Jump to content
DowJones

Deutsche Kreditbank AG

Recommended Posts

flori73
Posted

 

Zitat

Ein kostenloses C24 Konto, wo es ab zwei Lastschriften auch die Girocard kostenlos gibt.

 

 

Ich habe das C24 Konto am testen und finde es ansich gut. Die Vertragsanalyse muss man nicht aktivieren. Die Einnahmen und Ausgabenanalyse ist super, da sehe ich wohin mein Geld fließt. Momentan nutze ich es als Alltagskonto wie Einkäufe/Freizeit. 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted · Edited by Holgerli

Wobei der Check24-CEO schon gesagt, dass hier ganz klar ist, dass mit dem Konto Geld direkt verdient werden soll.

Ich gehe also davon aus, dass Kunden, die nicht genug Gewinn generieren nicht quersubventioniert sondern rausgeschmissen werden. Zumindest über kurz oder lang.

Share this post


Link to post
ZfT
Posted

Wenn man die Girocard kündigt, würde die dann wohl noch (vorerst) weiter zur TAN-Generierung funktionieren? (mal unterstellt, dass die DKB die physische Karte nicht zurückfordert)

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 6 Minuten von ZfT:

Wenn man die Girocard kündigt, würde die dann wohl noch (vorerst) weiter zur TAN-Generierung funktionieren? (mal unterstellt, dass die DKB die physische Karte nicht zurückfordert)

Wie soll das gehen? Du kündigst die Karte, die DKB deaktiviert die Karte und das System kennt die Karte nicht mehr. Also wird auch Flicker-Code & Co nicht mehr funktionieren.

Share this post


Link to post
flori73
Posted · Edited by flori73
vor einer Stunde von Holgerli:

Wobei der Check24-CEO schon gesagt, dass hier ganz klar ist, dass mit dem Konto Geld direkt verdient werden soll.

Ich gehe also davon aus, dass Kunden, die nicht genug Gewinn generieren nicht quersubventioniert sondern rausgeschmissen werden. Zumindest über kurz oder lang.

Wir werden sehen ... Gibt es Alternativen? Wichtig wäre mir die Möglichkeit die Einnahmen und Ausgaben zu analysieren um bisschen Überblick zu bekommen. Comdirect hat das nicht als App, Diba auch nicht. 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
Gerade eben von flori73:

Wir werden sehen ... 

Gibt es schon einen "C24-Bank"-Thread?

Wenn nicht, wäre es cool wenn Du einen eröffnest und berichtest. Finde ich spannend von Deinen und anderen Erfahrungen zu lesen.

Share this post


Link to post
myrtle
Posted · Edited by myrtle
20 hours ago, McScrooge said:

Hat die ING vor einigen Monaten auch eingeführt. Es ist nirgendwo bekannt, dass da massenhaft die Kunden gegangen wären.

Der Krug geht so lange zu Wasser, bis er bricht.

 

Und mal grundsaetzlich: Fuer mich ist eine Bank ein Service, der ueber lange Zeit stabil bleiben muss. Das erratische Gezappel der DKB in Kontengebuehren und -nutzungsbedingungen, neuen Karten und - wie bei dem Rest - wohl irgendwann auch in immer kuerzeren Aenderungsphasen an Zugangssystemen inkl. Smartphonezwang etc., ist einfach nur nervend. Daemliche "Aktivkunden"-Spielereien, die vollstaendig nutzlos mit technischen Dauerauftragspingpongs ueberspielt werden muessen (ich bin selbststaendig mit jahrzehntelangen fuenfstelligen Eingaengen im Monat bei dieser Bank, aber eben nur im Schnitt), Geschaeftskontenfixgebuehren von 0 auf 15EU/Monat im letzten Jahr + Einzelueberweisungsgebuehren. Wer braucht das? Wen will diese Bank als Kunden? Die kolportierte 4-Millionen-mehr-Figur welcher Art von Leuten? Die "aktion"gefixten Wuehltischjaeger? Leute mit Geld vom Amt? Bank fuer Freiberufler nannten sie sich einmal. Gerade die DKB hatte jahrelang eine relativ strikte Vorauswahl, mit der sie sich im Profil absetzen konnte. Wohl nicht mehr... Nun ja, jetzt gibts auf meiner Seite erstmal ein Alternativdepot. Die aufwendigerere Loesung fuer speziell das Geschaeftskonto wird aber wohl schneller folgen als gedacht, wenn ich die Geschwindigkeit der Verschlimmbesserungen registriere.

