Jump to content
Onassis

Onassis´s Querbeet Thread

Recommended Posts

Onassis
Posted

Ergebnis Donnerstag:

 

FDAX Strategie 1: -20,50 Punkte

FDAX Strategie 1, Limit Order Long: +16,50 Punkte

FDAX Strategie 2: Long trade (gestartet bei 7.373) - unrealisiert (+20,50 Punkte)

 

 


Vorgaben Freitag:

 

FDAX Strategie 1: Long bei 7.393,50

FDAX Strategie 1: Limit Order Long bei 7.356

FDAX Strategie 2: Long trade (gestartet bei 7.373)... läuft weiter...

 

Candlestickformation FDAX: Bearish Doji - Short bei 7.393,50 (29.11.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 4.12. - 21.59 Uhr

Candlestickformation DAX: Rising Window - Long bei 7.401 (29.11.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 4.12. - 17.45 Uhr

 


 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Chart vom DAX:

 

post-1350-0-03522100-1354227745_thumb.jpg

 

Meine Meinung: Wir befinden uns immer noch in einer leicht negativen Phase!

 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Hier der Wochenausblick (Ausgabe 30.11.2012) der HELABA:

 

20121130-Wochenausblick.pdf

 

Onassis

Share this post


Link to post
Bärenbulle
Posted · Edited by Bärenbulle

Die Kurse zum Öl kommen aus diesem Chart: http://www.tradesign...d=2342093&tid=0

 

Und es zählen ja nicht die "Hochs", sondern es werden die Schlusskurse zum Freitag eingetragen.

Und da ist es so, das 111,39 der höchste Wochenschlusskurs der letzten 6 Wochen ist.

 

Onassis

 

Tja, bei Onvista sieht es anders aus. Stellt sich die Frage welcher Datenanbieter zuverlässiger ist. Tradsignalsonline hat offenkundig am 19.10 andere Schlusskurse als Onvista (wobei ich nicht mal weiß ob das bei Tradesignalsonline überhaupt der Spotpreis ist oder Futurepreise?). Außerdem ist North Sea doch nur eine Teilmenge Brent Crude oder?

 

Jedenfalls zeigen die Forwardkurven steil nach unten und eine wirkliche signifikante Steigung im Ölpreis kann man nicht entdecken. Da hast Du also mMn keine fundamentale Aussagekraft mit dem Signal eingefangen.

 

post-12435-0-38458300-1354308443_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Ich würde zudem seit einigen Jahren ein großes Fragezeichen hinter die Zinssignale machen.

Die werden doch völlig von den vermeintlichen Anforderungen der Krise bestimmt und sind künstlich von den Notenbanken in den Keller gedrückt.

Share this post


Link to post
Bärenbulle
Posted · Edited by Bärenbulle

Ich würde zudem seit einigen Jahren ein großes Fragezeichen hinter die Zinssignale machen.

Die werden doch völlig von den vermeintlichen Anforderungen der Krise bestimmt und sind künstlich von den Notenbanken in den Keller gedrückt.

 

Diesmal ist alles anders, oder was?:-

 

Warum sollten niedrige Zinsen soviel anders wirken als sonst? Problem könnte wohl eher sein, dass man die Zinsen nun nicht mehr so einfach weiter senken kann. Aber solange es noch Anleihen gibt, die die Zentralbanken kaufen können, lassen sich die Zinsen auch noch senken mit entsprechend kurzfristig positiven Effekten. Gefährlich wird es erst wenn keine einzige Anleihe mehr zu haben ist.:D

 

Die UL Signale sind im Prinzip schon sinnhaft und logisch. Er vermarktet das zwar völlig unseriös. Denn seine tollen Signale sind gnadenlos overfitted, weil er diese gebacktestet hat bis die Schwarte kracht. Daher funktionieren Sie ex post, sind aber ex ante natürlich nicht annähernd so zuverlässig wie er es gerne "predigt". Aber die zugrundeliegende Logik ist mMn grundsätzlich durchaus nachvollziehbar. Man sollte Sie nur nicht zu eng auslegen. Aber also grobe Orientierung sind Sie schon okay.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Ja, prinzipiell hast du schon recht,@Bärenbulle.

Die Umlaufrendite heute z.B. ist jedoch nur bedingt mit der zu vergleichen, als es die DM noch gab.

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Es gibt keine Methode, die auf Jahre hinaus immer gut läuft.

Auch die Methode von Uwe Lang hat ihre Macken und die kombinierte Methode wurde von ihm in den letzten 10 Jahren mindestens 2 x angepasst (meines Wissens nach).

 

Aber ich bleibe in dieser Excel-Tabelle immer bei der Ursprungsmethode, so wie sie beim Aufbau der Tabelle damals gewesen ist.

 

Und ich sehe es wie BärenBulle, für eine grobe Richtlinie ist die Tabelle absolut OK.

Deshalb habe ich es auch zu den langfristigen Signalen gezählt, da die Wendepunkte auch mal ein paar (oder auch viele) Wochen daneben liegen können.

