Jump to content
Schinzilord

Kommentare zum Thread Aktientransaktionen

Recommended Posts

Steinlach
Posted · Edited by Steinlach

Gelöscht wegen OT. Sry

Share this post


Link to post
Gast230510
Posted · Edited by Entendieb

Tech ist tot - es lebe Value, Sektorrotation, bekannt aus Film und Fernsehen!

 

Geht es hier in diesen Thread nicht eigentlich darum, einzelne spezielle Trades zu kommentieren? Warum also so eine Grundsatzdiskussion bzgl. growth/value? oder welche titel gerade angesagt sind? Passt hier irgendwie nicht rein!

Share this post


Link to post
Lever-H
Posted
vor 14 Stunden von SvenDom:

Ich verstehe ja die Argumentation gegen die Tech-Firmen, auch wenn sie mir oft zu pauschal daherkommt. Es gibt dort Firmen, die ihren Kurs über die Jahre mit echtem Wachstum, soliden Zahlen und Cash ohne Ende untermauert haben.

Das sehe ich auch so. Aktien wie z.B. Salesforce, Paypal oder Shopify sind seit Herbst extrem günstiger geworden. Alle haben jedoch ein sehr gut funktionierendes Geschäftsmodell. Bis vor ein paar Tagen hatte ich keinen dieser Titel im Depot - mit dem selben Argument, welches einige Leute hier ja (zurecht) nannten: Die Bewertungen waren fernab von gut und böse.

 

Das Problem bei diesen Titeln besteht darin, dass keine klassischen Aktienbewertungsansätze passend sind.

Am 17.2.2022 um 16:04 von berliner:

Den Eindruck hat man immer wieder, im Einklang mit einer gewissen Vorliebe für "hippe" Tech-Aktien, vor allem, wenn da solche Sprüche kommen wie "ist jetzt xx% unter dem ATH"... völlig irrelevant.

vor 10 Stunden von berliner:

Ich bin grundsätzlich mit 5%-10% (Dividende + Kursteigerung) zufrieden.

 

Macht das Leben einfacher. Einfach einen breit gestreuten Dividenden-ETF kaufen und fertig. Anleger wie @berliner sollten sich "hippe Tech-Aktien" schlichtweg nicht antun :D. Shopify mit nem KGV von 5 wird es so schnell nicht geben, insofern braucht es einer Überzeugung in ein Geschäftsmodell und dem Mut, Kennzahlen - in der Kurzfristbetrachtung - Kennzahlen sein zu lassen.

 

Ohnehin ist ja festzuhalten: Jeder Anleger tickt anders und jeder Anleger durchläuft unterschiedliche Lebensphasen. Meine Beobachtung: Wer noch über 25 Jahre bis zur Rente hat, steht "hippen Tech-Aktien mit sportlichen Bewertungen" offener gegenüber als jemand, der die Schäfchen gerade ins trockene bringt bzw das Dach über ihnen nur noch stabil halten muss. Jüngere Menschen sind dagegen fast schon gezwungen, höhere Risiken einzugehen. 

 

Share this post


Link to post
pete1
Posted · Edited by pete1
vor 17 Stunden von berliner:

Mein Depot ist dieses Jahr bei +4%

Sorry OT aber ja, das ist ziemlich gut für die aktuelle Marktphase. 

Share this post


Link to post
Gast231208
Posted · Edited by pillendreher
vor 6 Stunden von Lever-H:

Jüngere Menschen sind dagegen fast schon gezwungen, höhere Risiken einzugehen

Bleibt halt nur die Frage, ob sie überhaupt eine wesentlich größere Ernte für das erhöhte Risiko einfahren werden und diese Früchte dann auch noch ein paar Jahrzehnte genießen können, weil:

Zitat

 

www.spiegel.de/spiegel/altersforscher-lueften-das-geheimnis-der-langlebigkeit-von-maennern-a-1155840.html

Männer, wollt ihr länger leben? ...

