Jump to content
Thomas

DAX - Fundamentalanalyse

Recommended Posts

Drella
Posted

jeder hier wartet nur auf signale und imputs...

es könnte noch was dauern bis die kommen aber dann knallt es...

entweder es geht dann ordentlcih berg ab, die jenigen, die heir vermehrt short sind werden sich dann freuen... oder es geht so richtig aufwärts.... innerhalb ovn einer woche 180 punkte oder sooo. die die short sind werden verkaufen und neu einsteigen, die die nicht investiert sind werden kaufen und zwar egal zu welchem kurs.. und ab gehts...

 

ich werde so bald wie möglcih meine short position auflösen um mehr kapital bar zu haben. außerdem ist mir aufgefallen wie lebsch und kurzfritig und dumm es ist im steigenden markt auf ne wende zu setzten, dann auch noch mit hebel. bin zwar bis jetzt im plus mit der short position aber mag sie trotzdem nicht.

jedenfalls stabilisiert sie in so unruhigen zeiten wie im augenblcik das depot und vermeidet mehr oder weniger veränderungen in beide richugnen.

Share this post


Link to post
Boersenversteher
Posted
jeder hier wartet nur auf signale und imputs...

es könnte noch was dauern bis die kommen aber dann knallt es...

entweder es geht dann ordentlcih berg ab, die jenigen, die heir vermehrt short sind werden sich dann freuen... oder es geht so richtig aufwärts.... innerhalb ovn einer woche 180 punkte oder sooo. die die short sind werden verkaufen und neu einsteigen, die die nicht investiert sind werden kaufen und zwar egal zu welchem kurs.. und ab gehts...

 

ich werde so bald wie möglcih meine short position auflösen um mehr kapital bar zu haben. außerdem ist mir aufgefallen wie lebsch und kurzfritig und dumm es ist im steigenden markt auf ne wende zu setzten, dann auch noch mit hebel. bin zwar bis jetzt im plus mit der short position aber mag sie trotzdem nicht.

jedenfalls stabilisiert sie in so unruhigen zeiten wie im augenblcik das depot und vermeidet mehr oder weniger veränderungen in beide richugnen.

 

 

nun ja, ich hab genug Kapital für short Positionen, brauche ja nur 3 % dafür einzahlen. Kostet sogar nix an overnight provision bei CFDs - ist echt geil, wenn short sein nix kostet. Darfst dich nur nicht in großen Kursänderungen irren. :D

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

Für Short Positonen müßte man im fairen Fall Zinsen bekommen.

Share this post


Link to post
cubewall
Posted
Für Short Positonen müßte man im fairen Fall Zinsen bekommen.

 

Bekomme ich ja auch, zwar lächerlich.......also für 1 CFD auf den Dax gibts bei Short 0,19 Euro, Long kostet 1,27 Euro (allerdings bei 5% Margin, ergo 348 Euro pro CFD)

Share this post


Link to post
Boersenversteher
Posted · Edited by Boersenversteher
Für Short Positonen müßte man im fairen Fall Zinsen bekommen.

 

 

da hast du zwar recht. aber wenn du es mit put-optionsscheinen machst, bezahlst du dich dumm. deshalb sind zur Zeit zum Absichern cfds genial, da ich doch den Kredit gar nicht wirklich gebe, sondern nur mit 3% margin. Hoffentlich kommen die durch unsere Veröffentlichungen nicht dahinter und wollen für short-Cfds nicht auch noch geld.

Share this post


Link to post
howie153
Posted

Share this post


Link to post
SIRIS
Posted
da hast du zwar recht. aber wenn du es mit put-optionsscheinen machst, bezahlst du dich dumm. deshalb sind zur Zeit zum Absichern cfds genial, da ich doch den Kredit gar nicht wirklich gebe, sondern nur mit 3% margin. Hoffentlich kommen die durch unsere Veröffentlichungen nicht dahinter und wollen für short-Cfds nicht auch noch geld.

 

 

Also bei Hebel-Zertis ist es nix anderes, da kriegst du auch Geld wenn du Short bist, so lange der Marktzins hoch genug ist.

Share this post


Link to post
Boersenversteher
Posted
Also bei Hebel-Zertis ist es nix anderes, da kriegst du auch Geld wenn du Short bist, so lange der Marktzins hoch genug ist.

 

 

Anschaffungskosten sind aber viel höher

Share this post


Link to post
Faceman
Posted
...das problem: kein Ar**** will verkaufen und ohne verkäufe gibts keine konsolidierung....

 

Also die Umsätze sagen dazu etwas anderes. Es gibt genügend Aktivitäten, d.h. die Verkäufe sind ziemlich hoch.... Ich sehe es eher andersrum. Immer wenn die Kurse leicht zurückgehen, springen die Gierigen sofort auf und kaufen ein. Das typische Szenario einer Seitwärtsbewegung also. Bullen und Bären halten sich die Waage. Meistens jedoch werden solche Phasen in Trendrichtung aufgelöst, in diesem Fall eben nach oben. Im Übrigen ist eine solche Seitwärtsbewegung eine Konsolidierung. Worauf du wartest, ist eine kräftigere Korrektur, aber ob die dieses Jahr überhaupt kommt, steht noch in den Sternen....

 

...innerhalb ovn einer woche 180 punkte oder sooo...

 

Es gab mal Zeiten, da iat sowas an einem Tag passiert. Darauf warte ich nämlich. Das letzte mal hatten wir am 11. Januar mehr alss 100 Punkte Tagesschwankung....

Share this post


Link to post
Boersenversteher
Posted

Dax geht nach oben ohne USA. Dow Berichtsaison ist vorbei. Das Geld wird jetzt in die Dax-Unternehmen investiert, die noch berichten.

