Jump to content
Tünpott

Dirk Müller Premium Aktien Fonds

Recommended Posts

millionendieb
Posted

Mein Fehler. Gemeint waren natürlich die Länder aus dem MSCI World, die bei dem DM Fonds

nicht im Fokus stehen wie Japan, Kanada, Australien, Hongkong...

Wenn er da eh nicht tätig werden will, warum nimmt er den World value und nicht 50% USA value

und Europe value?

Share this post


Link to post
chart
Posted

Um vielleicht gegenüber dem Index etwas besser dazustehen?

Unten in meiner Signatur, ist es in dem Buch auch beschrieben, dass einige oder viele Fondsmanager oft die falsche Benchmark wählen. Das Managmant vom DM Fonds scheint da keine Ausnahme zu sein, falls der Fonds nur in den USA und Europa investieren sollte.

Share this post


Link to post
millionendieb
Posted

Das war auch meine Vermutung. Naja ein paar Positionen sind ja noch frei, vielleicht kommt noch ein Japan Titel dazu, damit er auch das Thema wegwischen kann :rolleyes:

Share this post


Link to post
PIBE350
Posted · Edited by PIBE350

Share this post


Link to post
chart
Posted

Das macht sich sicher für das Marketing der Versicherung gut. ^_^

Share this post


Link to post
FranzFerdinand
Posted

Die Zielgruppe für den Direktvertrieb von Versicherungen dürfte auf den Fonds anspringen.

 

Die Kategorie A & D stirbt eben nicht aus.

Share this post


Link to post
PIBE350
Posted · Edited by PIBE350

Die Zielgruppe für den Direktvertrieb von Versicherungen dürfte auf den Fonds anspringen.

 

Die Kategorie A & D stirbt eben nicht aus.

 

Der Aktienfonds des Börsen-Experten Dirk Müller. Für alle, die Ihr Vermögen aufbauen oder durch eine transparente und ethische Geld-Anlage mehren möchten. :)

 

38 Millionen € nach 6 Wochen können sich sicherlich sehen lassen. :respect:

Share this post


Link to post
Matthew Pryor
Posted
Das macht sich sicher für das Marketing der Versicherung gut.

Vor Allem passt es hervorragend in die bereits bestehende Fondsauswahl der Continentale.Unter 1,45% laufender Kosten ist dort eigentlich nichts zu machen,mal abgesehen von ein paar Renten- und Geldmarktfonds.Die braucht man(n) aber aus meiner Sicht höchstens mal als Beimischung im Rahmen einer Fondspolice (bspw. als Übergangskrücke,wenn "die Aktien" mal nicht so gut laufen oder im Zuge eines selbst gesteuerten Ablaufmanagements).

Ich würde aber jede Wette darauf eingehen,dass gewisse Vertriebsstrukturen ihrer Käuferklientel diesen prominenten Neuzugang entsprechend zu verkaufen wissen.

Share this post


Link to post
FranzFerdinand
Posted

Die Zielgruppe für den Direktvertrieb von Versicherungen dürfte auf den Fonds anspringen.

 

Die Kategorie A & D stirbt eben nicht aus.

 

Der Aktienfonds des Börsen-Experten Dirk Müller. Für alle, die Ihr Vermögen aufbauen oder durch eine transparente und ethische Geld-Anlage mehren möchten. :)

 

38 Millionen € nach 6 Wochen können sich sicherlich sehen lassen. :respect:

 

Ich ergänze die Zielgruppe um J & D.

Share this post


Link to post
PIBE350
Posted · Edited by PIBE350

 

 

Der Aktienfonds des Börsen-Experten Dirk Müller. Für alle, die Ihr Vermögen aufbauen oder durch eine transparente und ethische Geld-Anlage mehren möchten. :)

 

38 Millionen € nach 6 Wochen können sich sicherlich sehen lassen. :respect:

 

Ich ergänze die Zielgruppe um J & D.

 

E & P & T: ethisch, premium und transparent. :thumbsup:

Share this post


Link to post
Gaspar
Posted
Ich ergänze die Zielgruppe um J & D.

D war schon :P

Share this post


Link to post
Matthew Pryor
Posted
vintage.gif & 00000781.gif.

Share this post


Link to post
pianopaule
Posted

Ich persönlich kenne jetzt diesen sog. Mr. Dax nicht grösser, finde allerdings den Schritt seine Erfahrung/Wissen/Strategie und was sonst noch alles in einem Fondsmantel sozusagen messbar zu machen schon beachtenswert.

 

Natürlich will er damit Geld verdienen - keine Probleme damit.