Was muss man tun, um 100 Jahre alt zu werden? Igino Porcu, 102, lächelt. "Man darf nicht vorher sterben", empfiehlt er.  ...

 

Bei den Männern hingegen führte der zermürbende Konkurrenzkampf dazu, die statistische Lebenserwartung zu verkürzen. Denn ständig mussten sie Risiken eingehen, um Partnerinnen zu imponieren und Nebenbuhler auf Abstand zu halten.

 

vor 30 Minuten von pete1:

Sorry OT aber ja, das ist ziemlich gut für die aktuelle Marktphase. 

100% auf dem Tagesgeldkonto mit 0,5% p.a. Verwahrentgelt ist auch schon ziemlich gut für "die aktuelle Marktphase" :-*

 

Sorry Mods - muss gelöscht werden, aber ich konnte nicht anders.

Share this post


Link to post
hund555
Posted
Am 19.2.2022 um 10:08 von SvenDom:

Allerdings, um zur Ausgangsfrage zurückzukommen, wenn ich mir mal Nicht-Techs ansehe (LVMH, Novo Nordisk, Diageo, ... und einige mehr), dann ist dort auch nicht wirklich von "angemessener Bewertung" zu sprechen, obwohl die Unternehmen mit ziemlicher Sicherheit auch noch in 10 Jahren Geld verdienen.

Also, an was denkt ihr, was eure Kriterien erfüllt, preislich jetzt kaufbar sind und nicht sowas wie ein China-Risiko mitbringen?

Bei einigen "Großen" gibt's auch faire Bewertungen: Mondelez, Lockheed, Blackrock, BAT wurde schon aufgezählt -》 Altria

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted

Vielleicht führen wir dir Diskussion um „fair“ oder „kaufenswerte“ Aktien im entsprechenden Thread weiter ;) Ich fände es auch viel spannender wirkliche Vergleiche anzustellen d.h. Tech/Software (Hype) vs Tech/Software („Value“) und nicht das wir hier von einer Shopify, Palantir, Okta oder Trade Desk zu Altria, Fresenius oder BASF kommen. 
 

Was mir auffällt ist, dass gefühlt oft von immer den gleiche Wachstumswerten gesprochen wird wenn es aktuelle Hype/Growth Werte geht. Palantir, Okta, TTD, Teilio, Roku, SoFi, Afirm, Redfin, Upstart, Shopify, Block, Sea etc. Klar, dass mag natürlich auch daran liegen das man oftmals bei denselben Quellen schaut oder sich zB auf Twitter mit denselben Leuten austauscht. Und sind das da oben jetzt Hype Werte? Oder einfach aktuelle extrem stark wachsende Tech Unternehmen aus der 2. Reihe? Oder die nächsten Big Techs?
 

Ich fände es daher eher mal spannend sich in den jeweiligen Bereichen mit anderen Werten zu beschäftigen dh was gibt es sonst noch für spannende Werte im Bereich Tech (Software, Cloud etc) oder Materials, oder Kommunikation etc. pp. Aber das geht hier für den Thread natürlich noch weiter OT :)

Share this post


Link to post
SvenDom
Posted

Nur um es kurz zu machen, weil ich die Frage gestellt habe, und dann den Rat von Wuppi / Schildkröte zu folgen...

Interessante Werte, die hier jenseits vom Tech-Universum vorgeschlagen werden. Daran sieht man auch wunderbar, wie unterschiedlich die Anforderungen an Aktieninvests sind.

Die Japan Aktien halte ich persönlich für sehr spannend und hatte ich vor einiger Zeit schonmal auf dem Schirm, allerdings bin ich nie rein und habe sie wieder aus den Augen verloren. Da werde ich mal wieder draufschauen. Da gibt es wahrscheinlich Titel, da hätte selbst Buffet seine Freude dran.

Ein Unternehmen wie Unilever hatte ich bereits. Da muss ich zugeben, dass die Erwartungen alles andere als erfüllt wurden und durch die quasi jahrelange Seitwärts-/Abwärtsbewegung mir die Dividende alleine nicht ausreichend wäre.

