Jump to content
Teletrabbi

Siemens

Recommended Posts

Börsenhai
Posted
bin doch heute morgen eingestiegen. die spk verlangte allerdings satte 30,- eur für einen order! somit habe ich die aktien statt für 69,06 für 71,- EUR erhalten.

 

kennt jemand einen guten online-broker für leute, die selten aktien kaufen und verkaufen und wo die kosten klein sind?

 

citi-bank verlangt nur eine Transaktionsgebühr von nur 9,99

 

hier kannst du dich informieren:

 

http://www.citibank.de/DEGCB/JPS/portal/Index.do

Share this post


Link to post
Driver
Posted
citi-bank verlangt nur eine Transaktionsgebühr von nur 9,99

 

hier kannst du dich informieren:

 

http://www.citibank.de/DEGCB/JPS/portal/Index.do

 

vielen dank für den tip. hab mit dem call center telefoniert. klingt alles nicht schlecht.

wenn ich allerdings aktien am abend ordere erhalte ich diese erst am nächsten tag um 9h. gibt es da auch eine möglichkeit, die buchung innerhalb der nacht zu vollziehen? evtl. bei anderen anbietern?

Share this post


Link to post
Harti1984
Posted

das glaube ich kaum!

 

Und wenn....... möchte ich Augenblicklich davon wissen!

 

MAn weiß ja manchmal über NAcht (durch USA Werte) schon das die Aktie anderen Tag weit aus besser dastehen wird!

 

Also wenn es irgendeinen Broker gibt der das mit macht möchte ichs wissen *G*

Share this post


Link to post
Börsenhai
Posted
vielen dank für den tip. hab mit dem call center telefoniert. klingt alles nicht schlecht.

wenn ich allerdings aktien am abend ordere erhalte ich diese erst am nächsten tag um 9h. gibt es da auch eine möglichkeit, die buchung innerhalb der nacht zu vollziehen? evtl. bei anderen anbietern?

 

also bei citibank gibt es das nicht. Ich frag mich auch was für einen Sinn hätte das. Du kannst bei citibank deine Aktien oneline zu jeder Zeit ordern mit einem von dir gewählten Limit. Es macht auch Sinn ultimo anzugeben, dann hättest du für das Limit einen ganzen Monat Zeit. Außerdem suchst Du dir einen für dich geeigneten Börsenplatz aus. Ich z. B. wähle immer Frankfurt und beobachte dabei die Real-Time Kurse in Stuttgart, die in der Zeit einige Minuten voraus sind aber für mich als Anhaltspunkt sehr brauchbar sind. Die Börse Frankfurt zieht meistens mit den gleichen Kursen nach. Auch die US-Werte, die du über Nacht beobachtest,wie harti schon erwähnte, könnten Dir vielleicht bei Deiner Überlegung helfen, welchen Limit du angibst. Entscheidend ist aber, ob Du kurz- mittel- oder langfristig deine Aktien halten willst. Ich hoffe, Du kannst mit meinen Infos was anfangen.

 

Gruß Börsenhai

Share this post


Link to post
Driver
Posted

der sinn ist folgender:

aktie stürzt runter. meine vermutung: nächster tag kommt aufschwung, also kaufe ich abends nach der arbeit nach börsenschluss die aktien. dann nehme ich den günstigen kurs mit und habe keinen kurssprung zum start der börse zu erwarten. damit hätte ich im bsp siemens 3,- eur/aktie gespart.

 

ich beobachte eigentlich immer den xetra-wert. meine anlage sehe ich als mittelfristig an. meine bisherigen aktien habe ich 8 jahre gehalten. nun ist zeit für was neues ;)

Share this post


Link to post
Harti1984
Posted · Edited by Harti1984

Naja Hai es würde schon einiges bringen!

 

 

Z.B ist der X Dax heute wieder 3,4 Prozent im Plus (aktuell)

 

Ich kaufe also ne BASF Aktie oder Siemens (weil wir gerade im Thread sind) mot +0,3 bis 1 Limit!

