Jump to content
Teletrabbi

BASF

Recommended Posts

west263
Posted
vor 27 Minuten von B.Axelrod:

(Geplante- aber nicht gebaute LNG-Terminals....).

Soweit ich das mal mitbekommen habe, gab es Anfragen an die Regierung für Subventionen zum Bau von LNG Terminal. Diese wurden abgelehnt, da man sich auf russisches Gas konzentriert und es wurde mitgeteilt, wenn ihr bauen wollt, könnt ihr gern machen, aber auf eure Kosten.

Daraufhin wurden dann die Planungen gestoppt.

Share this post


Link to post
B.Axelrod
Posted

Wir wissen ja, das viele Politiker nicht in der Lage sind,

ihr Geld gewinnbringend anzulegen (Sparbuch beim Kanzler).

Daher ist Diversifizierung auch ein Fremdwort.

 

Der Bau von LNG-Terminals wäre bedingt durch das günstige russische Gas nicht konkurenzfähig gewesen

und wie üblich stand und steht die Bürokratie sich selbst im Weg, nachdem die deutsche Politik (Altmaier) mal in die Gänge kam.

https://www.presseportal.de/pm/22521/4932693

 

Der staatlich legitimierte Abmahnverein "Deutsche Umwelthilfe" ist auch mit von der Partie.

 

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher
vor 15 Minuten von B.Axelrod:

Der Bau von LNG-Terminals wäre bedingt durch das günstige russische Gas nicht konkurenzfähig gewesen

Blöde Fragen:

Woher konkret stammt das Liquefied Natural Gas (LNG), welche an den LNG-Terminals angeliefert wird?

Wie energieintensiv ist die Herstellung von LNG?

Share this post


Link to post
B.Axelrod
Posted

Kommt darauf an, wo Herr Habeck noch einen schönen Diener machen kann.;)

Quatar ist ja schon mal eingetütet- und Kanada.

Die USA wollen sicher auch ihr Fracking-Gas verkaufen.

 

Türkei und Griechenland kloppen sich um Moment ja auch im Mittelmeer um Gas-Vorkommen.

Bestimmt nicht grundlos.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor einer Stunde von pillendreher:

Blöde Fragen:

Woher konkret stammt das Liquefied Natural Gas (LNG), welche an den LNG-Terminals angeliefert wird?

Wie energieintensiv ist die Herstellung von LNG?

Überwiegend Katar und USA - die größten Produzenten mit rel. kürzerer Entfernung. Das ändert nichts am Preis. Auch wenn die Produktionskosten unterschiedlich sind, verkauft wird LNG zum Marktpreis.

Bei den Verflüssigungs OpEx überwiegen Energiekosten. Abschätzbar < 1$/MMBTU siehe Diagramm LNG AISC im topic..gaspreise.

Aus dem Verhältnis OpEx/Feed schätze ich <1/4 des LNG Energiegehalts.

Neuere Anlagen sind besser. Energie (Gas) ist in Katar billiger (z.T. Beiprodukt mit negativen Preis).

 

Lt. wernerantweiler.ca/blog: "Currently, direct drives require about 250 to 330 kWh per tonne of LNG" Mechanische Energie für die Kompressoren.

Heizwert Methan13,9 kWh/kg

Share this post


Link to post
pete1
Posted
vor 6 Stunden von Cyber-Pizzabote:

Für mich ist es erschreckend zu sehen, was wir gerade für Entwicklungen in Europa, aber speziell in Deutschland haben. Und meine einst geliebte BASF wird sich dem nicht entziehen können. Rein auf dem Papier und von den Kennzahlen her ist die Aktie günstig, aber wenn das komplette Gas-Embargo kommt, dann kann es bitter werden und man kann froh sein, wenn es nicht über 25 Euro Kurswert geht.

Soweit sehe ich es persönlich nicht kommen. Aber ich glaube jedem ist klar, dass es weit schlimmer kommen könnte als der aktuelle Status Quo. Ich hoffe es nicht, weil wir sonst vermutlich ganz andere Probleme haben werden als der Aktienkurs von BASF.

vor 6 Stunden von Cyber-Pizzabote:

Es ist auffällig, dass man mit DAX und Co nichts mehr reißen kann 

Gut, das ist ja nichts wirklich neues. Deutschland hat im internationalen Wettbewerb überhaupt kein Wort mehr mitzureden. Es ist für mich nur eine logische Konsequenz, dass man dies in der Wertentwicklung deutscher börsennotierter Unternehmen sieht bzw. sehen muss. Gerade so ein hochzyklischer Titel wie BASF kann fallen wie ein Stein. Aber wie gesagt, ich hoffe es nicht. Es käme sonst zu gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Verwerfungen sondersgleichen. Aber insgesamt sind die Aktien aus Europa vermeintlich günstig....

 

Fakt ist auf jeden Falls mal eins. Alle politischen Probleme in Europa und ganz besonders in Deutschland sind selbstgemacht. Niemand ist daran Schuld außer unser Land (und die Führung/Wähler dessen) selbst. 

