Jump to content
Ramstein

Ramsteins Bonds

Recommended Posts

Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Fast noch zum Quartalswechsel hier der Stand des Bonddepots. Im Vergleich zum 30.06. sind CY und YtM leicht gestiegen, was nichts anderes heisst, als dass die Kurse gefallen sind.

 

post-15902-0-42320600-1444035952_thumb.png

Rene Lezard ist wohl ein ziemlich hoffnungsloser Fall, ich habe aber nur noch Restbestände. Die Zinsen bei PBA sind noch höher, da ich aus Faulheit auch dort nur die Standardformel (ohne Teiltilgungen) nehme. Wer es genau wissen will, nimmt das Spreadsheet aus dem BB. Fälligkeiten in kursiv sind geschätzte oder frühestmögliche Call-Termine.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Ich bin ja erklärtermaßen kein Freund von schlecht verzinstem Tages- oder Festgeld. Als die J. F. Behrens AG jetzt ihre neue Anleihe ankündigte, habe ich mich auf die Lauer gelegt und einige Stücke der A1H3GE mit 8% Kupon und Fälligkeit am 15. März 2016 zu 99,30 bekommen.

 

Ich meine: besser als Festgeld. thumbsup.gif

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Heute erster Einstieg in Sparc 542696 zu 18,75; T1 der HSH Nordbank. Die Kurse sind heute unter Druck, es gibt wohl einen größeren Abgeber. Schnäppchen oder Flop? Im BB gibt es Diskussionen dazu.

 

Börse Stuttgart sagt:

 

Flatnotiz! D.h. es wird keine Zins- und Stückzinsberechnung durchgeführt. Bitte Anleihebedingungen/Termsheets beachten. HSH Nordbank, treuhänderisch emittiert durch Banque de Luxembourg. Sparc. Kündbar zum 30.06.2014 zum Preis von 100%. Weitere Kündigungstermine immer jährlich zum 30.06, ab 2014 Floater. Kupon: 12 Monats Euribor + 215 Basispunkte. Tier-1-Anleihe.

PS: Auch auf PN-Nachfrage werde ich keine Ausfallwahrscheinlichkeit oder Gewinnerwartung nennen. thumbsup.gif

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher

Ich bin ja erklärtermaßen kein Freund von schlecht verzinstem Tages- oder Festgeld. Als die J. F. Behrens AG jetzt ihre neue Anleihe ankündigte, habe ich mich auf die Lauer gelegt und einige Stücke der A1H3GE mit 8% Kupon und Fälligkeit am 15. März 2016 zu 99,30 bekommen.

 

Ich meine: besser als Festgeld. thumbsup.gif

 

Persönliche Einschätzung zum Umtauschangebot? Begeisterung im Bondboard zur Annahme des Angebots hält sich in Grenzen.

 

http://www.bondboard.de/forum/showthread.php?865-8-Johann-Friedrich-Behrens-AG-Anleihe&p=199833#post199833

 

http://behrens.ag/jo...2-oktober-2015/

 

<li>Vorzeitige Refinanzierung der Unternehmensanleihe 2011/2016 durch freiwilliges

Umtauschangebot mit Barkomponente angestrebt

 

Ahrensburg, 12. Oktober 2015 – Die Joh. Friedrich Behrens AG, einer der europaweit führenden Hersteller von Druckluftnaglern und Befestigungselementen, begibt erneut eine Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A161Y52), die zum Handel im Entry Standard für Unternehmensanleihen der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden soll. Die Joh. Friedrich Behrens AG wird im Rahmen eines öffentlichen Angebots ein Volumen von bis zu EUR 25 Mio. zur Zeichnung anbieten. Dies umfasst ein freiwilliges Umtauschangebot für die am 15. März 2016 fällige Schuldverschreibung 2011/2016 der Joh. Friedrich Behrens AG. Die Gesellschaft plant, den erzielten Nettoerlös für die Refinanzierung der Unternehmensanleihe 2011/2016 (unter Umständen durch vorzeitige Rückzahlung) zu verwenden.