Aber als grober Wegweiser ist es durchaus sinnvoll hier wöchentlich drauf zu schauen, um ein Geschmäckle für den Markt zu bekommen.

 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Ergebnis Freitag:

 

FDAX Strategie 1: +23,50 Punkte

FDAX Strategie 1, Limit Order Long: 0 Punkte, nicht ausgelöst

FDAX Strategie 2: Long trade (gestartet bei 7.373) - unrealisiert (+44 Punkte)

 

 


Vorgaben Montag:

 

FDAX Strategie 1: Long bei 7.417

FDAX Strategie 1: Limit Order Long bei 7.380

FDAX Strategie 2: Long trade (gestartet bei 7.373)... läuft weiter...

 

Candlestickformation FDAX: Bearish Doji - Short bei 7.393,50 (29.11.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 4.12. - 21.59 Uhr

Candlestickformation DAX: Rising Window - Long bei 7.401 (29.11.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 4.12. - 17.45 Uhr

 


 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Grafiken zum Wochenende...

 

 

Check Leitsignale 2012

post-1350-0-34105000-1354380765_thumb.jpg

 

Verhältnis DAX zu Leitzinsänderungen

post-1350-0-52279800-1354380740_thumb.jpg

 

Kombinierte Methode von Uwe Lang

post-1350-0-39632900-1354380800_thumb.jpg

 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Hier die Summe der realisierten Gewinne der Strategien inkl. spread und Finanzierungskosten (1.11 bis 30.11.2012).

 

Total November 2012

FDAX Strategie 1: -199,5 Punkte

FDAX Strategie 1, Limit Order: +225 Punkte

FDAX Strategie 2: +68,5 Punkte

FDAX Candlestickformationen: +185,5 Punkte

DAX Candlestickformationen: -4 Punkte

Summe gesamt: 275,5 Punkte

 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Ergebnis Montag:

 

FDAX Strategie 1: +4,50 Punkte

FDAX Strategie 1, Limit Order Long: 0 Punkte, nicht ausgelöst

FDAX Strategie 2: Long trade (gestartet bei 7.373): +48,50 Punkte

 

 


Vorgaben Dienstag:

 

FDAX Strategie 1: Long bei 7.421,5

FDAX Strategie 1: Limit Order Long bei 7.393

FDAX Strategie 2: Short trade (gestartet bei 7.421,50)... läuft weiter...

 

Candlestickformation FDAX: Bearish Doji - Short bei 7.393,50 (29.11.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 4.12. - 21.59 Uhr

Candlestickformation DAX: Rising Window - Long bei 7.401 (29.11.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 4.12. - 17.45 Uhr

 

Candlestickformation FDAX: Bearish Shooting Star - Short bei 7.421,50 (03.12.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 6.12. - 21.59 Uhr

 


 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Ergebnis Dienstag:

 

FDAX Strategie 1: +26,50 Punkte

FDAX Strategie 1, Limit Order Long: 0 Punkte, nicht ausgelöst

FDAX Strategie 2: Short trade (gestartet bei 7.421,50): -26,50 Punkte

 

Candlestickformation FDAX: Bearish Doji - Short bei 7.393,50 (29.11.) - Glattstellung am 4.12. - 21.59 Uhr: -54,50 Punkte

Candlestickformation DAX: Rising Window - Long bei 7.401 (29.11.) - Glattstellung am 4.12. - 17.45 Uhr: +34,00 Punkte

 


Vorgaben Mittwoch:

 

FDAX Strategie 1: Short bei 7.448

FDAX Strategie 1: Limit Order Short bei 7.478

FDAX Strategie 2: Long trade (gestartet bei 7.448)... läuft weiter...

 

Candlestickformation FDAX: Bearish Shooting Star - Short bei 7.421,50 (03.12.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 6.12. - 21.59 Uhr

 


 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Ergebnis Mittwoch:

 

FDAX Strategie 1: -25,50 Punkte

FDAX Strategie 1, Limit Order Short: +4,5 Punkte

FDAX Strategie 2: Long trade (gestartet bei 7.448): +25,50 Punkte

 

 


Vorgaben Donnerstag:

 

FDAX Strategie 1: Short bei 7.473,50

FDAX Strategie 1: Limit Order Short bei 7.508

FDAX Strategie 2: Short trade (gestartet bei 7.473,50)... läuft weiter...

 

Candlestickformation FDAX: Bearish Shooting Star - Short bei 7.421,50 (03.12.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 6.12. - 21.59 Uhr

 


 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Ergebnis Donnerstag:

 

FDAX Strategie 1: -79,50 Punkte

FDAX Strategie 1, Limit Order Short: -45 Punkte

FDAX Strategie 2: Short trade (gestartet bei 7.473,50): -79,50 Punkte

 

Candlestickformation FDAX: Bearish Shooting Star - Short bei 7.421,50 (03.12.): -131,50 Punkte

 


Vorgaben Freitag:

 

FDAX Strategie 1: Short bei 7.553

FDAX Strategie 1: Limit Order Short bei 7.591

FDAX Strategie 2: Long trade (gestartet bei 7.553)... läuft weiter...