Bei Unternehmen wie BAT und Altria glaube ich persönlich nicht mehr auf die Zukunft des Geschäfts. Soll nicht heißen, dass die bald pleite gehen. Es kann auch sein, dass ich zu sehr den eigenen Kosmos im Auge habe, aber Tabakwerte usw sind für mich auf dem absteigenden Ast.

Sowas wie Cigna suche ich noch. Sieht spannend aus...

 

Ok, bevor ich jetzt noch weiter Position für Position durchgehe, würde ich abschließend sagen: Ich für meinen Teil werde weiterhin eine Mischung zwischen starken Techs (Alphabet, Adobe, salesforce, Intuit, ....), Nicht-Techs (DG, LHX, Thermo F, Sixt, Diageo, ...) anstreben. Das ist natürlich individuell unterschiedlich, und das ist auch gut so....

 

Share this post


Link to post
TWP17
Posted
vor 57 Minuten von Chris611:

Erstposition Pfizer zu 42,56 € + Gebühr

 

Aufstockung BB Biotech zu 61,70 € + Gebühr um den Einstandspreis zu drücken.

BB Biotech ist eigentlich toll - momentan hält mich aber von einen Nachkauf ab das das NAV ca. 30% unter den aktuellen Kurs ist - positiv ausgedrückt, zeigt das das Vertrauen des Marktes in BB Biotech :-)

Share this post


Link to post
Gast230219
Posted
vor 30 Minuten von TWP17:

BB Biotech ist eigentlich toll - momentan hält mich aber von einen Nachkauf ab das das NAV ca. 30% unter den aktuellen Kurs ist - positiv ausgedrückt, zeigt das das Vertrauen des Marktes in BB Biotech :-)

Danke für die Info!

 

Ich hab vor ein paar Wochen meine erste Position gekauft weil mir der Kurs ganz attraktiv schien. Waren schon länger auf meiner Dividenden-Watchlist.

Werde bestimmt auch noch ein zweites Mal nachkaufen, allerdings erst wenn der Kurs Richtung 50 € geht. Warte jetzt erstmal die weiteren Entwicklungen ab..

 

Wo ist deine Grenze oder hast du dir dies bezüglich noch kein Limit für einen weiteren Kauf gesteckt?

Share this post


Link to post
Sovereign
Posted · Edited by Sovereign

Verkauf weiterer Lukoil ADR's.

 

Es ist höchste Zeit Chips vom Tisch zu nehmen. Ich gehe mittlerweile davon aus das Putin in die Ukraine einmarschieren wird.

Ray Dalio hat prophezeit das am Ende eines jeden Schuldenzyklus es zur Inflations- und Rohstoffpreisexplosion, begleitet von geopolitischen „Großereignissen“ kommt.

 

Ein geopolitisches Großereignis würde mir schon reichen: Die Wiederherstellung des russischen Reiches in den Grenzen der ehemaligen Sowjetunion.

Und auf das zweite, im ostchinesischen Meer , kann ich ganz bestimmt verzichten.

Share this post


Link to post
TWP17
Posted
vor 2 Stunden von Chris611:

Danke für die Info!

 

Ich hab vor ein paar Wochen meine erste Position gekauft weil mir der Kurs ganz attraktiv schien. Waren schon länger auf meiner Dividenden-Watchlist.

Werde bestimmt auch noch ein zweites Mal nachkaufen, allerdings erst wenn der Kurs Richtung 50 € geht. Warte jetzt erstmal die weiteren Entwicklungen ab..

 

Wo ist deine Grenze oder hast du dir dies bezüglich noch kein Limit für einen weiteren Kauf gesteckt?

