Jump to content
Teletrabbi

Volkswagen

Recommended Posts

Holgerli
Posted
vor 2 Stunden von west263:

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Die Software- und Modellprobleme bei VW verleiten den neuen Konzernchef Oliver Blume laut einem Pressebericht zu weiteren herben Einschnitten in die Konzernplanung. So wolle der seit September amtierende Vorstandschef das geplante neue Werk für das "Trinity" getaufte Elektromodell nicht mehr bauen, berichtete das "Manager-Magazin" am Donnerstag. Zwar sei das Aus für das Werk im Wolfsburger Stadtteil Warmenau noch nicht formal beschlossen - Blume habe Vertrauten gegenüber aber klargemacht, dass dies sein Fahrplan sei.

Wenn ich das lese: Gute Nacht, VW. :'(

Wäre witzig, wenn ich die Gerüchte wo Diesss als neuer CEO anheuern könnte wahr werden.

Share this post


Link to post
alex08
Posted · Edited by alex08

Warum "Gute Nacht"? Und inwiefern hängen die Softwareprobleme mit einem Werksneubau zusammen?!

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 3 Minuten von alex08:

Warum "Gute Nacht"? Und inwiefern hängen die Softwareprobleme mit einem Werksneubau zusammen?!

Trinity sollte das erste reine BEV-Werk von VW werden.

Jetzt wird so ein Schlingerkurs wie bei BMW und Mercedes gefahren und so lange wie möglich das tote Pferd Verbrenner geritten wird

 

Ja, mir ist durchaus bewusst, dass ich mit meiner Meinung, dass das ein Schlingerkurs ist nicht unbedingt die Foren-Meinung treffe und diverse Leute das Aus von Trinity als richtigen Schritt sehen.

Ich glaube aber eher, dass es nicht gut ist.

Share this post


Link to post
YingYang
Posted · Edited by YingYang
vor 13 Minuten von Holgerli:

Trinity sollte das erste reine BEV-Werk von VW werden.

Meines Wissens werden in Zwickau nur BEV-Modelle gebaut.

Effiziente Produktion: 1 Werk – 6 Modelle: So baut VW E-Autos in Zwickau | Shaping Mobility Hub (volkswagen.com)

 

Zitat

Jetzt wird so ein Schlingerkurs wie bei BMW und Mercedes gefahren und so lange wie möglich das tote Pferd Verbrenner geritten wird

 

Ja, mir ist durchaus bewusst, dass ich mit meiner Meinung, dass das ein Schlingerkurs ist nicht unbedingt die Foren-Meinung treffe und diverse Leute das Aus von Trinity als richtigen Schritt sehen.

Ich glaube aber eher, dass es nicht gut ist.

Lesen hilft. Trinity ist nicht vor dem Aus. Trinity heißt auch nicht das Werk, sondern das Modell das dort gebaut werden sollte.

Das Modell soll dann einfach im Stammwerk gebaut werden.

Es steht einzig zur Diskussion, dass man das eigens dafür geplante Werk nicht baut.

Share this post


Link to post
basti_
Posted · Edited by basti_
vor 5 Minuten von alex08:

Verstehe das Problem nicht. Man will doch so sein wie Tesla, 2-3 Jahre Verzögerung wäre doch im Vergleich zu Tesla immer noch zu schnell, 2030 wäre da schon besser

Share this post


Link to post
Spiky
Posted

Erst die Software und dann das Auto. Die neue Reihenfolge macht schon Sinn.

Share this post


Link to post
Desinfect
Posted

Bedenklich sind aber auf jeden Fall die offensichtlich massiven Probleme bei der SW Entwicklung.

Auch BMW und Daimler wollen mehr SW selbst entwickeln, dort hört man solch gravierende Hiobsbotschaften aber selten.

Denke VW ist hier definitiv ein Underperformer in der Peer-Group - blöd nur, dass SW die Zukunft der Branche maßgeblich mitgestalten wird...

 

Share this post


Link to post
albr
Posted

Können ja SAP Software im Auto einsetzen :yahoo: dann funktionierst wenigstens 100% nicht :unsure:


 

 

 

Share this post


Link to post
Spiky
Posted

Ich muss auch einfach sagen, dass ich mit der Software bei VW öfters Probleme habe. Nichts gravierendes aber es ist eben sehr nervig. 

Share this post


Link to post
slowandsteady
Posted
vor 2 Stunden von Beamter48:

Oder mehr Realismus als Wunschdenken.