 

 

 

Das Umtauschangebot ermöglicht Inhabern der bestehenden Unternehmensanleihe 2011/2016 (ISIN: DE000A1H3GE9), ihre Teilschuldverschreibungen 1:1 in neue von der Joh. Friedrich Behrens AG begebene Teilschuldverschreibungen mit einer Laufzeit bis 2020 und einem Kupon von 7,75 % umzutauschen. Zusätzlich erhalten Inhaber, die das Umtauschangebot wahrnehmen, EUR 20 in bar je Teilschuldverschreibung (Nennbetrag EUR 1.000) sowie die aufgelaufenen Stückzinsen der Unternehmensanleihe 2011/2016. Vorbehaltlich einer vorzeitigen Beendigung oder optionalen Verlängerung läuft die Umtauschfrist vom 12. Oktober bis einschließlich 04. November 2015 (18 Uhr, MEZ).

 

 

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
Persönliche Einschätzung zum Umtauschangebot? Begeisterung im Bondboard zur Annahme des Angebots hält sich in Grenzen.

Ich werde definitiv nicht tauschen. Es ist und bleibt eine Klitsche (keine Airlines, keine Klitschen!) und daher keine Langfristanlage.

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted

...

Ansonsten wäre eine Gemeinsamkeit, dass ich Festgeld zu einem festen Termin fest versprochen zurückbekomme...

Es kommt darauf an, wer das verspricht und wie vertrauenswürdig derjenige ist.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Jede Menge Beiträge in den Diskussionsfaden verschoben.

 

Verkauf der Sparcs zu Preisen zwischen 27 und 28; ich kann nicht glauben, dass das Gesindel die Politiker nicht doch noch versuchen, an das Geld der Tier-Halter zu kommen. Ich verzichte darauf, denn Gewinn zu annualisieren. tongue.gif

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Was wollen uns Unternehmensratings sagen? Natürlich: Risikomaß. Ich hatte schon vor längerer Zeit mal eine "griffige Darstellung" von S&P und später eine von Creditreform gefunden. Heute fiel mir im DB Quartalsbericht eine ausführliche Fassung mit den internen Risikoeinschätzungen der Deutschen Bank auf. Hier mal die 4 Tabellen im Vergleich:

 

Anleihen Ausfallquoten.png

 

Ratings CreditReform Ausfall.png

 

Deutsche Bank internes Rating Ausfallquoten.png

 

Vergleich der verschiedenen Ratings von der Börse Frankfurt:

 

 

Bildschirmfoto 2016-07-28 um 17.38.56.png

 

Etwas anders sieht es bei Staatsanleihen (Sovereigns) aus:

 

Bildschirmfoto 2017-01-06 um 11.16.32.png

 

Die Börsenzeitung veröffentlicht aktuelle Länderratings.

 

 

Nachtrag Juli 2016: Ratingmatrix Börse FFM ergänzt.

Nachtrag Januar 2017: Staatsanleihen ergänzt

Share this post


Link to post
testie
Posted · Edited by testie

schöner Beitrag, hatte damals diese Tabelle von Moodys gefunden:

Moody%27s.jpg

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

schöner Beitrag, hatte damals diese Tabelle von Moodys gefunden:

Danke. Habe jetzt die ganze Sammlung mal in Anleihen für Dummies verlinkt.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Nachkauf Aareal 778998 zu 25,35. Falls nicht zum Jahresende gekündigt wird, sehe ich das als "Festgeld mit 7,125% Rendite". Wirklich.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Jetzt kommt die Meldung über die Platzierung der neuen Behrens-Anleihe; die Vorgängerin hatte ich als "Festgeld" eingekauft. In der fixed-income Meldung irritierte mich der Abschnitt

 

Der erzielte Nettoerlös der Emission soll wie angekündigt für die teilweise Refinanzierung der Unternehmensanleihe 2011/2016 (gegebenenfalls durch vorzeitige Rückzahlung) verwendet werden, soweit diese nicht bereits in die neue Schuldverschreibung 2015/2020 umgetauscht wurde.

