Jump to content
gravity

Provinz Buenos Aires

Recommended Posts

Cutter
Posted

Reuters berichtet auch gerade in Verbindung mit der Verlängerung.. "A top Argentine creditor group said on Saturday it had been invited to sign a non-disclosure deal by the central government, signaling that talks could be moving to the next phase after the country defaulted on its sovereign paper a day earlier."

Share this post


Link to post
Nachtfalke
Posted

Wollte das gerade posten. Bleibt spannend! 

Share this post


Link to post
Albanest
Posted
Am 25.5.2020 um 14:11 von Pensionist:

Habe am vergangenen Freitag u.a. 20k in Stuttgart zu 32.30 verkauft--wurde mit Stückzins verrechnet.

 

Am 26.5.2020 um 07:11 von Cutter:

Habe am Freitag 22.05.2020 auch kleine Positionen in Stuttgart zu 32,00 Eur /34,34 USD  der PBA 35 verkauft - jedoch ist auf der Abrechnung kein Stückzins ausgewiesen - was sonst üblich ist (maxblue).

 

Auch die comdirect hat beim Verkauf gestern keinen Stückzins ausgewiesen. 

 

@Cutter - wurde deine Abrechnung mittlerweile korrigiert?

 

 

Share this post


Link to post
Cutter
Posted
vor 18 Stunden von Albanest:

 

 

Auch die comdirect hat beim Verkauf gestern keinen Stückzins ausgewiesen. 

 

@Cutter - wurde deine Abrechnung mittlerweile korrigiert?

 

 

Nein!

Share this post


Link to post
Pensionist
Posted

Nochmal zu meinem Post vom 25.05. #323. Ich möchte mich dahingehend korrigieren, dass keine Stückzinsen bei meinem Verkauf in Stuttgart verrechnet worden sind. Was ich zunächst als Stückzinsen angesehen habe hat sich dann als Gewinn-/Verlust- Verrechnung herausgestellt, als mir die Abrechnung vorlag.  Ich gehe daher davon aus, dass die PBA 35 (zumindest an diesem Handelsplatz) flat gehandelt wird. Allerdings habe ich nirgends einen Hinweis zum Flat-Handel bei dieser Anleihe bisher gesehen.

Share this post


Link to post
gravity
Posted · Edited by gravity
vor 2 Stunden von Pensionist:

Allerdings habe ich nirgends einen Hinweis zum Flat-Handel bei dieser Anleihe bisher gesehen.

 

Börse München (Seite 44) "Oben genannte Wertpapiere werden an der Börse München (Spezialisten-Modell & gettex) ab dem 21. Mai 2020 „flat“ notiert."

Share this post


Link to post
Pensionist
Posted

Danke für die Information! Vermutlich gilt das für die anderen Handelsplätze wie die Börse Stuttgart auch, weil dort ebenfalls ohne Stückzinsen abgerechnet.

Share this post


Link to post
Andreas R.
Posted

Angebot verlängert bis 18.06. (Annahmefrist Bank). :news:

Share this post


Link to post
efuzzy
Posted · Edited by efuzzy
vor 16 Stunden von Andreas R.:

Angebot verlängert bis 18.06. (Annahmefrist Bank). :news:

Habe leider das Papier auf Hinweis von hier als vermeintliche Festgeldanlage auch im Depot. 

Habe maxblue vor einiger Zeit angesprochen, ob Rückzahlung oder was anderes; bisher keine konkrete Antwort.

Was bedeutet Annahmefrist Bank?

 

Share this post


Link to post
stolper
Posted
vor einer Stunde von efuzzy:

Habe leider das Papier auf Hinweis von hier als vermeintliche Festgeldanlage auch im Depot. 

...das ist ein Scherz, oder?

Share this post


Link to post
efuzzy
Posted · Edited by efuzzy
vor 2 Stunden von stolper:

...das ist ein Scherz, oder?

