantwortlich. Wir bewegen uns in einem schwierigen Branchenumfeld. Umso mehr sind wir mit der Entwicklung des hausInvest europa sehr zufrieden.

 

Der 1972 aufgelegte hausInvest europa ist der größte gewachsene Offene Immobilienfonds in Europa. Das Portfolio umfasst Bürogebäude, Shopping-Center, Hotels und Logistikimmobilien an attraktiven Standorten wachstumsstarker europäischer Märkte. Mieter sind renommierte Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit hoher Bonität. Die Vermietungsquote beläuft sich auf 96 Prozent, die Liquiditätsquote beträgt aktuell 24 Prozent.

Auf der Basis einer soliden Liquiditätsausstattung konnten wir in diesem Jahr von attraktiven Investitionsmöglichkeiten profitieren, so Seeger. Alleine für hausInvest europa haben wir erstklassige Objekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 400 Millionen Euro erworben. Auch in den kommenden Monaten werden wir unsere Akquisitionsaktivitäten konsequent vorantreiben und damit die Voraussetzungen für einen weiterhin überzeugenden Anlageerfolg schaffen.

 

Markus Esser für Commerz Real AG - 2009-11-27

 

Mitteilung übermittelt durch Commerz Real AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

hmmm klasse...was macht denn der hausinvest besser als die konkurrenz?

ich würde momentan wirklich nur den kaufen, wenn überhaupt immofonds ;)

Share this post


Link to post
Quark
Posted · Edited by Quark

hmmm klasse...was macht denn der hausinvest besser als die konkurrenz?

ich würde momentan wirklich nur den kaufen, wenn überhaupt immofonds ;)

 

Also ich habe den Hausinvest Europa ja auch ... und er ist sicher ein Spitzenfonds ... aber nüchtern betrachtet, ist dieses Auseinanderdriften unter den offenen Immos natürlich primär Herdentrieb der Anleger, wenn man sich mal nur die Objektbestände anschaut. Die Objekte beim Axa Immoselect sind sicher nicht so viel schlechter, dass es gerechtfertigt wäre, dass er 1 Mrd. in kurzer Zeit verliert, und die Objekte beim Hausinvest Europa sind sicher nicht so viel besser, dass man ihm nochmal 1 Mrd. geben muss.

 

Das sind dann ein Stück weit Prozesse, die sich selbst verstärken, wenn sie mal angelaufen sind. Und wenn sie mal laufen, machen sie aus Anlegersicht dann ja auch Sinn: jetzt muss ein Axa Immoselect halt eher Notverkäufe veranstalten, während der HE billig einsammeln kann. Insofern werden diese Prozesse wohl auch eher zementiert und verstärkt, als dass sie sich umkehren würden (es sei denn vielleicht, der Axa würde durch seine Verkäufe überraschende Performancesprünge machen, und der HE würde durch sein irres Liquiditätspolster immer mehr Richtung Tagesgeldsatz gehen).

 

Aber letztlich bleibt wohl die Einsicht, dass man, wenn man auch jetzt noch an den Immos festhalten will, sich eher für einen liquiditätsstarken entscheiden wird als für einen, der dauernd von zeitweiliger Schließung bedroht ist - so tragisch das dann für diese Gruppe ist, die einem ja schon fast leid tun kann.

Share this post


Link to post
skeletor
Posted

Hausinvest : News : Commerz Real: Weiterhin stabile Liquiditätssituation bei den hausInvest-Fonds

23-11-2009

 

anbei eine aktuelle Information zur Liquiditätssituation der hausInvest Fonds.

 

skeletor

Information_hausInvest_Liqui_091119.pdf

Share this post


Link to post
Quark
Posted

Irgendwo muss die Kohle ja hin ... :D

 

2009-12-15

 

* Retail Park für insgesamt rund 28 Millionen Euro erworben * Fertigstellung der Projektentwicklung ist für Anfang 2011 geplant * Fast vollständig und langfristig vermietete Objekte

Schweden: Die Commerz Real hat den Kaufvertrag für die Projektentwicklung Danderyd Retail Park mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 28 Millionen Euro in Stockholm unterzeichnet.