Ohne E-Autos wird VW nicht überleben. Verbrenner werden in immer mehr Ländern verboten sein (EU-weit in bisschen mehr als 10 Jahren!) und der Marktanteil der E-Autos steigt jedes Jahr, siehe Open EV Charts Grafik unten. Weltweit sind es jetzt schon 16% E-Autos. Die Frage ist halt, wie wichtig diese "Trinity-Fabrik" für VWs E-Auto-Pläne war. E-Autos baut VW aktuell ja auch schon, wenn auch eher mühsam (E-Up ist angeblich sehr viel Handarbeit?).


image.thumb.png.c41c018547a40ba6fcd2ca31d9dbb2be.png

Share this post


Link to post
YingYang
Posted · Edited by YingYang
vor 6 Minuten von slowandsteady:

E-Autos baut VW aktuell ja auch schon, wenn auch eher mühsam (E-Up ist angeblich sehr viel Handarbeit?).

Die Produktionskapazität von VW ist in Sachen E-Autos nicht das Problem. Es ist weiterhin die Lieferkette.

In Emden soll die Kapazität am Jahresende bei 800 ID 4 pro Tag liegen*. Also rund 290.000 pro Jahr. Aktuell gehen rund 1000 pro Woche raus, was man so hört. Bei Wartezeiten von 12 Monaten und länger.

 

* Hinzu kommt Zwickau, wo eine tägliche Kapazität von 1300 Autos angegeben wird. Allerdings für alle 6 dort produzierten Modelle zusammen.

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 4 Stunden von Holgerli:

und so lange wie möglich das tote Pferd Verbrenner geritten wird

Da hast Du das ganze falsch interpretiert. 

Es geht nicht darum, den Verbrenner weiter zu verkaufen. VW hat sich das mit der Software zu einfach vorgestellt und alle neuen E-Modelle darauf ausgerichtet. Jetzt haben sie riesige Probleme, die zum laufen zu bekommen und ein Modell nach dem anderen muss nach hinten verschoben werden. 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 1 Minute von west263:

Da hast Du das ganze falsch interpretiert. 

Ich glaube nicht, dass ich das falsch interpretiert habe.

Wenn der Insider berichtet, dass der Worst-Case 2030 vorsieht, dann hat das m.M.n. nichts mehr mit Problemen in der Software-Entwicklung zu tun. Und wenn doch, dann hat Volkswagen ganz andere Probleme, wenn man wirklich glaubt, dass man bis 2030 braucht.

Share this post


Link to post
yes I squat
Posted

Da ist wohl noch nie jemand in einem ID3 gesessen. Um Welten besser als Tesla ;) 

Share this post


Link to post
magicw
Posted

jo - ich muss mir jetzt wohl ein anderes Projekt suchen - hatte fest mit Entwicklungsstart zum Jahreswechsel gerechnet :(

 

Ich meine das ganze Hickhack hat auch mit dem - man kann schon fast sagen - ständigen Wechsel der CEOs zu tun. Seit der Piech weg ist, rutschen da die Vorstände durch und jeder will halt sein Gschmäckle hinterlassen. Wenn man mal mit Porsche gearbeitet hat, ist nachvollziehbar, dass Blume da ganz anders agiert als manch einer seiner Vorgänger.  Sinnvoll klingt jedenfalls, die Pläne für diese Trinityfabrik fallen zu lassen in einem schrumpfenden Marktumfeld. Statt Kopf durch die Wand scheint offenbar eine langgezogenere "Transformation" weg vom Verbrenner hin zum Stromer vorgesehen sein. Klingt erst mal nicht verkehrt, wenn man das aktuelle wirtschaftliche Umfeld sieht und die Sackgassen, die sich grad in der Energiewende öffnen und sicher auch noch auf die Verkehrswende durchschlagen.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 21 Minuten von yes I squat:

Da ist wohl noch nie jemand in einem ID3 gesessen. Um Welten besser als Tesla ;) 

Doch, da VW wohl schon 500.000 tück von Id.3, Id.4 und Id.5 verkauft hat wird es wohl einige geben, die in einem Id.3 gesessen haben. Ich gehöre dazu. Gesessen und gefahren. Bezüglich des "gesessen [und] um Welten besser als Tesla" gebe ich Dir Dir sogar Recht. Der Sitz in der 1st Edition die ich fuhr war wirklich mindestens eine Welt besser als der Sitz in meinem 2019 MiUSA M3. Aber: Der Sitz eines 2022er MiG MY aus Grünheide hat da sehr deutlich aufgeholt und wenn es gibt nur noch einen geringen Unterschied. Wobei ich mich da frage ob das nicht eher der Produktion in den USA geschuldet war, dass der Sitz meines Model 3 deutlich Couch-iger als ein deutscher Auto-Sitz ist.

Ansonst: Die Software war gruselig und die Geschwindidigkeitsbegrenzung auf 160 km/h wohl eher dem hohen Verbrauch geschuldet.