Nein. Ich habe nach negativen Erfahrungen jahrelang Argentinien gemieden. Argentinien hat sich wieder erholt und ich wertete die Investitionen von zahlreichen WPF-Lesern als Bestätigung dafür. 2018 wies jemand hier auf die Anleihe hin und seine Investition als quasi Festgeldersatz; ich folgte diesem Hinweis, da meine Banken eine Festgeld-Investition nicht anboten und anbieten und eine solche für mich damals angebracht war.  Heute ziehe ich die Folgerung daraus, das man seine eigene Einschätzung nur zögerend  ändern  und nur bedingt anderen folgen sollte, auch wenn man diese in der betreffenden Materie als kompetenter einschätzt als selbst.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted · Edited by bondholder
vor 27 Minuten von efuzzy:

2018 wies jemand hier auf die Anleihe hin und seine Investition als quasi Festgeldersatz; ich folgte diesem Hinweis, da meine Banken eine Festgeld-Investition nicht anbieten und eine solche für mich damals angebraht war.  Heute ziehe ich die Folgerung daraus, das man seine eigene Einschätzung nur zögerend  ändern sollte.

Ich fürchte, da lag ein Mißverständnis vor:

Die Formulierung Festgeldersatz wird im Bondboard-Kontext mit einem Augenzwinkern verwendet. Im Ernst würde ich die Formulierung vielleicht für Nachranganleihen deutschen Sparkassen verwenden, aber bestimmt nicht für Argentinien-Anleihen!

 

Hinweis:

Am 8.6.2020 um 13:51 von Ramstein:

Verkauf Gesamtbestand PBA 35 zu 36,0x. Ich habe die Faxen dicke. Das Umschuldungsangebot geht davon aus, dass 2 Jahre lang keine Zinsen gezahlt werden. Das ist gegenüber den Tauschgriechen, die man für 20% kaufen konnte, dabei aber 2%, also real 10% Verzinsung bekam, uninteressant. Wer also soll in den nächsten 2 Jahre nach dem Tausch Interesse haben zu kaufen und dadurch für einen Kursanstieg sorgen?

 

Share this post


Link to post
ricci
Posted

Heute bei flatex eingelangt:
**********************************

 

Die Gesellschaft bietet Ihren Anleihegläubigern ein Umtauschangebot an und
bittet in diesem Zusammenhang um Abstimmung zu Änderungen der
Anleihebedingungen.
Umtauschangebot
Option 1: Sie erhalten im Verhältnis 1.000:900 eine neue Anleihe mit Laufzeit
bis 2032, sowie ein sog. Zinsberechtigungsschein. Die ISIN?s sind noch
unbekannt.
Option 2: Sie erhalten im Verhältnis 1.000:950 eine neue Anleihe mit Laufzeit
bis 2040, sowie ein sog. Zinsberechtigungsschein. Die ISIN?s sind noch
unbekannt.
Neue Informationen können über den Tabulation Agent D.F. King & Co., Inc. 48
Wall Street, 22nd Floor New York, NY 10005 65 Gresham Street London EC2V 7NQ
Website: https://sites.dfkingltd.com/PBA angefordert werden.
Auf der Website finden Sie ebenfalls das Exchange Offer Memorandum. Sie können
den Umtausch nur in Zusammenhang mit der Zustimmung der Abstimmung durchführen
und umgekehrt. Eine einzelne Weisung nur auf das Umtauschangebot oder der
Abstimmung ist nicht zulässig. Es werden keine Stückzinsen gezahlt. Die
Mindestabnahmemenge beträgt 100.000,- USD Nominal. Das Umtauschvolumen beträgt
2.340.000.000,- USD Nominal. Es kann zu einer Pro-Rata-Zuteilung kommen.
Bitte erteilen Sie Ihre Weisung bis spätestens zum 17.06.2020, 15 Uhr bei uns
eingehend. Später eintreffende Aufträge können leider nicht mehr
berücksichtigt werden. Ohne Ihre Weisung werden wir in diesem Fall nichts
unternehmen.
Ich / Wir beauftrage(n) sie, für ____________________ Nominale folgende Option
auszuführen:
o Option 1
o Option 2
____________________________________________________
Ort, Datum                             Unterschrift
Das Angebot wurde in Wertpapiermitteilungen bzw. von unserer
ausländischen Depotbank oder vom Emittenten veröffentlicht.
Rechtsverbindlich ist allein die Angebotsunterlage (der Sie
weitergehende Informationen entnehmen können).
Wir sind verpflichtet, Sie hierüber zu informieren, weisen aber
ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesem Angebot lediglich um
die Weiterleitung eines gesetzlichen oder freiwilligen Abfindungs- oder
Umtauschangebots handelt, dessen Inhalt wir nicht überprüft haben.
Wir weisen zudem darauf hin, dass Sie als Anleger die Werthaltigkeit
des Angebots selber prüfen und entscheiden müssen, ob Sie das Angebot
annehmen oder nicht.
Das Angebot kann bestimmten Bedingungen sowie länderspezifischen
Restriktionen unterliegen. Sollten Sie das Angebot annehmen, versichern
Sie uns damit, dass Sie hierdurch nicht gegen die eventuell
vorliegenden Restriktionen verstossen. Diese Veröffentlichung stellt
keine Empfehlung dar.