Da habe ich noch mal den Prospekt studiert und da steht wirklich drin

 

Vorzeitige Rückzahlung (Call Option):

Die Anleiheschuldnerin kann die noch ausstehenden Teilschuldverschreibungen ganz oder teilweise mit einer Kündigungsfrist von mindestens 30 und höchstens 60 Tagen nach ihrer Wahl vorzeitig kündigen und diese zum vorzeitigen Rückzahlungsbetrag (Call) zurückzahlen.

Der „vorzeitige Rückzahlungsbetrag (Call)“ einer Teilschuldverschreibung entspricht ... ab dem 15. September 2015 100% des Nennbetrags der Teilschuldverschreibung, jeweils zuzüglich etwaiger bis zum Tag der Kündigung aufgelaufener und nicht gezahlter Zinsen.

Das wäre natürlich ärgerlich und man sollte das vor Nachkäufen berücksichtigen

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Verkauf 2,85% GAZ CAPITAL 2013(19) zu 98, Einkauf war im März zu 83,50. Die YtM von 3,4% fand ich nicht mehr so prickelnd, da baue ich lieber etwas Cash auf für Schnäppchen.

Share this post


Link to post
domkapitular
Posted

Jetzt kommt die Meldung über die Platzierung der neuen Behrens-Anleihe; die Vorgängerin hatte ich als "Festgeld" eingekauft. In der fixed-income Meldung irritierte mich der Abschnitt

 

Der erzielte Nettoerlös der Emission soll wie angekündigt für die teilweise Refinanzierung der Unternehmensanleihe 2011/2016 (gegebenenfalls durch vorzeitige Rückzahlung) verwendet werden, soweit diese nicht bereits in die neue Schuldverschreibung 2015/2020 umgetauscht wurde.

 

 

Eine Synopse mit der Webseite von Behrens

Behrens

zeigt, dass der Passus ("gegebenenfalls ...") dort fehlt.

Was sagt uns das ?

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Ich bin ja erklärtermaßen kein Freund von schlecht verzinstem Tages- oder Festgeld. Als die J. F. Behrens AG jetzt ihre neue Anleihe ankündigte, habe ich mich auf die Lauer gelegt und einige Stücke der A1H3GE mit 8% Kupon und Fälligkeit am 15. März 2016 zu 99,30 bekommen.

 

Ich meine: besser als Festgeld. thumbsup.gif

Dem Festgeld einen Schritt näher:

11.11.2015 Joh. Friedrich Behrens AG bestätigt Umsatz- und Ergebniswachstum im 9-Monats-Zeitraum 2015

 

Zwischenbericht Q3

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Die Aktionäre freuen sich über steigende Aktienkurse, die Bondis können sich über die Fixed-Income-Entwicklung freuen. Steigender US$-Kurs und steigende Kurse haben die annualisierte YtD auf 9,3% gehoben und die Langfristrendite ist mit 6,1% auch wieder im Zielkorridor. Wenn wir jetzt noch 6 gute Wochen haben, wird das ein gutes Jahr.

 

Als nächstes stehen am Sonntag in Argentinien Wahlen an. Meine PBAs haben schon so eine gute Kursentwicklung gehabt (+70%), dass ich vor einem Klumpenrisiko stehe, das sogar Aareal übertrifft. Als nächste in der Gewichtung kommen Fürstenberg Capital und VW Hybride. Große Sorgen mache ich mir aber zurzeit nicht. Venezuela lockt mich immer noch, aber ich fürchte, dass eine Umschuldung irgendwann fällig ist. Danach wäre ich dabei.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Weitere Milliarden fliessen nach Griechenland:

 

Zwölf Milliarden für Griechenland freigegeben

 

Nach wochenlangen Verhandlungen zwischen Geldgebern und Athener Regierung gibt es grünes Licht für die Freigabe neuer Milliardenhilfen. Das berichtete Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem am Samstag. „Das sind gute Nachrichten“, erklärte der Niederländer. „Ernsthafte Arbeit auf allen Ebenen hat sich ausgezahlt.“

 

Der Euro-Rettungsschirm ESM werde am Montag die Auszahlung von zwei Milliarden Euro an Griechenland billigen, sagte Dijsselbloem. Dieses Geld ist für den Haushalt in Athen bestimmt.