Share this post


Link to post
Mkoll
Posted · Edited by Mkoll
vor 7 Stunden von Holgerli:

Jetzt wird so ein Schlingerkurs wie bei BMW und Mercedes gefahren und so lange wie möglich das tote Pferd Verbrenner geritten wird

 

 

 

Mit den Petrolheads wird sich noch sehr lange Geld und guter Gewinn auf der Welt außerhalb der EU Geld verdienen lassen.  Außerdem sitzen da nicht solche Chefs wie Musk, der von Mitarbeiter unmenschliche Überstunden fordert und die Verbrenner-Jobs werden sozialverträglich abgebaut.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 39 Minuten von Mkoll:

Mit den Petrolheads wird sich noch sehr lange Geld und guter Gewinn auf der Welt außerhalb der EU Geld verdienen lassen. 

Da wäre ich mir nicht so sicher. In China kristallisieren sich erste Verbote ab 2030 raus.

Kalifornien setzt 2035 an. Und wenn Kalifornien anfängt, dann wird es recht schnell in den USA gehen.

 

vor 42 Minuten von Mkoll:

...und die Verbrenner-Jobs werden sozialverträglich abgebaut.

Aber sie werden angebaut. Und das ist das Problem. Denn ich glaube nicht, dass die deutsche BEV-Produktion in gleichem Maße BEV-Jobs aufbauen wird. Nicht bei dem Schlingerkurs.

 

Share this post


Link to post
MCThomas0215
Posted

Ich würde sagen Panik in Wolfsburg:

Zitat

Der neue Vorstand ist unzufrieden. Und reagiert scharf. Das Sammelsurium an Modellen soll gelichtet werden. Ein elektrischer Tiguan kommt. Der Neubau in Wolfsburg fällt wohl flach.

Und ganz besonders folgender Satz verdeutlicht es:

Zitat

Und was man hat, das hat man.

 

Share this post


Link to post
Beamter48
Posted

@MCThomas0215

Hast du den Artikel gelesen oder nur die Teile kopiert die man vor der Bezahlsperre lesen konnte?

Share this post


Link to post
MCThomas0215
Posted
vor 11 Stunden von Beamter48:

@MCThomas0215

Hast du den Artikel gelesen oder nur die Teile kopiert die man vor der Bezahlsperre lesen konnte?

Also der Artikel kam am Dienstag heraus und war kurz ohne Bezahlschranke, ich konnte ihn lesen. Jetzt taucht er wieder auf der Fronseite auf.

 

Grundsätzlich treffen die Aussagen von oben den Inhalt gut. Das Grundprobelm scheint mir die Verschärfung der EURO7-Richtlinie zu sein. Das bedeutet das VW viel früher umstellen mus auf Elektroautos.

 

Das Problem ist jetzt das dass nicht (so einfach) geht:

  • Trinity (also die neue Fabrik) kann nicht so schnell realisiert weden. Die flapsige Fromulierung "Man wird doch auf einen Fabrikgelände von der Größe Monacos nocht Platz finden für eine neue Fertigungslinie" deutet aber auf mehrere Probleme hin. "Die Neuen" wollen die Fabrik nicht realisieren.
  • Die Elektroplattform MEB ist nicht gut und ausgereift. Das Auto das sich zur Zeit am besten verkauft ist der Tiguan. Ergo-> MEB in den Tiguan als Notlösung. Ladestrom soll erhöht werden ungefähr auf Tesla-Niveau.

Auserdem wird anscheinend der ID3 nicht so gut angenommen, er wird neu überarbeitet, ist jedenfalls nicht die Paltform für die zukünftigen Elektroautos.

Share this post


Link to post
slowandsteady
Posted
vor 15 Stunden von MCThomas0215:

Auserdem wird anscheinend der ID3 nicht so gut angenommen

Ich glaube nicht, dass angesichts von ca. 1 Jahr Lieferzeit die Nachfrage (bzw. "wird nicht so gut angenommen) ein Problem ist. Es ist wohl eher die Lieferkette (und ggf. in geringerem Ausmaß auch die Fertigungskapazität). 

image.png

Share this post


Link to post
MCThomas0215
Posted
vor 7 Minuten von slowandsteady:

Ich glaube nicht, dass angesichts von ca. 1 Jahr Lieferzeit die Nachfrage (bzw. "wird nicht so gut angenommen) ein Problem ist. Es ist wohl eher die Lieferkette (und ggf. in geringerem Ausmaß auch die Fertigungskapazität).

Erstens denke ich das zwischen "Nachfrage" und "wird nicht so gut angenommen" ein Unterschied herrscht, aber seis drum..

 

Das aktuell VW jedes E-Autoaus den Händen gerissen wird ist klar, aus deinen angeführten Gründen. Es ging hier aber um die Langfristplanung.  VW als Volumenhersteller ist auf ein "Massenmodell" a la "Golf" angewiesen. Und dafür taugt anscheinend der ID3 als Grundlage nicht.

Share this post


Link to post
Beamter48
Posted

Dafür gibt es wohl den ID 4 und da der Golf parallel angeboten wird wirkt sich dies auch aus. 

Sieht man ja an Tesla und Modell Y und M3 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...