Ich schaue aktuell so auf 55€ - wobei ich den Biotech-Sektor eigentlich als positiven Nachzügler in der Sektorenrotation sehe. Als 2. Komponente schaue ich auf das NAV und hier ist mir persönlich 30% zu groß das sollte für mich max 10% sein. Bei anderen Beteiligungsfirmen ist das sogar normalerweise negativ....Schön ist aber bald gibt es wieder 5% Dividende :P

Share this post


Link to post
Gast230219
Posted · Edited by Chris611
vor 15 Minuten von TWP17:

Schön ist aber bald gibt es wieder 5% Dividende :P

Aus diesem Grund habe ich nochmal etwas aufgestockt. :) Dann warten wir mal ab was der Kurs die nächsten Wochen noch so macht. Vielleicht können wir ja nochmal günstig zuschlagen. :thumbsup:

Share this post


Link to post
DNA
Posted

Ehrliche Frage, was ist an der Dividende bei BB Biotech schön? Die einzelnen Beteiligungen schütten nicht aus. Eine Dividende kann also nur über einen Anteilsverkauf passieren. Eigentlich nichts, was ich in diesem Sektor und dem Stadium der Beteiligungen möchte.

Ich habe sie daher immer als Malus gesehen und würde eher nach der Dividende einsteigen.

Share this post


Link to post
TWP17
Posted
vor 44 Minuten von DNA:

Ehrliche Frage, was ist an der Dividende bei BB Biotech schön? Die einzelnen Beteiligungen schütten nicht aus. Eine Dividende kann also nur über einen Anteilsverkauf passieren. Eigentlich nichts, was ich in diesem Sektor und dem Stadium der Beteiligungen möchte.

Ich habe sie daher immer als Malus gesehen und würde eher nach der Dividende einsteigen.

in der Vergangenheit gab es 5%, aber der Abschlag wurde relativ schnell immer wieder "aufgekauft" - Grundsätzlich hast du aber Recht, die Dividende wird nicht aus einen CashFlow "erwirtschaftet".

Share this post


Link to post
Basti
Posted
vor 5 Stunden von Sovereign:

Verkauf weiterer Lukoil ADR's.

 

Es ist höchste Zeit Chips vom Tisch zu nehmen. Ich gehe mittlerweile davon aus das Putin in die Ukraine einmarschieren wird.

Ray Dalio hat prophezeit das am Ende eines jeden Schuldenzyklus es zur Inflations- und Rohstoffpreisexplosion, begleitet von geopolitischen „Großereignissen“ kommt.

 

Ein geopolitisches Großereignis würde mir schon reichen: Die Wiederherstellung des russischen Reiches in den Grenzen der ehemaligen Sowjetunion.

Und auf das zweite, im ostchinesischen Meer , kann ich ganz bestimmt verzichten.

Die Russen gibts heute im Ausverkauf... mir jucken bei Sberbank und Gazprom schon die Finger um aufzustocken...

 

Share this post


Link to post
Sovereign
Posted · Edited by Sovereign
vor 3 Stunden von Basti:

Die Russen gibts heute im Ausverkauf... mir jucken bei Sberbank und Gazprom schon die Finger um aufzustocken...

Mir juckt es nicht in den Fingern, das ist kein Spiel mehr.

Wir hatten jetzt 75 Jahre keinen Krieg mehr in Europa. Und seit 2009 geht es aufwärts an den Börsen - 13 Jahre ist schon ungewöhnlich lange.

Ich habe das Gefühl die meisten hier haben mittlerweile vergessen was 'schlechte Zeiten' sind.

Heutzutage wird zuviel virtuell an der Spielkonsole gezockt und das Gefühl für reale Risiken ist einigen völlig abhanden gekommen.

Das hier ist nicht der Covid Crash vom Frühjahr 2020, das hier könnte richtig gemein werden und das Leben von vielen ändern.

Fängt an bei  nicht bezahlbaren Heizkosten, geht weiter zum Jobverlust, geht weiter bis zum 50%en Kursrutsch.

Ich habe mein Depot daraufhin durchforstet welche Aktien vom Ukraine Konflikt betroffen sein könnten und habe die Lukoil aussortiert.