 

Zusätzlich geht es noch um zehn Milliarden Euro, die schon länger als Finanzspritzen für griechische Banken reserviert sind. Die Kredite können nun vom Rettungsschirm ESM an Griechenland ausgezahlt werden, wenn die Banken frisches Geld brauchen und rechtliche Voraussetzungen erfüllt sind.

Da habe ich mal wieder geschaut, wie sich die Tauschgriechen entwickeln:

 

post-15902-0-67109000-1448193022_thumb.png

YtM liegt damit immer noch über dem Durchschnitt meines Bonddepots. Aber dort sind natürlich auch solche Werte wie Heta und Rene Lezard drin; ohne diese beiden wäre es wohl in etwa der Durchschnitt.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Diese Woche Wiedereinstieg in HSH Sparcs zu 25,50; da sehe ich gutes Potenzial und nachdem der Kurs etwas gesunken ist, bin ich wieder dabei.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Das Bild zu Sonntag

Irgendwo habe ich dieses nette Bild zu den Ratingagenturen eingesammelt:

 

post-15902-0-51538100-1448793009_thumb.jpeg

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Die aktuellen Performancezahlen gibt es hier. Nur erfreulich.

 

Damit das nicht zum Überschwang führt, hier ein Papier der Helaba (gefunden im Bondboard), das die Risiken der Beteiligung an Schieflagen aufzeigt:

 

Bankanleihen und Bail-in-Regeln.pdf

Share this post


Link to post
Albanest
Posted

Hallo Ramstein, würde mich über ein Update zu deinem Bonddepot sehr freuen. Welche Transaktionen hast du im Q4 vorgenommen? Siehst du derzeit attraktive Angebote?

 

vielen Dank und Grüße

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Danke der Nachfrage. Ich habe geschaut und festgestellt, dass ich tatsächlich einen Tausch im Dezember vergessen habe zu melden:

 

Verkauf IMMOBILIEN-PROJEKTGESELLSCHAFT ANLEIHE V.2012(2019) zu 107,40; war ein sehr guter Preis, der den YtC zu stark drückte.

Kauf OMV AG EO-FLR NOTES 2015(25/UND.) zu 99,04; das war ein kleiner Griff ins Klo, da die Kurse deutlich gefallen sind, auch wenn ich mir (noch?) keine Sorge um die Sicherheit mache.

 

Ich kann mich immer noch nicht entschließen, bei Venezuela bzw. PDVSA einzusteigen.

 

Ansonsten schnippele ich die Kupons und warte auf bessere Zeiten.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Heute konnte ich nicht widerstehen und habe Ekosem 12/18 zu 62,50 gekauft. Ich will es mal besser nicht "verbilligen" nennen, denn es ist eher ein Zock.

 

Zuletzt hatten sie angekündigt, die Laufzeit um 4 Jahre verlängern zu wollen bei unverändertem Kupon.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Hallo Ramstein ,...

warum greifst du hier nicht zu , die würde doch gut in deine Depotstruktur passen...länger warten als bei der OMV ?

DE000A0TU305 DT.BK CAP.TR.IV 08/

Ne me inducas in tentationem.

 

Heute erster Kauf zu 93,35 im L&S Direkthandel.

 

Vielleicht noch zu früh, dann kann ich nächste Woche noch "verbilligen". tongue.gif

Share this post


Link to post
Günter Paul
Posted

Hallo Ramstein ,...

warum greifst du hier nicht zu , die würde doch gut in deine Depotstruktur passen...länger warten als bei der OMV ?

DE000A0TU305 DT.BK CAP.TR.IV 08/

Ne me inducas in tentationem.

 

Heute erster Kauf zu 93,35 im L&S Direkthandel.

 

Vielleicht noch zu früh, dann kann ich nächste Woche noch "verbilligen". tongue.gif

 

sed libera me....in dubio pro malo . ;)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...