 

 

Könnte sehr gut klappen! Könnte auch schief gehen aber wenn ich "an diesem Tag" angebe könnte ich so nur gewinnen und würde das zu 10%! Das wäre zu einfach! (gerade weil für morgen die Vorzeichen ziemlich gut stehen)

 

 

 

PS: Wenn das klappen würde, würde ich jetzt ordentlich BWM kaufen! Nicht weil ich experte bin, nein weil ich jetzt sehr gute Aussichten für morgen weiß! Also wenn das ginge wären selnst Börsennoobs wie ich bald reich *G*

Share this post


Link to post
andy
Posted
Also wenn das ginge wären selnst Börsennoobs wie ich bald reich *G*

Und genau deswegen funktioniert es nicht.

There is no free lunch!

Share this post


Link to post
Driver
Posted

ich habe ein beratungsgespräch bei der spk gehabt heute morgen. die raten einem zum sbroker. da wird ein konto angelegt, wo pro order nur 10,- eur gebühren entstehen. ansonsten zahlt man max. 24 eur p.a. an kontoführungsgebühren. habe jetzt ein ktn eröffnet.

 

ich möchte mich mehr schlau machen in sachen aktienfonds. kann mir da jemand einen guten tipp geben, wo man brauchbare infos bekommt, was sinn macht zu kaufen und wie lange die anlagedauer ist?

Share this post


Link to post
Drella
Posted
ich habe ein beratungsgespräch bei der spk gehabt heute morgen. die raten einem zum sbroker. da wird ein konto angelegt, wo pro order nur 10,- eur gebühren entstehen. ansonsten zahlt man max. 24 eur p.a. an kontoführungsgebühren. habe jetzt ein ktn eröffnet.

 

 

das die dir nicht dab bank, flatex oder sonst was empfehlen dürfte klar sein oder?

Share this post


Link to post
andy
Posted
ich habe ein beratungsgespräch bei der spk gehabt heute morgen. die raten einem zum sbroker. da wird ein konto angelegt, wo pro order nur 10,- eur gebühren entstehen. ansonsten zahlt man max. 24 eur p.a. an kontoführungsgebühren. habe jetzt ein ktn eröffnet.

 

ich möchte mich mehr schlau machen in sachen aktienfonds. kann mir da jemand einen guten tipp geben, wo man brauchbare infos bekommt, was sinn macht zu kaufen und wie lange die anlagedauer ist?

Tja, da ist der erste Schritt schon mal nach hinten losgegangen. :D

Aber das hat hier im Siemens Thread nix zu suchen.

Share this post


Link to post
Driver
Posted
Tja, da ist der erste Schritt schon mal nach hinten losgegangen. :D

Aber das hat hier im Siemens Thread nix zu suchen.

 

wieso nach hinten?

ich brauche einfach paar tipps zum sparen. ob im siemens thread oder allgemein ist erstmal sekundär. siemens aktien habe ich nachgekauft. so isses ja nicht ;)

 

wäre euch über einen tipp für anfänger und eine kleine aufklärung zum thema dankbar.

Share this post


Link to post
Drella
Posted
wieso nach hinten?

ich brauche einfach paar tipps zum sparen. ob im siemens thread oder allgemein ist erstmal sekundär. siemens aktien habe ich nachgekauft. so isses ja nicht ;)

 

wäre euch über einen tipp für anfänger und eine kleine aufklärung zum thema dankbar.

 

 

ein richtiger revoluzzer...

andy??? du wirst gebraucht... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Harti1984
Posted · Edited by Harti1984

@ driver!

 

Ich glaube Andy meinte das du so Fragen eher im Allgemeines Börsenwissen Bereich oder so fragen sollst.

 

Hier gehts ja speziell nur um Siemens und nicht bei welchem Broker man sich anmelden sollte.

