Jump to content
DowJones

Deutsche Kreditbank AG

Recommended Posts

wpf-leser
Posted
vor 51 Minuten von pcfreak324:

aber wenn Chiptan abgeschafft wird, suche ich mir eine andere Bank

Sagt ja niemand, dass das abgeschafft wird - man kann im Zweifelsfall knapp 12€ p.a. dafür berappen. Vielleicht kann man aber auch die Kreditkarte dann dafür nutzen. Wer weiß.

Share this post


Link to post
whister
Posted
vor 51 Minuten von wpf-leser:

Vielleicht kann man aber auch die Kreditkarte dann dafür nutzen. Wer weiß.

Du meinst du neue Debitkarte. :rolleyes: Die Kreditkarte soll auch ja kostenpflichtig werden.

Share this post


Link to post
wpf-leser
Posted
vor einer Stunde von whister:

Du meinst du neue Debitkarte.

Ja... die neue VISA-Debitkarte. :rolleyes:

Letztlich aber alle Karten - denn sonst hätten wieder die Kunden ein Problem, die chipTAN nutzen wollen, aber die Kreditkarte wählen und keine girocard.

Prinzipiell könnte man so aber auch ein (Neben-)Geschäftsmodell daraus machen, indem chipTAN nur mit allen kostenpflichtigen Karten funktioniert. :narr:

Share this post


Link to post
Bavarese
Posted
vor 11 Stunden von pcfreak324:

Auf die Kreditkarte kann ich verzichten, wenn die kostenpflichtig wird, aber wenn Chiptan abgeschafft wird, suche ich mir eine andere Bank. Das war für mich bisher immer einer der großen Vorzüge der DKB, dass TAN2go und chipTAN parallel genutzt werden konnten.

Da stimme ich 100%ig zu. 

Ich nutze bei der DKB nur das Depot (monatlicher Sparplan) und die Karte verwende ich ausschließlich für den TAN-Generator. Die Kreditkarte habe ich noch nie benutzt und bräuchte sie auch nicht. Wenn ich jetzt aber für die Girokarte zahlen müsste, würde ich wirklich überlegen, ob ich noch bei der DKB bleibe. Allerdings ist für den reinen Sparplan die Gebühr von 1,50€ schon attraktiv, anstelle von prozentualen Kosten wie sie z.B. ING hat. 

Erst mal abwarten was passiert und bis dorthin beobachte ich das Geschehen.

 

Gruß

Bavarese

Share this post


Link to post
Mangalica
Posted
vor 10 Stunden von wpf-leser:

Sagt ja niemand, dass das abgeschafft wird - man kann im Zweifelsfall knapp 12€ p.a. dafür berappen.

12 € p.a. dafür verlangen und Abschaffen ist doch quasi das gleiche...

Share this post


Link to post
Bruce89
Posted · Edited by Bruce89

Das Depot kann man ja auch ohne alles behalten. Dann wird aus meinem Hauptkonto bei der DKB halt nur eins für nicht Aktivkunden und der Rest geht woanders hin. Ich hab schon jahrelang keine EC Karte mehr benutzt und müsste mich da einfach zu sehr umgewöhnen und eine Debitkarte will ich nicht. 30 Tage  Zinsloses Kredit ist halt auch was schönes - ansonsten bringt mir die Karte dann nichts mehr bei Mietwagen etc. 

 

Mir fällt gerade auf - bei Hotels doch dann auch oder? Die letzte Hotel, bei denen ich war hatten auch auf der Kreditkarte eine Reservierung vorgenommen.

Share this post


Link to post
turbohx
Posted · Edited by turbohx

Nunja, abwarten und Tee trinken...