Share this post


Link to post
et3rn1ty
Posted

Vergiss den Dow. Im S&P legen noch einige Unternehmen ihre Zahlen vor.

 

Aktuelle Termine: http://www.aktiencheck.de/termine/

 

Grüße, et3rn1ty.

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted

Der Dax lutscht wieder an der 7000 !

Share this post


Link to post
Boersenversteher
Posted
Der Dax lutscht wieder an der 7000 !

 

 

Ich glaube, der prallt nochmal ab, bin seit 2 Stunden wieder short.

Share this post


Link to post
hugolee
Posted
Der Dax lutscht wieder an der 7000 !

 

 

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?s...6102&st=587

 

Ich glaube, der prallt nochmal ab, bin seit 2 Stunden wieder short.

 

 

wenn du short bist, dann glaubst du es nicht, sondern du HOFFST es !!!

 

hugolee :thumbsup:

Share this post


Link to post
Boersenversteher
Posted · Edited by Boersenversteher
https://www.wertpapier-forum.de/index.php?s...6102&st=587

wenn du short bist, dann glaubst du es nicht, sondern du HOFFST es !!!

 

hugolee :thumbsup:

 

Wenn ich short gehe, glaube ich es, danach hoffe ich es. :D

Share this post


Link to post
DerFugger
Posted

Kommen nachher wichtige US-Daten rein.Die werden die Richtung vorgeben.

 

14:30: US-Erstanträge auf AL-Hilfe

 

16:30: Ölmarktbericht

Share this post


Link to post
et3rn1ty
Posted
14:30: US-Erstanträge auf AL-Hilfe

 

Die aktuellen Zahlen sind zwar rückläufig, jedoch weniger stark als angenommen.

http://www.aktiencheck.de/termine/?pagetyp...0&TID=49517

 

Dem Dax ist´s egal. Er klettert weiter über die 7.000.

 

Grüße, et3rn1ty.

Share this post


Link to post
Boersenversteher
Posted
Die aktuellen Zahlen sind zwar rückläufig, jedoch weniger stark als angenommen.

http://www.aktiencheck.de/termine/?pagetyp...0&TID=49517

 

Dem Dax ist´s egal. Er klettert weiter über die 7.000.

 

Grüße, et3rn1ty.

 

Ja, dem Dow auch, schlechte Zahlen waren ihm gestern auch egal. Mal sehn, ob die Nyse das auch so sieht um 15:30.

Share this post


Link to post
uzf
Posted
Die aktuellen Zahlen sind zwar rückläufig, jedoch weniger stark als angenommen.

Dem Dax ist´s egal. Er klettert weiter über die 7.000.

Wenn der Rückgang zu stark gewesen wäre, hätte sich wieder das Zinsgespenst erhoben.

Man kanns drehen und wenden wie man will die Börse folgt keiner Logik. Zumindest kurzfristig.

Share this post


Link to post
GlitterGirlie
Posted
Wenn ich short gehe, glaube ich es, danach hoffe ich es. :D

Hi Börsenvorsteher,

 

ich verstehe dich nicht komplett. Ich lese hier Glaube + Hoffnung. Fehlt natürlich noch die Liebe.

 

Nur soviel, ich liebe es noch nicht, short zu gehen!

 

hugolee gestern: ...gerade eben kam in den Nachrichten bei SWR3, dass der DAX die 7000er-Marke zum ersten mal geknackt hat...

 

WENN DAS MAL GUT GEHT!!!

hugolee, ich war zwar nicht dabei, aber der Dachs wurde bereits am 3.01.2000 bei 7.000 Punkten erstmals entjungfert. Das hat ihm damals gleich so gut gefallen und bis zum entgültigen Höhepunkt bei 8136,16 Punkte getrieben.

 

Anschließlich hat er nichts vergleichbares mehr zustande gebracht. Im Gegenteil, gestern hat der DAX sich zwar daran erinnert, war aber offensichtlich so erschreckt, das er nur einen Interruptus (Rückzieher) machten konnte.

 

Ich hoffe, er kommt aber dauerhaft wieder auf den Geschmack und zieht es nicht weiter vor, wie heute nur zubefriedigende Quickies zu vollziehen.

 

Es grüßt

voll in der Stimulationsphase

GG :P

 

Ps.: Fugger, deine Beiträge sind immer so nüchtern und trocken,

oft nur ein paar Worte, selten 'mal ein paar Sätze, das kann mich wirklich schocken

Ich meine etwas mehr "Lubrikation" könnte hier und da schon angebracht sein, ansonsten bin

ich mit dir aber sehr zufrieden!

 

Pps.: Mein Duzfreund, bitte nicht unlogisch werden!

Share this post


Link to post
Börsenhai
Posted
Wenn der Rückgang zu stark gewesen wäre, hätte sich wieder das Zinsgespenst erhoben.

Man kanns drehen und wenden wie man will die Börse folgt keiner Logik. Zumindest kurzfristig.

 

stimmt, Logik finde ich schon lange keine, sieht man ja an Thyssen

Share this post


Link to post
Boersenversteher
Posted
Wenn der Rückgang zu stark gewesen wäre, hätte sich wieder das Zinsgespenst erhoben.

Man kanns drehen und wenden wie man will die Börse folgt keiner Logik. Zumindest kurzfristig.

 

 

Tut sie doch, schlechte US-Zahlen werden nur weggesteckt, weil Bernanke s Daumen nach oben noch frisch ist und die Abwärtsargumente überkompensiert.

Share this post


Link to post
Drella
Posted

was genau ist denn an thyssen falsch?? und unlogisch? geiles kgv, steigende gewinn erwartungen dank china und co.. geil e dividende...??

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...