Ich ich schreib hier auch nix über Infineon oder so rein und begründe das dann mit "Ich hab aber auch paar Siemens Aktien"

Share this post


Link to post
andy
Posted
wieso nach hinten?

ich brauche einfach paar tipps zum sparen. ob im siemens thread oder allgemein ist erstmal sekundär. siemens aktien habe ich nachgekauft. so isses ja nicht ;)

 

wäre euch über einen tipp für anfänger und eine kleine aufklärung zum thema dankbar.

Das ist eben ganz und garnicht sekundär. Das ist volle Kanne primär. Wenn hier jeder in einem Thread ganz andere Themen anfängt, haben wir hier keine Übersicht mehr. Also, zu erst: Forum durchforsten / Suche benutzen!

Dann erst einen eigenen Thread aufmachen.

 

ein richtiger revoluzzer...

andy??? du wirst gebraucht... :rolleyes:

Man tut was man kann. :D

Share this post


Link to post
hostis912
Posted

Wer hat denn hier sein depot gefüllt?

 

Uhrzeit: 13:02:17

Kurs: 72,58

Volumen: 132.147

Share this post


Link to post
VistaMax
Posted
Siemens-Gewinn bricht um zwei Drittel ein

Siemens hat nach einem Gewinneinbruch im zweiten Quartal sein Ergebnisziel für dieses Geschäftsjahr gesenkt. Dem Industriekonzern machen massive Probleme bei Großprojekten zu schaffen.

 

Siemens erlitt im vergangenen Quartal wie erwartet einen Gewinneinbruch. Vor allem missratene Projekte im Kraftwerksbau und in der Zugsparte sowie Sanierungskosten für das zum Verkauf stehende Telefonanlagengeschäft SEN drückten den Gewinn im zweiten Geschäftsquartal 2007/08 (von Januar bis März) verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um zwei Drittel auf 412 Mio. Euro, wie Siemens am Mittwoch in München mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit 451 Mio. Euro gerechnet.

 

Der Umsatz sei dagegen um zwei Prozent auf 18,1 Mrd. Euro gewachsen, teilte Siemens mit. Trotz der hohen Zuwächse beim Auftragseingang von 15 Prozent auf 23,4 Mrd. Euro blickt Siemens-Chef Peter Löscher pessimistisch in die Zukunft. Der Umsatz solle zwar doppelt so stark wachsen wie die Weltwirtschaft. Aber das operative Ergebnis werde vorraussichtlich nur noch das "Vorjahresniveau erreichen", sagte Löscher. Aus der Trennung von SEN werde ein erheblicher Verlust entstehen. Nicht berücksichtigt in den Prognosen sind bisher die zu erwarteten Kosten der Korruptionsaffäre und der Umbauprogramme. Bisher war Siemens davon ausgegangen, dass der Gewinn dieses Jahr zulegt.

 

Die Bahnsparte litt unter neuen Pannen bei Comino-Straßenbahnen und den Kosten des Transrapid-Projekts in Schanghai. Die Kraftwerkssparte rutschte wegen intern verursachter Verzögerungen in die roten Zahlen. Und auch die IT-Dienstleistungen fuhren Verluste ein. Die Belastungen summierten sich auf 857 Mio. Euro. Die Überprüfung der Problemprojekte sei aber im Wesentlichen abgeschlossen, sagte Löscher.

 

Gut lief das Geschäft in der ertragsstärksten Sparte Automatisierungstechnik, der Medizintechnik und der Sparte Energieübertragung. Dagegen belasteten die Kosten des Konzernumbaus sowie die Folgen der Korruptionsaffäre den Konzerngewinn mit 506 Mio. Euro. Löscher betonte aber: "Wir halten an unseren Zielen für 2010 fest."

 

 

http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/:S...tel/349670.html

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Irgendwas stimmt hier nicht...