Share this post


Link to post
McScrooge
Posted
vor 2 Stunden von pete1:

Alle politischen Probleme in Europa und ganz besonders in Deutschland sind selbstgemacht. Niemand ist daran Schuld außer unser Land (und die Führung/Wähler dessen) selbst. 

So ist es!

Und in allererster Linie eben die derzeitige Regierung, die nichts tut, um die Krise zu entschärfen (AKW laufen lassen).

Und danach sind natürlich alle dir schuld, die dieser Regierung durch ihr Kreuz im letzten Jahr eine Legitimation gegeben haben. Ich war’s nicht. Also ?.. Wo seid ihr?

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted

Ein paar weniger Stammtischparolen würden diesem Forum guttun.   :pro:

Share this post


Link to post
Beamter48
Posted · Edited by Beamter48
vor 21 Minuten von McScrooge:

So ist es!

Und in allererster Linie eben die derzeitige Regierung, die nichts tut, um die Krise zu entschärfen (AKW laufen lassen).

Und danach sind natürlich alle dir schuld, die dieser Regierung durch ihr Kreuz im letzten Jahr eine Legitimation gegeben haben. Ich war’s nicht. Also ?.. Wo seid ihr?

Also CDU wählen wäre besser da die 16 Jahre vorher regiert haben?

AfD?

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
vor 25 Minuten von pillendreher:

Ein paar weniger Stammtischparolen würden diesem Forum guttun.   :pro:

+1

Share this post


Link to post
Bast
Posted
vor 30 Minuten von pillendreher:

Ein paar weniger Stammtischparolen würden diesem Forum guttun.   :pro:

+1

Share this post


Link to post
Noch_Neu_Hier
Posted
vor 36 Minuten von pillendreher:

Ein paar weniger Stammtischparolen würden diesem Forum guttun.   :pro:

+1

 

Bei einigen liegen scheinbar die Nerven nun schon blank.

Share this post


Link to post
fintech
Posted · Edited by fintech
vor einer Stunde von McScrooge:

So ist es!

Und in allererster Linie eben die derzeitige Regierung, die nichts tut, um die Krise zu entschärfen (AKW laufen lassen).

Und danach sind natürlich alle dir schuld, die dieser Regierung durch ihr Kreuz im letzten Jahr eine Legitimation gegeben haben. Ich war’s nicht. Also ?.. Wo seid ihr?

+1:pro:

Share this post


Link to post
Tatsächlich
Posted
vor 55 Minuten von pillendreher:

Ein paar weniger Stammtischparolen würden diesem Forum guttun.   :pro:

+1

Share this post


Link to post
RobertGray
Posted

Also entweder man führt hier den "Like"-Button ein oder man lässt es. Aber dieses +1 gespamme, welches hier die letzten Tage um sich greift, ist doch dämlich.

Share this post


Link to post
lowcut
Posted
vor 1 Stunde von pillendreher:

Ein paar weniger Stammtischparolen würden diesem Forum guttun.   :pro:

+1

Share this post


Link to post
Maciej
Posted
vor 12 Minuten von RobertGray:

Also entweder man führt hier den "Like"-Button ein oder man lässt es. Aber dieses +1 gespamme, welches hier die letzten Tage um sich greift, ist doch dämlich.

+1 :P

Share this post


Link to post
Spiky
Posted

Back to the topic.

Das ist hier kein Kindergarten.

Share this post


Link to post
finisher
Posted · Edited by finisher
vor 9 Stunden von RobertGray:

Also entweder man führt hier den "Like"-Button ein oder man lässt es. Aber dieses +1 gespamme, welches hier die letzten Tage um sich greift, ist doch dämlich.

1+

vor 2 Stunden von Spiky:

Back to the topic.

Das ist hier kein Kindergarten.

1+

Share this post


Link to post
Chris611
Posted · Edited by Chris611
vor 5 Minuten von lowcut:

BASF, SABIC und Linde beginnen mit dem Bau der weltweit ersten Demonstrationsanlage für großtechnische elektrisch beheizte Steamcracker-Öfen

 

https://www.chemie.de/news/1177548/basf-sabic-und-linde-beginnen-mit-dem-bau-der-weltweit-ersten-demonstrationsanlage-fuer-grosstechnische-elektrisch-beheizte-steamcracker-oefen.html

2023 klingt sportlich, ich bin gespannt. Auf jeden Fall eine interessante Meldung.

 

Jetzt hilft uns Putin sogar noch den Planeten sauberer zu bekommen. :lol:

Wenn wir zukünftig mehr einsparen oder aus erneuerbaren ziehen als für den Krieg verbraucht wird, geht der Planet sogar mit Plus aus der Sache. :narr:

Share this post


Link to post
Cyber-Pizzabote
Posted

BASF nun unter 40 Flocken, ein Ende des Krieges nicht in Sicht. Sieht nach Salamicrash aus. Wie sollte auch die Aussicht für die BASF sich bessern?

 

Es ist schade, aber das war's dann wohl.

Share this post


Link to post
lowcut
Posted

Diese Jahr wird es nicht mehr wesentlich besser. Wer weiß wie es in zwei Jahren aussieht. Ich bin da doch recht positiv gestimmt.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...