Share this post


Link to post
efuzzy
Posted
vor 4 Minuten von ricci:

Heute bei flatex eingelangt:
**********************************

 

Die Gesellschaft bietet Ihren Anleihegläubigern ein Umtauschangebot an und
bittet in diesem Zusammenhang um Abstimmung zu Änderungen der
Anleihebedingungen.
Umtauschangebot
Option 1: Sie erhalten im Verhältnis 1.000:900 eine neue Anleihe mit Laufzeit
bis 2032, sowie ein sog. Zinsberechtigungsschein. Die ISIN?s sind noch
unbekannt.
Option 2: Sie erhalten im Verhältnis 1.000:950 eine neue Anleihe mit Laufzeit
bis 2040, sowie ein sog. Zinsberechtigungsschein. Die ISIN?s sind noch
unbekannt.
 

Vielen Dank für die Information. Habe eben mit maxblue gesprochen --- bürokratischer Haufen, können in der Sache nichts sagen.

Eine Mindestabnahmemenge von 100.000,- USD Nominal gilt kaum für Kleinanleger/viele Privatinvestoren. Was sollen diese machen?

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted · Edited by CorMaguire
vor 2 Minuten von efuzzy:

Vielen Dank für die Information. Habe eben mit maxblue gesprochen --- bürokratischer Haufen, können in der Sache nichts sagen.

Eine Mindestabnahmemenge von 100.000,- USD Nominal gilt kaum für Kleinanleger/viele Privatinvestoren. Was sollen diese machen?

Europäische Retailer sind von den Umtauschangeboten ausgeschlossen und können im Moment nur zuschauen und abwarten oder verkaufen. Wenn Du also keine "Professionellen" Einstufung hast, kannst Du an an den Umtauschangeboten eh nicht teilnehmen.

Share this post


Link to post
efuzzy
Posted
vor 1 Minute von CorMaguire:

Europäische Retailer sind von den Umtauschangeboten ausgeschlossen und können im Moment nur zuschauen und abwarten oder verkaufen.

Verkaufen an welcher Boerse?

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted
vor 31 Minuten von efuzzy:

Verkaufen an welcher Boerse?

Wenn Du die 20er hast, vermutlich nur warten ... bei der 35er gibt's schon noch Umsatz.in STU oder FRA.

Share this post


Link to post
Andreas R.
Posted
vor 36 Minuten von efuzzy:

Verkaufen an welcher Boerse?

Die 20er sind momentan nicht mehr gelistet.

Was könnte "Annahmetag" bedeuten? Vermutlich der letzte Tag, an dem man das Angebot an die Bank zurückschicken kann.

Share this post


Link to post
Diddi
Posted

Ich hatte die Faxen mit dem Hin und Her und der Ungewissheit dicke und alles argentinische sowie die PBA 35 die letzten Tage und Wochen verkauft.

Als kleiner Privatanleger konnte ich nur halten oder verkaufen, meine beiden Depotbanken unterbreiteten kein Angebot zum Umtausch, konsequent in Übereinstimmung mit den Umtauschofferten, wo in der Tat EU Kleinanleger ausgeschlossen bleiben.