 

Minipositiv: Die "Banking Card" des Geschaeftskontos funktioniert in ChipTAN-Readern als Authentifizierungsmedium. GiroCard fuer solche Kunden ist dann also nicht erforderlich.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 2 Stunden von myrtle:

Minipositiv: Die "Banking Card" des Geschaeftskontos funktioniert in ChipTAN-Readern als Authentifizierungsmedium. GiroCard fuer solche Kunden ist dann also nicht erforderlich.

Zumindest sowas würde ich mir auch für Privatkunden wünschen.

Share this post


Link to post
Barqu
Posted · Edited by Barqu

Ich bin Steuerauslaender und habe nun vorsorglich(1) die Girocard gekuendigt. Fuer mich zaehlt das Depot und das kostenloses Bargeldabheben und Bezahlen ausserhalb Deutschlands. Bin Aktivkunde, da ich jeden Monat Geld fuer meinen A1JX52-Sparplan ueberweise.

Sehe nach wie vor keine bessere Alternative, bin aber offen fuer Vorschlaege - weiss jemand welche?

 

(1) ja, macht keinen Sinn, aber ich habe selbst zu DE-Zeiten die Girocard nie genutzt und habe keinen Bock das Thema im Auge zu behalten.

Share this post


Link to post
myrtle
Posted · Edited by myrtle
14 hours ago, Barqu said:

das kostenloses Bargeldabheben und Bezahlen ausserhalb Deutschlands.

[...]

Sehe nach wie vor keine bessere Alternative, bin aber offen fuer Vorschlaege - weiss jemand welche?

 

Abheben war immer sehr OK, aber Bezahlen hatte schon vor 10 Jahren relativ saftige 1,75% Gebuehr im Ausland, wenn ich mich recht erinnere. Ist das jetzt anders?

 

Als reine Privatloesung wuerde ich wohl Hanseatic-KK + ING-Depot waehlen. Letzteres habe ich gerade eingerichtet. Die Depotgebuehren der DKB haben mich prinzipiell nie gestoert, fuer reine Einzelkauefe auch weiterhin i.O., aber bei den ETF-Sparplaenen weiss ich den kostenfreien Anbieter jetzt schon zu schaetzen. Ich habe vier ETF mit deinem Vanguard (allerdings thesaurierend) als groesstem Block und prozentual gewichtet noch drei weitere ETF. Der kleinste wird mit ca 300EU/Monat dabei schon gebuehrenrelevant. Den habe deswegen sonst immer einmal als Einzelkauf zum Rebalancieren eingebaut. Jetzt nehme ich meinen Anlagebetrag, hacke den nach Allokation Eurogenau klein und lasse einfach vier Plaene laufen. Nett.

Share this post


Link to post
Barqu
Posted
58 minutes ago, myrtle said:

Bezahlen hatte schon vor 10 Jahren relativ saftige 1,75% Gebuehr im Ausland, wenn ich mich recht erinnere. Ist das jetzt anders?

Fuer Aktivkunden kostenlos.

 

59 minutes ago, myrtle said:

Als reine Privatloesung wuerde ich wohl Hanseatic-KK + ING-Depot waehlen.

An dem ING-Depot haette auch Interesse. Die nehmen aber keine Steuerauslaender.

Share this post


Link to post
flori73
Posted
Am 15.9.2022 um 15:00 von Holgerli:

Gibt es schon einen "C24-Bank"-Thread?

Wenn nicht, wäre es cool wenn Du einen eröffnest und berichtest. Finde ich spannend von Deinen und anderen Erfahrungen zu lesen.

 

gugg mal

 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Ich bin schon im neuen Thread am lesen. :D

Danke.

Share this post


Link to post
br4v3m
Posted
Am 15.9.2022 um 15:20 von myrtle:

Fuer mich ist eine Bank ein Service, der ueber lange Zeit stabil bleiben muss. Das erratische Gezappel der DKB in Kontengebuehren und -nutzungsbedingungen, neuen Karten und - wie bei dem Rest - wohl irgendwann auch in immer kuerzeren Aenderungsphasen an Zugangssystemen inkl. Smartphonezwang etc., ist einfach nur nervend. Daemliche "Aktivkunden"-Spielereien, die vollstaendig nutzlos mit technischen Dauerauftragspingpongs ueberspielt werden muessen (ich bin selbststaendig mit jahrzehntelangen fuenfstelligen Eingaengen im Monat bei dieser Bank, aber eben nur im Schnitt), [...]