Share this post


Link to post
PIBE350
Posted

wpss20150610pnv35yxjb0.png

 

Nicht schlecht, Herr Müller! :)

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Lyxor ETF: 0,45% TER

Dirk Müller: 1,60% TER

 

Also 1,5% besser bei 1,15% höheren Kosten (excl. möglichem Ausgabeaufschlag).

 

Eher ziemlich durchschnittlich.

Share this post


Link to post
moonraker
Posted

Lyxor ETF: 0,45% TER

Dirk Müller: 1,60% TER

 

Also 1,5% besser bei 1,15% höheren Kosten (excl. möglichem Ausgabeaufschlag).

 

Eher ziemlich durchschnittlich.

Falsch, im Vergleich sind die Kosten schon eingerechnet.

Und die TER bezieht sich aufs ganze Jahr, da kann man nach 2 Monaten nicht einfach alles abziehen.

 

Ansonsten macht die Aussage von PIBE trotzdem noch wenig Sinn: Das einzige, was man derzeit ablesen/interpretieren kann ist eine geringere Volatilität. Zur Performance kann man rein gar nichts sagen, hier schwanken die Werte ja quasi jeden Tag - bei 2 Monaten Laufzeit kein Wunder...

Share this post


Link to post
PIBE350
Posted · Edited by PIBE350

Nur mal ein Lob aussprechen: Der Fonds macht bisher, was er soll. :thumbsup:

Share this post


Link to post
chart
Posted

Das machen tausende andere Fonds auch. :lol:

Share this post


Link to post
PIBE350
Posted

Das machen tausende andere Fonds auch. :lol:

 

Mister DAX am 4. Juni: ,,Der Markt rutscht und wir bleiben extrem stabil. So war es gedacht. Inzwischen hat der seit unserem Start Dax 6,5% verloren, der MSCI World Value (EUR) 5% und wir halten uns stabil bei etwa 2,5%. Dass wir in fallenden Märkten nicht zulegen ist klar. Wie am Gleitschirm langsam etwas nach unten, bis uns die nächste warme Strömung wieder mit nach oben nimmt. In diesen Tagen werden die oft sehr selbstbewussten Stimmern derer, die grundsätzlich ohne Fallschirm unterwegs sind merklich leiser." :P

Share this post


Link to post
odensee
Posted

Ansonsten macht die Aussage von PIBE trotzdem noch wenig Sinn: Das einzige, was man derzeit ablesen/interpretieren kann ist eine geringere Volatilität. Zur Performance kann man rein gar nichts sagen, hier schwanken die Werte ja quasi jeden Tag - bei 2 Monaten Laufzeit kein Wunder...

 

Ich bin kein Dirk Müller-Fan und ich hab euch keine Anteile von dem Fonds. Aber geringere Volatilität hat auch ihren Wert. Hängt immer vom Anleger ab. Hab den DM-Fonds mal mit ein paar Mischfonds verglichen: der DM hatte auch im Vergleich zu diesen, die ja u.a. wegen der geringeren Vola gekauft werden, besser abgeschlossen.

 

Aber über welchen Zeitraum reden wir jetzt nochmal...?:-

Share this post


Link to post
PIBE350
Posted · Edited by PIBE350

Wenn DM so weitermacht, stampfe ich meinen ACWI ein und steige um. :1st: DM-Premium-Fonds > :2nd: ACWI > :3rd: 70:30. :lol:

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Nur mal ein Lob aussprechen: Der Fonds macht bisher, was er soll. :thumbsup:

 

 

Stimmt, der macht genau das was ein aktiver Fonds in der Regel macht: unterperformen.

 

post-23733-0-61888600-1433957003_thumb.jpg

Share this post


Link to post
PIBE350
Posted · Edited by PIBE350

Nur mal ein Lob aussprechen: Der Fonds macht bisher, was er soll. :thumbsup:

 

Stimmt, der macht genau das was ein aktiver Fonds in der Regel macht: unterperformen.

 

post-23733-0-61888600-1433957003_thumb.jpg

 

Komm schon Holgerli. Erst der Ausrutscher mit den Kosten und nun auch noch ein unfairer Vergleich. :teach:

 

Fairer Vergleich geht so:

 

wpss201506102d6zepjfor.png

 

Schön schwankungsarm. :wub: :wub: :wub:

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted · Edited by Holgerli

Und wo siehst Du da 'nen Unterschied? Ich meine bis auf die Tatsache, dass bei Deinem Chart am Ende der iShares wieder über dem DM liegt?

 

BTW: Ich würde die Tagesgeld empfehlen. Noch schwankungsarmer und preiswerter. Und seit April garantiert nicht -3,5% . :thumbsup:

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...