 

Candlestickformation FDAX: Big White Candle - Long bei 7.553 (06.12.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 11.12. - 21.59 Uhr

Candlestickformation FDAX: Big White Candle - Long bei 7.535 (06.12.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 11.12. - 17.45 Uhr

 


 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Ergebnis Freitag:

 

FDAX Strategie 1: +23,00 Punkte

FDAX Strategie 1, Limit Order Short: 0 Punkte - nicht ausgelöst

FDAX Strategie 2: Short trade (gestartet bei 7.473,50): -23,00 Punkte

 

Candlestickformation FDAX: Big White Candle - Long bei 7.553 (06.12.) - Glattstellung bei Gegensignal (7.530): -23,00 Punkte

Candlestickformation DAX: Big White Candle - Long bei 7.535 (06.12.) - Glattstellung bei Gegensignal (7.518): -17,00 Punkte

 


Vorgaben Montag:

 

FDAX Strategie 1: Short bei 7.530

FDAX Strategie 1: Limit Order Short bei 7.571

FDAX Strategie 2: Short trade (gestartet bei 7.530)... läuft weiter...

 

Candlestickformation FDAX: Tweezer Top, Bearisch Harami, Hanging man - Short bei 7.530 (07.12.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 12.12. - 21.59 Uhr

Candlestickformation DAX: Tweezer Top - Short bei 7.518 (07.12.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 12.12. - 17.45 Uhr

 


 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Summe der realisierten Gewinne der Strategien inkl. spread und Finanzierungskosten für KW 49 (03.12. bis 07.12.2012):

 

FDAX Strategie 1: -66 Punkte

FDAX Strategie 1, Limit Order: -44,5 Punkte

FDAX Strategie 2: -72 Punkte

FDAX Candlestickformationen: -224 Punkte

DAX Candlestickformationen: +7 Punkte

Summe gesamt: -399,5 Punkte

 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Die kombinierte Methode steht nun in dritter Woche in Folge auf VERKAUFEN

 

post-1350-0-30336000-1355015072_thumb.jpg

 

Onassis

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Puuuh, deutlich mehr als der gesamte Novembergewinn... :'(

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Hier der Wochenausblick (Ausgabe 07.12.2012) der HELABA:

 

20121207-Wochenausblick.pdf

 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Wichtige Tradingtermine in der kommenden KW 50 (10.12. - 14.12.2012):

 

Mittwoch

18:30 US Federal Reserve Bank Sitzungsergebnis

20:00 US Staatshaushalt November

 

Donnerstag

10:00 EU EZB Monatsbericht Dezember

14:30 US Einzelhandelsumsatz November

14:30 US Erzeugerpreisindex November

 

Freitag

14:30 US Verbraucherpreise November

15:15 US Industrieproduktion November

15:15 US Kapazitätsauslastung November

 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Die Leitsignale sind bis auf Uwe Lang´s "Kombinierte Methode" grün!

 

post-1350-0-34225000-1355091823_thumb.jpg

 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Ergebnis Montag:

 

FDAX Strategie 1: -8 Punkte

FDAX Strategie 1, Limit Order Short: 0 Punkte - nicht ausgelöst

FDAX Strategie 2: Short trade (gestartet bei 7.530) Ende 7538: -8 Punkte

 


Vorgaben Dienstag:

 

FDAX Strategie 1: Short bei 7.538

FDAX Strategie 1: Limit Order Short bei 7.579

FDAX Strategie 2: Long trade (gestartet bei 7.538)... läuft weiter...

 

Candlestickformation FDAX: Tweezer Top, Bearisch Harami, Hanging man - Short bei 7.530 (07.12.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 12.12. - 21.59 Uhr

Candlestickformation DAX: Tweezer Top - Short bei 7.518 (07.12.) - Glattstellung bei Gegensignal oder am 12.12. - 17.45 Uhr

 


 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Ab morgen verlangt die Zeitung "Die Welt" für ihr Internetangebot Geld! :con:

 

Anscheinend sollen bis zu 20 Artikel pro Monat kostenlos lesbar sein, danach treten Abokosten zwischen 7 und 15 EUR monatlich auf!

Das ist wohl die Reaktion auf die Pleiten von FTD und der Frankfurter Rundschau.

 

Schade, die Zeitung hat mir gut gefallen...war immer einen Blick wert! http://www.welt.de/

 

Dann werde ich wohl nur noch Handelsblatt und FAZ online täglich anschauen! :thumbsup:

 

Am Ende geht es immer nur um eins: GELD! Und zwar will jeder mein Geld haben! :w00t:

 

Onassis

 

PS: Mein Geld gehört mir!!! :smoke:

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Auch in Österreich wird Geld verzockt - sogar das Geld der Bürger :tdown:

Zinswetten und Derivate waren der Untergang der Beamtin!

 

Beamtin verzockt 340 Millionen Euro Steuergeld -> http://www.welt.de/w...Steuergeld.html

 

Aber sind ja nur 340 Millionen... Nicht der Rede wert! :rolleyes:

 

 

 

 

Onassis

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...