 

30.04.2008 11:24:26 (AKTIENCHECK.DE)

 

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Aleksander Kuntz, Analyst der SEB, bewertet die Aktie von Siemens (ISIN DE0007236101/ WKN 723610) im aktuellen "AnlageFlash" mit "strong buy". Siemens habe heute Morgen die Geschäftszahlen für das zweite Quartal (31. März 2008) veröffentlicht. Die Daten hätten tendenziell über den Erwartungen gelegen. Das Nettoergebnis aus dem fortgeführten Geschäft habe 565 Mio. EUR (erwartet: 552 Mio. EUR) nach 1,29 Mrd. EUR im Vorjahr betragen. Die besser als erwarteten Daten hätten die Annahme unterstützt, dass die operative Tätigkeit bei Siemens noch sehr robust sei. Dies werde durch den 12%igen Anstieg des Auftragseingangs bestätigt und die Tatsache, dass trotz der höher als erwarteten Abschreibungen auf alte Großprojekte von insgesamt 857 Mio. EUR (erstes Quartal: 900 Mio. EUR) die Ergebnisentwicklung zwar unter dem Vorjahresniveau, aber trotzdem über den Markterwartungen gelegen habe.

 

http://aktien.onvista.de/news/analysten-em...D_NEWS=74920539

 

Und die Aktie notiert heute im Plus!

Share this post


Link to post
IefTina
Posted

Siemens halte ich sehr gut für die Watchlist. Ich vermute, dass die Aktie durch das allgemeine Marktgeschehen nochmal billiger zu haben sein wird.

Dass der Kurs nun trotz schlechter Nachrichten steigt ist wohl mit positiver Überraschung zu erklären - die Situation wurde zuvor ja bereits zu stark 'eingepreist' - wie es so schön heisst.

 

Schwarzgeldaffäre und Konzernumbau werden wohl noch trüben, das Danach dürfte umso schöner werden.

Die Umstrukturierung geht für meinen Geschmack in die richtige Richtung - Entschlankung der Entscheidungsstrukturen mindert auch das leidige Problem der 'Landesfürsten'.

Solche Umstrukturierungen wühlen im Unternehmen natürlich einiges an Staub auf - Mitarbeiter sind verunsichert, gute Leute hauen auch mal ab.

Selbst wenn ein Vorstand eine Umstrukturierung für abgeschlossen erklärt dauert es noch bis wieder Schwung in die unteren Ebenen einzieht.

 

Löscher möchte gerne einen Kurs von 130 sehen .... lassen wir ihn mal arbeiten.

 

Siemens streitet sich mit BENQ wegen der 'verpatzten' Übernahme der Handy-Sparte.

BENQ kontert und fordert seinerseits Schadenersatz.

Share this post


Link to post
trader2k
Posted

ich bin bei 74,15 mit einer kleinen position eingestiegen.

imho sind die ganzen schwarzgeld/benq sachen schon im kurs eingepreist, und herr löscher wird siemens profitabler gestalten :thumbsup:

Share this post


Link to post
Rotamint
Posted · Edited by Rotamint
Löscher möchte gerne einen Kurs von 130 sehen .... lassen wir ihn mal arbeiten.

 

 

Na ja- das Löscher - bei den Bonis - den Kurs bei 130 sehen will, kann ich verstehen.

Ob das realistisch ist - bei den Gewinnen - sei dahin gestellt

 

R.

Share this post


Link to post
VistaMax
Posted · Edited by VistaMax
Umbauprogramm belastet Siemens-Gewinn

Siemens rechnet im laufenden Jahr mit Mehrkosten durch seinen laufenden Konzernumbau. Auch für das kommende Geschäftsjahr gibt sich der Konzern pessimistisch. Siemens geht von einer Abschwächung der Weltkonjunktur aus.

 

http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/:U...inn/362560.html

Share this post


Link to post
AiGelb
Posted · Edited by AiGelb

Charttechnisch nicht uninteressant!

 

Was meint ihr lohnt ein Einstieg? Empfinde den Kurs auf den ersten Blick als Preiswert auch wenn die ein und andere pessi Nachricht da ist !

 

 

Zumindest sollte nach unten hin Schluss sein

post-10544-1212604369_thumb.jpg

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...