Was mit denjenigen passiert, die zu Unrecht das Tauschangebot erhalten haben und angenommen haben, ist völlig unklar - hier ist alles denkbar, das bleibt auf jeden Fall spannend wie das ausgeht.

 

Bei der PBA 20 war ich zu optimistisch und nun liegt der Bestand im Depot, nicht handelbar - vielleicht kommt doch noch die Resttilgung, oder es wird zwangsgetauscht, oder bei Pech geht sie einfach unter und man kann theoretisch gegen die Provinz Klage erheben.

Ich hatte einiges von dem Giftzeug - als Festgeldersatz habe ich das allerdings nicht gesehen, das hat keiner der Foristen hier oder beim Baaderbord und Nachfolgern ernst gemeint.

Share this post


Link to post
OceanCloud
Posted
vor einer Stunde von Diddi:

Bei der PBA 20 war ich zu optimistisch und nun liegt der Bestand im Depot, nicht handelbar - vielleicht kommt doch noch die Resttilgung, oder es wird zwangsgetauscht, oder bei Pech geht sie einfach unter und man kann theoretisch gegen die Provinz Klage erheben.

 

Ist es technisch möglich und machbar, die Kleinanleger zu identifizieren und deren Anleihen zu tilgen? Wieviel % machen die Kleinanleger aus vom Volumen?

Share this post


Link to post
Diddi
Posted

Wie die technischen Prozesse genau ablaufen weiß ich nicht, in Deutschland wird es wohl über Clearstream abgewickelt werden.

Die Schätzungen, welchen Anteil EU Kleinanleger halten, gehen im Anleihenforum/board auseinander; vermutlich wissen das die Argentinier selbst auch nicht genau.

Share this post


Link to post
ricci
Posted

Heute bei Consors eingelangt zu A0GJKV PBA 05/20:

