Jump to content
Jose Mourinho

ETHNA-AKTIV E

Recommended Posts

DAX43
Posted

für mich gibt es ( noch ) keinen Grund den Ethna zu verkaufen. Den Sparplan lasse ich auch weiter laufen

Share this post


Link to post
DrNick
Posted

"Lediglich um die Zahlen einmal ins Verhältnis zu setzen. Die jährlichen US-amerikanischen Militärausgaben mit $687 Milliarden könnten stattdessen die kompletten Schulden der Griechen tilgen, und mit den übrig gebliebenen $237 Milliarden würden die USA immer noch mehr Geld fürs Militär aufwenden können als China, Frankreich und England zusammen"

 

Vielleicht wird es langsam Zeit, den Ethna zu verkaufen ....

 

Warum? Der Ethna-Aktiv ist doch momentan sehr defensiv: Die Aktienquote liegt bei gut 10 %, das durchschnittliche Rating der Anleihen bei A-.

Share this post


Link to post
Mato
Posted

"Lediglich um die Zahlen einmal ins Verhältnis zu setzen. Die jährlichen US-amerikanischen Militärausgaben mit $687 Milliarden könnten stattdessen die kompletten Schulden der Griechen tilgen, und mit den übrig gebliebenen $237 Milliarden würden die USA immer noch mehr Geld fürs Militär aufwenden können als China, Frankreich und England zusammen"

 

Vielleicht wird es langsam Zeit, den Ethna zu verkaufen ....

 

Magst Du die Aussage in dem Monatsbericht nicht? Finde solche Abschweifungen in den Ethna-Berichten immer ganz interessant, auch wenn dadurch eine gewisse Positionierung des Autors verbunden ist. Den USA geht es jedenfalls noch viel zu gut, wenn solche enormen Ausgaben möglich sind. Die Zahlen habe ich jetzt natürlich nicht geprüft, sondern gehe mal davon aus, dass die richtig sind.

 

Mato

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted

Vielleicht wird es langsam Zeit, den Ethna zu verkaufen ....

 

Magst Du die Aussage in dem Monatsbericht nicht? Finde solche Abschweifungen in den Ethna-Berichten immer ganz interessant, auch wenn dadurch eine gewisse Positionierung des Autors verbunden ist. Den USA geht es jedenfalls noch viel zu gut, wenn solche enormen Ausgaben möglich sind. Die Zahlen habe ich jetzt natürlich nicht geprüft, sondern gehe mal davon aus, dass die richtig sind.

 

Mato

 

Genau, für mich macht die Aussage einfach keinen Sinn im Kontext des Ethna.

Die gleiche Aussage könnte fast von einem Politiker der Linken oder einem Vertreter der Taliban stammen.

 

Wieso muss man einige Investoren mit sowas ärgern?

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

Genau, für mich macht die Aussage einfach keinen Sinn im Kontext des Ethna.

Die gleiche Aussage könnte fast von einem Politiker der Linken oder einem Vertreter der Taliban stammen.

 

Wieso muss man einige Investoren mit sowas ärgern?

 

ist so eine Denkweise von den Ethna Machern vielleicht das Geheimnis für den Börsenerfolg ? Langfristig kann man jedenfalls nicht davon sprechen das das Ethna Team seine Anleger geärgert hat. Meinetwegen können die jeden Tag von Griechen, Panzern und Statistiken reden. Solange der Fonds gut läuft ist es mir egal.Wenn ich grössere Schwächen erkenne dann wird verkauft.......egal was geschrieben oder gesagt wird. Und bis es soweit ist, schaue ich mir gerne den langfristigen Chart an.

post-676-0-15310100-1310200268_thumb.jpg

Share this post


Link to post
tibesti
Posted · Edited by tibesti

wer es noch nicht weiß: die ausführlicheren Infos zu den Fonds findet man nicht mehr unter Ethna.de, sondern hier:

 

Ethenea

 

u.a. gibts hier auch ein neues Factsheet, Stand: 30.6.2011:

 

Factsheet Juni

 

Fondsvolumen inzwischen bei 2,5 Milliarden....da leisten die vielen Fondsvermittler wieder ganze Arbeit (aus meiner Sicht im negativen Sinne)

 

Hier mal eine Übersicht, an welcher Position der Ethna Aktiv E in den Top10 der meistverkauften Fonds bei den großen Maklerpools zu finden ist(Stand 31.5.2011)

 

Finanzkonzept................... Platz 1

Netfonds Broker Allianz...... Platz 2

Jung,DMS&Cie.................. Platz 2

BCA..................................Platz 2

Argentos...........................Platz 6

 

Ich persönlich hab den Fonds ja schon vor geraumer Zeit in den mit 30 Mio. Euro immer noch relativ kleineren Ethna Dynamisch getauscht, einmal, weil mir die Ethna Hype suspekt ist, zum Anderen weil ich auf der Anleihenseite nicht mehr die großen Kurssteigerungen erwarte.