Sind Aktien preiswert bin ich dabei - sind sie im Ausverkauf oder billig hat das schon seinen Grund.

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
vor 2 Minuten von smarttrader:

Etliche Limit Verkäufe eingestellt alle via Tradegate.

[...]

Grund: Liquidität für weitere Immobilie benötigt und ich gehe davon aus, das es nochmal 20% abwärts geht.

Ist schon interessant, wie bei Krisen immer wieder dieselben Anfängerfehler gemacht werden.

Share this post


Link to post
smarttrader
Posted · Edited by smarttrader
vor 5 Minuten von hattifnatt:

Ist schon interessant, wie bei Krisen immer wieder dieselben Anfängerfehler gemacht werden.

Wenn alles gut geht, werden wir in 2 Monaten 80k Euro aus dem Depot benötigen. Bist du sicher das es nicht weiter fällt? Ich nicht. Ich bin aber sehr sicher, das es eine schwierige Finanzierung wird, wenn die 80k nicht vorhanden sind.

 

Was ich aber erneut bestätigt sehe, das es sinnvoller ist eine Position mit ordentlichen Gewinnen auch mal zu reduzieren oder zu verkaufen. Beispiel Visa, hätte ich auch alles verkaufen können mit dem ersten Sale. Die Buchgewinne wurden zum Grossteil wieder abgegeben.

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
vor 2 Minuten von smarttrader:

Wenn alles gut geht, werden wir in 2 Monaten 80k Euro aus dem Depot benötigen. Bist du sicher das es nicht weiter fällt? Ich nicht. Ich bin aber sehr sicher, das es eine schwierige Finanzierung wird, wenn die 80k nicht vorhanden sind.

Grundregel des Investierens: kurzfristig benötigtes Geld nicht riskant anlegen.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 14 Minuten von hattifnatt:

Grundregel des Investierens: kurzfristig benötigtes Geld nicht riskant anlegen.

 

Auch nicht in Notlagen? :P

Share this post


Link to post
smarttrader
Posted

Grundlage des Investierens ist für mich Geld anlegen. In der heutigen Zeit ist der geplante Kauf eines Anlageobjektes nicht planbar.

 

Bis Mai/Juni letzten Jahres habe ich generell keine Werte lange gehalten, die NICHT im Dividendendepot liegen.

 

 

Share this post


Link to post
Vette
Posted

Die Fragen kommen oft auf, weshalb man etwas kauft oder verkauft und weshalb zu dem Preis. Ebenso wird gefragt, weshalb man die Meinung geändert hat. Ich finde es in Ordnung wenn jemand höflich fragt. Aber rechtfertigen muss sich niemand. Marktsituationen und politische Situationen ändern sich auch ständig und da ändert man seine Meinung auch bzw. passt sie an die neue Situation an. Und wenn jemand strickt nach einer Anlagestrategie, die irgendjemand früher aufgestellt hat handelt, ist es so okay, wie wenn jemand spontan handelt, dann ist es doch sein Ding.

 

Hier wird richtig auf ältere Beiträge geschielt und gefragt, weshalb man Aktie XY nicht zu dem Kurs gekauft hat, obwohl man es vor Wochen oder Monaten geschrieben hat. Manchmal echt kindisch.

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted
Am 30.1.2022 um 12:00 von Wuppi:

Dazu kamen am Freitag kleine Dosen:

 

Celanese Corp. (US1508701034) zu $150

Silgan Holdings (US8270481091) zu $44

Lowe’s (US5486611073) zu $230

 

Bin gespannt auf die weitere Earnings Season und habe noch einige Unternehmen auf der Nachkaufliste in den kommenden 2-3 Wochen.

Da keine eigener Thread für Lowe's vorhanden ist: Man hat die Erwartungen geschlagen

 

 

Ist jetzt schon der zweite Einzelhändler, der die Erwartungen schlägt. 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...