*******************************************************

NOTICE OF EVENT OF DEFAULT 
THE PROVINCE OF BUENOS AIRES 
4.00% Notes due 2020 USD-denominated ISINs: XS0234086196, XS02340864361 
4.00% Notes due 2020 Euro-denominated ISINs: XS0234085461, XS0234085891 
June 10, 2020 
THIS COMMUNICATION CONTAINS IMPORTANT INFORMATION THAT IS OF INTEREST TO THE REGISTERED AND BENEFICIAL OWNERS OF THE DEBT SECURITIES.  ALL DEPOSITORIES, CUSTODIANS, AND OTHER INTERMEDIARIES ARE REQUESTED TO IMMEDIATELY RE-TRANSMIT THIS COMMUNICATION TO BENEFICIAL OWNERS OF THE DEBT SECURITIES PROMPTLY. 
 This notice is being issued by The Bank of New York Mellon, as trustee (the “Trustee”), under the Indenture dated as of January 12, 2006 (the “Indenture”), among the Province of Buenos Aires (the “Province”) and the Trustee, which governs the above-mentioned securities (collectively, the “Debt Securities”).  Capitalized terms used but not defined herein have the meanings ascribed to them in the Indenture.
Notice of Event of Default
On May 1, 2020, the Province failed to remit to Holders the scheduled interest payments in USD of $212,331.52 and Euros of €1,907,537.76.  To date, the Trustee has not received the scheduled interest payments. 
Pursuant to Section 4.1(b) of the Indenture, a failure to pay interest when it is due and payable shall constitute an Event of Default if the failure shall continue for 30 days after the applicable Payment Date.  Accordingly, an Event of Default pursuant to Section 4.1(b) of the Indenture exists for the Debt Securities.
 Reference is further made to the Trustee’s Notice of Event of Default, dated May 19, 2020, concerning an Event of Default that has previously occurred with respect to the Debt Securities under Section 4.1(d) of the Indenture.  Reference is also made to the Trustee’s Amended Notice of Event of Default, dated May 15, 2020, concerning an Event of Default that                                               1 The ISIN numbers, if any appearing herein, have been included solely for the convenience of the holders of the Debt Securities (the “Holders”). The Trustee assumes no responsibility for the selection or use of such numbers and makes no representation as to the correctness of the ISIN numbers listed above.
has previously occurred with respect to the Debt Securities under Section 4.1(a) of the Indenture.  The Events of Default under the Indenture identified in the Trustee’s prior notices are continuing.
The Trustee is not contemplating taking any action at this time.  Any action to be taken by the Trustee at a later date would be taken only in accordance with the terms of the Indenture, and, as more fully set forth below, would be subject to the Trustee’s right to receive satisfactory indemnification and directions. 
Remedies of Holders
Section 4.2 of the Indenture provides that, if an Event of Default occurs and is continuing with respect to any Debt Securities of any Series under the Indenture, the Holders of at least 25% in the aggregate principal amount of such Series, by notice to the Province (with a copy to the Trustee), may declare such Series to be due and payable immediately.   
Section 4.10 of the Indenture further states that the Holders of a majority in aggregate principal amount Outstanding of the Debt Securities of any Series shall have the right to direct the time, method, and place of conducting any proceeding for any remedy available to the Trustee or of exercising any trust or power conferred on the Trustee with respect to the Debt Securities of such Series.  Any such direction must be in accordance with law and the provisions of the Indenture and, subject to Section 5.1 of the Indenture, the Trustee may decline to follow any such direction, among other things, if the Trustee determines that the action or proceeding so directed may not be lawfully taken or if the Trustee determines that the action or proceedings so directed would involve the Trustee in personal liability or if the Trustee determines that the actions or forbearances specified in or pursuant to such direction shall be unduly prejudicial to the interest of Holders of Debt Securities of that Series that did not join in the giving of said direction, provided that the Trustee shall have no duty to ascertain whether or not such actions or forbearances are unduly prejudicial to such Holders.  Prior to taking any action, the Trustee shall be entitled to indemnification satisfactory to it in its sole discretion against all losses and expenses cause by taking or not taking such action.
Please be advised that the Trustee reserves all of the rights, powers, claims, and remedies available to it under the Indenture and applicable law, including the right to assert any liens for unpaid fees.  Except as may be limited by the terms of applicable law or any court order, no delay or forbearance by the Trustee in exercising any right or remedy accruing upon the occurrence of a default, an Event of Default, or similar event or otherwise under the terms of the Indenture, other documentation relating thereto, or under applicable law, shall impair any such right or remedy or constitute a waiver thereof or an acquiescence therein.    
Any Holder may direct questions regarding this Notice to the attention of Alison Kowalski, Vice President, The Bank of New York Mellon, e-mail: dagus@bnymellon.com.  
The Trustee may conclude that a specific response to particular inquiries from individual Holders is not consistent with equal and full dissemination of information to all Holders.  
Holders should not rely on the Trustee as their sole source of information.  Holders
should consider consulting their own legal, financial, and business advisors for advice regarding this matter.  The Trustee makes no recommendations and gives no investment, legal, or tax advice as to the above matters or the Indenture generally.
The Bank of New York Mellon,  as Trustee

Share this post


Link to post
Pensionist
Posted

Für die A0GJKR (PBA 35) habe ich gestern ein gleichlautendes Schreiben über Comdirect erhalten. Nach meinem Verständnis wurde durch die Nichtzahlung bei der A0GJKV ein "Cross-Default Event" ausgelöst. Aber wie dem auch sei, der Trustee verhält sich analog wie Pontius Pilatus und wäscht seine Hände in Unschuld.

 

Wie stehen eigentlich die Verhandlungen mit den Großgläubigern? Läuft heute (mal wieder) eine Verlängerung des Umtauschangebots der Argies ab? Oder gibt es eine weitere Verlängerungswoche? Jede Info wäre mir willkommen, siehe unten.

 

Vorgestern habe ich in Stuttgart zu 39,10 verkauft und überlege, meinen restlichen Bestand zu in etwa solchem Kurs zu verkaufen, da zur Zeit (vermutlich) keine Zinsen auflaufen.

Share this post


Link to post
Pensionist
Posted

Habe gerade gesehen, dass laut CNBC - Nachrichten vom 18.06. die argentinische Seite gestern (?)aus den Verhandlungen der Schulden-Restrukturierung mit der "Ad-Hoc Gruppe" ausgestiegen ist, was dann einen möglichen Stillstand für die nächsten Monate(?) bedeuten könnte.... 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...