Share this post


Link to post
slt63
Posted

wer es noch nicht weiß: die ausführlicheren Infos zu den Fonds findet man nicht mehr unter Ethna.de, sondern hier:

 

Ethenea

 

u.a. gibts hier auch ein neues Factsheet, Stand: 30.6.2011:

 

Factsheet Juni

 

Fondsvolumen inzwischen bei 2,5 Milliarden....da leisten die vielen Fondsvermittler wieder ganze Arbeit (aus meiner Sicht im negativen Sinne)

 

 

 

Was soll denn diese merkwürdige Verlinkung? Bekommst Du Geld dafür??

Share this post


Link to post
tibesti
Posted · Edited by tibesti

Hääh? Ich versteh den kommentar nicht. Was ist an der Verlinkung "merkwürdig?" Ethenea ist von Pesarini selbst gegründet worden

 

 

"...Ab 2011 präsentiert sich Ethna als eigenständige Kapitalanlagegesellschaft. Zu dieser Entscheidung sah man sich veranlasst, nachdem sich der nun erfolgte Verkauf der LRI Invest, bei der die Ethna Fonds derzeit noch domiziliert sind, abzeichnete. Pesarini wollte Planungssicherheit, trat die Flucht nach vorne an und schuf die Ethenea Independent Investors S.A., die In der Zukunft auch anderen erfolgreichen Fondsmanagern ein Zuhause bieten könnte, die sich neu positionieren wollen..."

 

Ich verweise somit letztlich auf eine Ethna-Seite.

 

Organigramm der Ethenea-Gruppe

 

 

Daraus gleich ein finanzielles Eigeninteresse zu unterstellen, ist ja wohl absolut lächerlich.

Share this post


Link to post
slt63
Posted · Edited by slt63

Hääh? Ich versteh den kommentar nicht. Was ist an der Verlinkung "merkwürdig?" Ethenea ist von Pesarini selbst gegründet worden

 

 

"...Ab 2011 präsentiert sich Ethna als eigenständige Kapitalanlagegesellschaft. Zu dieser Entscheidung sah man sich veranlasst, nachdem sich der nun erfolgte Verkauf der LRI Invest, bei der die Ethna Fonds derzeit noch domiziliert sind, abzeichnete. Pesarini wollte Planungssicherheit, trat die Flucht nach vorne an und schuf die Ethenea Independent Investors S.A., die In der Zukunft auch anderen erfolgreichen Fondsmanagern ein Zuhause bieten könnte, die sich neu positionieren wollen..."

 

Ich verweise somit letztlich auf eine Ethna-Seite.

 

Organigramm der Ethenea-Gruppe

 

 

Daraus gleich ein finanzielles Eigeninteresse zu unterstellen, ist ja wohl absolut lächerlich.

 

Ich hätte auch erwartet ueber den link direkt bei Ethenea zu landen, stattdessen lande ich aber hier:

 

" http.comBelow are sponsored listings for goods and services related to: http.com "

 

...und bei "sponsored listings" denk ich mir meinen Teil....

Share this post


Link to post
tibesti
Posted

Hääh? Ich versteh den kommentar nicht. Was ist an der Verlinkung "merkwürdig?" Ethenea ist von Pesarini selbst gegründet worden

 

 

"...Ab 2011 präsentiert sich Ethna als eigenständige Kapitalanlagegesellschaft. Zu dieser Entscheidung sah man sich veranlasst, nachdem sich der nun erfolgte Verkauf der LRI Invest, bei der die Ethna Fonds derzeit noch domiziliert sind, abzeichnete. Pesarini wollte Planungssicherheit, trat die Flucht nach vorne an und schuf die Ethenea Independent Investors S.A., die In der Zukunft auch anderen erfolgreichen Fondsmanagern ein Zuhause bieten könnte, die sich neu positionieren wollen..."

 

Ich verweise somit letztlich auf eine Ethna-Seite.

 

Organigramm der Ethenea-Gruppe

 

 

Daraus gleich ein finanzielles Eigeninteresse zu unterstellen, ist ja wohl absolut lächerlich.

 

Ich hätte auch erwartet ueber den link direkt bei Ethenea zu landen, stattdessen lande ich aber hier:

 

" http.comBelow are sponsored listings for goods and services related to: http.com "

 

...und bei "sponsored listings" denk ich mir meinen Teil....

 

Genug der Aufregung - zum einen hab ich den Link falsch geschrieben

zum anderen- und das ist wichtiger - stimmt meine Aussage mit den besseren Infos auf der Ethenea-Seite nicht mehr. Ich hab schon längere Zeit nicht mehr auf der Ethna-Seite nachgeschaut und jetzt gesehen, dass da inzwischen auch alle Infos über die Fonds zu finden sind. Es ist also egal, auf welcher Seite man sich informiert.

Share this post


Link to post
slt63
Posted · Edited by slt63

 

Danke für den link.