Das Shopping Center besteht aus neun autarken Objekten, die über eine Gesamtmietfläche von rund 14.300 m² verfügen. Die Vermietung läuft sehr erfolgreich. Die Fertigstellung der ersten acht Gebäude erfolgt voraussichtlich im Winter 2010, die des neunten Objekts voraussichtlich im Frühjahr 2011. Verkäufer des als Green Building konzipierten Einkaufzentrums ist die führende dänische Projektentwicklungsgesellschaft TK Development, welche bereits die Shopping-Center-Projekte Barkaby und Malmö Entre für die Commerz Real realisiert hat. Wir freuen uns, mit dem Danderyd Retail Park in Stockholm unser schwedisches Immobilienportfolio um ein weiteres Objekt für den hausInvest europa zu ergänzen sagt Hans-Joachim Kühl, im Vorstand der Commerz Real AG für die Immobilienakquisition verantwortlich. Wir versprechen uns einen nachhaltigen Erfolg für unseren Offenen Immobilienfonds; das Objekt ist bereits jetzt zu 99 Prozent mit langfristigen Mietverträgen namhafter Einzelhändler belegt.

 

Für die neun aneinander grenzenden Einzelhandelsimmobilien des Danderyd Retail Park mit rund 500 Parkplätzen wurden Verträge mit bonitätsstarken Mieter, unter anderem aus der Lebensmittel-, Elektronik-, Einrichtungs- sowie Gastronomiebranche geschlossen, darunter auch der Ankermieter Coop Extra. Die überwiegende Zahl der Mietverträge hat eine feste Laufzeit von zehn Jahren, ein Vertrag läuft über 20 Jahre. Im gleichnamigen Stadtteil Stockholms gelegen, entsteht das Shopping Center Danderyd Retail Park in der wohlhabensten Kommune Schwedens und nur zehn Kilometer nördlich vom Zentrum der Hauptstadt entfernt. Das Grundstück ist über die Autobahn E18, die als Hauptverkehrsachse nach Stockholm stark befahren ist, sehr gut einsehbar sowie erreichbar. Aufgrund seiner zentralen Lage, der dynamisch wachsenden Region und der hervorragenden Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, bietet das Objekt attraktive Standortvorteile.

 

Hier noch der neue Halbjahresbericht 2009

Share this post


Link to post
skeletor
Posted

]Hausinvest : News : Commerz Real: Factsheets per 31.12.2009

12-01-2010

 

skeletor

hausinvest_europa_Factsheet_311209.pdf

Share this post


Link to post
skeletor
Posted

Hausinvest : News : Commerz Real: hausInvest aktuell und Pressemitteilung zum Neuerwerb in Großbritannien für hausInvest europa

26-01-2010

 

hausInvest aktuell 01/2010 sowie die Pressemitteilung zum jüngsten Immobilienerwerb in Großbritannien für den hausInvest europa:

 

skeletor

CR_Pressemitteilung_2010_01_20_Commerz_Real_erwirbt_oekologisch_nachhaltiges_Bueroobjekt_in_Birmingham.pdf

aktuell_Jan2010_1_final.pdf

Share this post


Link to post
mipla
Posted

hat jemand schon eine Vermutung wie hoch die Ausschüttung in diesem Jahr wird?

 

letztes jahr waren es ja 1,75 pro Anteil, dieses Jahr vermute ich doch eine geringere Ausschüttung.

 

Da ich kein Urlaubsgeld mehr bekomme nutze ich das immer als kleinen Urlaubszuschuss:-)

Share this post


Link to post
jogo08
Posted

hat jemand schon eine Vermutung wie hoch die Ausschüttung in diesem Jahr wird?

 

letztes jahr waren es ja 1,75 pro Anteil, dieses Jahr vermute ich doch eine geringere Ausschüttung.

Klar haben wir Vermutungen: es wird geringer als beim letzten Mal sein. :rolleyes:

 

Die Aüsschüttung kommt im Juni, glaubst du wirklich, dass jemand jetzt schon verlässliche Zahlen hat? Und Vermutungen helfen dir wohl kaum weiter.

 

Aber wenn man sonst nichts zu schreiben hat ...

Share this post


Link to post
skeletor
Posted

Hausinvest : News : Commerz Real: Anteilswertänderung bei hausInvest europa um +9 Cent am 29.01.2010

29-01-2010

 

mit dem heutigen Tag ändert sich der Anteilswert des hausInvest europa um +9 Cent auf 43,10 Euro.

Hintergrund ist überwiegend eine Steuerrückerstattung in Frankreich.

 

Commerz Real AG

 

--skeletor--

Share this post


Link to post
Quark
Posted

Hohe Vermietungsleistung bei den beiden HI-Fonds

 

PM: Vermietungsleistung der Commerz Real auf Fünfjahreshöchststand

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...