Sehe ich genauso. An der DKB führt für mich unterm Strich aber trotzdem kein Weg vorbei: Ich brauche ein Einzelkonto (Gemeinschaftskonto wäre potentielle Steuerfalle) und Vollmacht für meine Frau. Bei der ING bekommt meine Frau zwar eine Vollmacht + Karte, allerdings keinen Online-Zugang (wtf?). Außerdem nervt das verkrüppelte mobile Banking ohne HBCI. comdirect ist bzgl. Vollmacht & Online-Zugang ok, hat mir aber zu hohe Gebühren für Sparpläne. DKB gibt Vollmacht & Online-Zugang aber keine Karten mehr für Bevollmächtigte (arg). Barclays möchte mit mir leider keine Geschäftsbeziehung (vermutlich weil Gehaltskonto in der Schweiz). Unterm Strich bietet die DKB da dann noch das beste Gesamtpaket, denn die Sparkassen & Volksbanken hier im Dreiländereck zu Frankreich und Schweiz sind leider absolut unterirdisch, was die Gebühren betrifft - dort zahlt man ohne Premiumkonto Gebühren für jede Buchung! 

 

Gebühren in einem vernünftigen Rahmen finde ich an sich auch gar nicht schlimm, wenn ich mich damit dann endlich mal darauf verlassen könnte, dass die nächsten 5 Jahre Ruhe ist und keine Features wegfallen.

Share this post


Link to post
Marklam
Posted

Puh, schade, dann werde ich die Girokarte wohl auch abgeben. Habe nur das Konto bei der DKB und eine Barclays KK. 

Share this post


Link to post
cjdenver
Posted · Edited by cjdenver
Am 15.9.2022 um 11:52 von chirlu:

Ich habe ein „Giro direkt“ bei der Postbank: 1,90 Euro im Monat, Girocard inbegriffen. Mastercard (Credit) für 5 Euro im Jahr. Letzteres ist allerdings ein Angebot, das es schon sehr, sehr lange nicht mehr gibt.

 

Ich hab das kostenlose Extra Plus Konto dort, da gibts ne Girokarte und eine echte Kreditkarte auch kostenfrei. Bloss ist man auf cash group Geldautomaten beschraenkt, aber dafuer gibts ja die Barclays oder andere Karten.

 

Am 14.9.2022 um 19:02 von Holgerli:

Und mehr als die besagten 99ct/Monat haben die locker mit meinen Visa-Kreditkarten-Umsätzen gemacht. Jetzt ist es nur noch eine Geldabhebe-Karte.

 

Sicher? Wieviel Umsatz auf der Kreditkarte hattest du denn pro Monat, und wie oft hast du Geld abgehoben? 

Share this post


Link to post
enma
Posted
vor 5 Stunden von cjdenver:

 

Ich hab das kostenlose Extra Plus Konto dort, da gibts ne Girokarte und eine echte Kreditkarte auch kostenfrei.

Zur Info für Interessierte: Das Konto ist kostenlos ab 3000 € monatlichem Geldeingang.

Share this post


Link to post
Mick79
Posted · Edited by Mick79
vor einer Stunde von enma:

Zur Info für Interessierte: Das Konto ist kostenlos ab 3000 € monatlichem Geldeingang.

Das ist doch eigentlich sehr interessant.

Allerdings, wer möchte schon mit den üblichen Kunden der Postbank in einen Topf geworfen werden?

Wenn man so eine Karte zückt dürfte man hier und da schon ein Nasenrümpfen vernehmen.

 

Aber ich sehe gerade daß die Ordergebühren jenseits von Gut und Böse sind.