 

******

 

Ach der Hiller wieder. :rolleyes:

Ist das jetzt die Retourkutsche , weil Carmignac im Rahmen der Stellungnahme auf seine frühjährliche Kritik am Franzosen seine Ahnungslosigkeit enttarnt hat...:P

 

****************************

 

@ tibesti

 

OK ! :thumbsup:

 

(P.S.: ich mag es halt nicht, wenn "nicht drin ist was drauf steht". Nix für ungut)

Share this post


Link to post
vanity
Posted · Edited by vanity

Hatten wir schon, ca. 2 Seiten zurück! :)#434

 

...dass da inzwischen auch alle Infos über die Fonds zu finden sind. Es ist also egal, auf welcher Seite man sich informiert.

Meines Erachtens nicht. Auf www.ethna.ch (die meinst du doch?) sind die Factsheets nicht aktuell (derzeitiger Stand: Ende Mai), während sie bei Ethenea tagesaktuell sind.

 

PS: Und das neckische Tool, mit dem man an der Preiskurve entlangsurfen kann, um die Daten eingeblendet zu kriegen, gibt's da auch nicht!

Share this post


Link to post
Rotkehlchen
Posted

Endlich mal einer, der nicht von zukünftiger Inflation ausgeht:

 

2011.06_FAZ_Das_Beste_fuer_Europa_waere_Deflation_wie_in_Japan.pdf

 

Wenn man sich das Portfolio des Ethna anschaut, dann müsste man auch an seinem Verstand zweifeln, wenn er von einer starken Inflation ausgehen würde.

Share this post


Link to post
AlbertEinstein
Posted

Ein Interview mit Guido Bartels:

http://www.ethna.ch/...nager_interview

Share this post


Link to post
DrNick
Posted

Der Monatsbericht für den Juli ist da. Anscheinend hat man genau die richtige Entscheidung getroffen:

 

Daher haben wir auch die Aktiengewichtung im Ethna-AKTIV E weiter auf 10.3%

gesenkt und warten bis der Markt sich der Realität angenähert hat.

 

:thumbsup:

Share this post


Link to post
der_loser
Posted

Der Monatsbericht für den Juli ist da. Anscheinend hat man genau die richtige Entscheidung getroffen:

 

Daher haben wir auch die Aktiengewichtung im Ethna-AKTIV E weiter auf 10.3%

gesenkt und warten bis der Markt sich der Realität angenähert hat.

 

:thumbsup:

 

...die entscheidung war sicherlich richtig aber das ergebnis? der ethna hat ca. nur 3% verloren und dies mit einem aktienanteil von 10%. man kann aber davon ausgehen, dass aktien zugunsten der renten verkauft wurden und diese gestiegen sind. warum fällt dann der fonds und steigt nicht?

Share this post


Link to post
Zinsjäger
Posted

Dafür könnten Banken-Nachränge verantwortlich sein. Nur so als Vermutung

in den Raum geworfen. Anleihen sind nicht gleich Anleihen. Kurse von Corporate

Bonds gehen mit der Konjunktur.

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

auf alle Fälle schlägt sich der Ethna Aktiv E ( bisher ) in der Krise hervorragend.

Share this post


Link to post
Rotkehlchen
Posted
Daher haben wir auch die Aktiengewichtung im Ethna-AKTIV E weiter auf 10.3%

gesenkt und warten bis der Markt sich der Realität angenähert hat.

 

Ach so, ich dachte schon, dass sich die Gewichtung aufgrund der krachenden Verluste der Aktienpositionen in letzter Zeit verringert hätte :D

Share this post


Link to post
der_loser
Posted · Edited by der_loser

auf alle Fälle schlägt sich der Ethna Aktiv E ( bisher ) in der Krise hervorragend.

 

 

..... bei einem aktienanteil der schon vor längerem auf 10% reduziert wurde und i.d.r. steigenden anleihenmarkt, steht der ethna auch im vergleich zum carmignac patrimoine, der in dem marktumfeld nach oben statt nach unten gegangen ist, nicht gut da, daher fehlt mir ein wenig der bezug zum begriff "hervorrangend"......

Share this post


Link to post
Profiler
Posted

Monatsbericht August 2011 ist da.

Ethna_Funds_Monatsbericht.pdf

Share this post


Link to post
value4never
Posted

Die reduzieren weiter die Aktienquoten?? Also ich weiß nicht auf was die wirklich warten. Im Prinzip ist der Aktiv ein reiner Rentenfonds. Ich werde den Aktiv daher zurückgeben. Der Grund warum ich ihn gekauft habe, war die guten Krisenresistenz. Aber die nützt nur etwas, wenn man in der Krise irgendwann die Aktienquote aufbaut. Das wäre momentan die einmalige Gelgenheit. So wird die Rendite weiterhin bei unter 5% bleiben.

Share this post


Link to post
jogo08
Posted

Das wäre momentan die einmalige Gelgenheit. So wird die Rendite weiterhin bei unter 5% bleiben.

Und was sagt dir, dass jetzt die einmalige Gelegenheit ist? Wenn wir demnächst Dax-Kurse von unter 5000 sehen, redest du vermutlich wieder anders. Ich bin zwar von der aktuellen Entwicklung des Ethna auch nicht grade begeistert, halte ihn aber weiterhin als einen meiner Mischfonds im Depot.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...