 

An inländischen Börsen gehandelte Wertpapiere
• bis 1.200 EUR Ordervolumen ...................................................... 9,95 EUR
• bis 2.600 EUR Ordervolumen ..................................................... 17,95 EUR
• bis 5.200 EUR Ordervolumen .................................................... 29,95 EUR
• bis 12.500 EUR Ordervolumen ................................................... 39,95 EUR
• bis 25.000 EUR Ordervolumen .................................................. 54,95 EUR
• über 25.000 EUR Ordervolumen ............................................... 69,95 EUR

 

An ausländischen Börsen gehandelte Wertpapiere1
• bis 1.200 EUR Ordervolumen .................................................... 32,95 EUR
• bis 2.600 EUR Ordervolumen .................................................... 39,95 EUR
• bis 5.200 EUR Ordervolumen .................................................... 49,95 EUR
• bis 12.500 EUR Ordervolumen ................................................... 59,95 EUR
• bis 25.000 EUR Ordervolumen .................................................. 69,95 EUR
• über 25.000 EUR Ordervolumen ............................................... 79,95 EUR
 

Das braucht man nun nicht wirklich.

Scheinbar hat man da die Konkurrenz etwas falsch verstanden.

Kann Zufall sein, aber die 5200 kosten üblicherweise 17,95 Euro Gebühren.

 

Dann noch der Hammer:

Orderänderung
• inländische Börsenplätze ............................................................. 2,50 EUR
• ausländische Börsenplätze .......................................................... 4,50 EUR
 

Ich glaube so etwas gab es in den 80er Jahren als man noch per Telefon gehandelt hat.   LOL

Share this post


Link to post
cjdenver
Posted
vor 4 Stunden von Mick79:

Das ist doch eigentlich sehr interessant.

Allerdings, wer möchte schon mit den üblichen Kunden der Postbank in einen Topf geworfen werden?

Wenn man so eine Karte zückt dürfte man hier und da schon ein Nasenrümpfen vernehmen.

 

Haha, um das zu verhindern sind die Karten golden damit man sich vom Poebel absetzt... Wers braucht. :narr:

 

vor 4 Stunden von Mick79:

Aber ich sehe gerade daß die Ordergebühren jenseits von Gut und Böse sind.

 

Ich kaeme in der Tat nie auf die Idee dort zu handeln. 

Share this post


Link to post
cjdenver
Posted · Edited by cjdenver
Am 14.9.2022 um 19:09 von Mick79:

Ja, diese Gebühr habe ich 1x bezahlt und dann die Girocard gekündigt.

Geld gibt es von mir nur für eine erbrachte Dienstleistung.

 

Und was ist das Zurverfuegungstellen einer Girocard dann deiner Meinung nach? :dumb:

 

Am 14.9.2022 um 16:08 von wertomat:

Bei mir kam gerade die Mail mit den neuen Bedingungen ab Januar rein - ich bin Atkivkunde und zahle auch das Geld für die Extra Kreditkarte.
Auszug aus der Mail:
"Was ist mit meinen Karten? 
Die Visa Debitkarte ist kostenlos – die Girokarte kostet zukünftig für alle 0,99 Euro im Monat.
Eine Visa Kreditkarte kostet unverändert 2,49 Euro monatlich.

 

Das kam per Email oder ueber die Postbox? 

Share this post


Link to post
wertomat
Posted
vor einer Stunde von cjdenver:

Das kam per Email oder ueber die Postbox? 

Kam per Email mit Betreff "Vertragsänderungen zum 1. Januar 2023"

Share this post


Link to post
cjdenver
Posted
vor 2 Stunden von wertomat:

Kam per Email mit Betreff "Vertragsänderungen zum 1. Januar 2023"

Vielen Dank, habe ich bisher noch nicht erhalten... Mal schauen. 

Share this post


Link to post
myrtle
Posted
On 9/17/2022 at 1:09 PM, br4v3m said:

comdirect ist bzgl. Vollmacht & Online-Zugang ok, hat mir aber zu hohe Gebühren für Sparpläne.

Das zumindest kann man ja loesen. Ich mache es gerade so - meine DKB-Sparplaene laufen bei der ING sogar kostenlos weiter (die hat alle meine ETF im Angebot), Einzelaktien und wohl auch der angesammelte ETF-Haufen bleiben in einem sparplanlosen Rumpfdepot bei der DKB. Einzeltransaktionen wickle ich weiter darueber ab (die Gebuehren dafuer sind OK).

Share this post


Link to post
Avendo
Posted · Edited by Avendo

Die DKB hat neue Bilder für die App drin. Kann mir jemand sagen was „1.00,00 €“ für eine Summe sein soll?

Kann man einer Bank vertrauen die danach zeigt, dass über 3 % von 12.xxx € 68 € sind?

 

image.thumb.png.48e2d50525243ddfa9a6c32c1a49da9c.png

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...