Comdirect soll scheinbar auch eine Visa Debit einführen, Consorsbank wird wohl die Girocard bepreisen, usw.; was nützt es, wenn Alternativen sich in diesem Jahr auch verändern. Ständiges Wechseln wäre mir zu nervig. Vielleicht stirbt die Girocard (endlich) schleichend aus und/oder verbleibt bei dt. Filialbanken. Zu hoffen ist eine breitere Akzeptanz der anderen Kartenanbieter (Master/Visa/...) und "MobilePay" auch dort, wo bislang leider nur Girocard geht. Dann muss man auch nur noch einmal im Jahr per Barcode an der Kasse sich ein paar Scheine auszahlen lassen. Für "echte" Kreditkarten gibt es ja auch kostenlose Optionen, die man verknüpft, zum Beispiel eine Amex blue oder als Datenschutzversion mit Payback-Anbindung, die einen Verfügungsrahmen bieten, wenn man diesen denn für Hotel und Mietwagen etc. benötigt.

Share this post


Link to post
mattes77
Posted · Edited by mattes77

Ich sage ja, bei der DKB werde ich wohl auf jeden Fall bleiben. Zumal die Bedingungen als Aktivkunde und somit "gute" Konditionen immer noch sehr viel leichter erfüllbar sind als bei der ING. Außerdem isr der Kundenserrvice per E-Mail nach meiner persönlichen Erfahrung doch sehr schnell und kundenreundlich!:myop:

Share this post


Link to post
Bruce89
Posted

Die wollen doch beide 700€ Einang, Wo siehst du da einen Unterschied?

Share this post


Link to post
mattes77
Posted
vor 7 Stunden von Bruce89:

Die wollen doch beide 700€ Einang, Wo siehst du da einen Unterschied?

Der Unterschied liegt darin, dass die ING ein moderneres und nutzerfreundlicheres Onlinebanking hat und einen 24 Stunden telefonisch erreichbaren Kundenservice. Dafür hat die DKB die bessere Kreditkarte. Der Kundenservice ist per E-Mail gut erreichbar. Die Bedingungen für die Kostenfreiheit sind erheblich leichter erfüllbar, weil der Eingang nicht in einer Summe erfolgen muss. Die Geldeinzahlung ist durch "Cash im Shop" äußerst bequem und ortsnah möglich, wenn auch leider im Gegensatz zur ING kostenpflichtig!:myop:

Share this post


Link to post
BFler
Posted

Bareinzahlungen bei der Ing sind kostenfrei am Automaten möglich.

Share this post


Link to post
wodorne
Posted

Und wie viele solcher Automaten gibt es?

Share this post


Link to post
Penny83
Posted

Hallo zusammen,

eine Frage an alle, die den DKB Broker schon länger nutzen.

Angeblich sind über die DKB diverse Auslandsbörsen verfügbar. Wenn ich z.B. kanadische oder australische Aktien handeln will sehe ich aber nur die deutschen bzw. US Nebenbörsen. Woran kann das liegen?

Danke im Voraus,

Penny

Share this post


Link to post
OceanCloud
Posted · Edited by OceanCloud

Tagesgeldkonto scheint verfügbar

 

Bei "Sparen und Geldanlage" gibt es nun den Menüpunkt Tagesgeldkonto.

Der Link enthält zwar noch "Visa", aber in den Vertragsbedingungen finde ich das Wort Visa nicht.

https://www.dkb.de/privatkunden/visa-tagesgeld/

 

im PLV von Januar wurde 9.2. als voraussichtliches Datum genannt.

Zinsgutschrift (0,01%) am Quartalsende

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
vor einer Stunde von Penny83:

Wenn ich z.B. kanadische oder australische Aktien handeln will sehe ich aber nur die deutschen bzw. US Nebenbörsen. Woran kann das liegen?

Klingt nach Rohstoff-Pennystocks ...? Bei mir funktioniert es z.B. mit CA7800871021:

 

97DE3563-57B8-4E47-B5D7-118DD8E243F2.thumb.jpeg.0c1f3c53cfceb846cc2c73fcd812b248.jpeg

Share this post


Link to post
Penny83
Posted
vor 33 Minuten von hattifnatt:

Klingt nach Rohstoff-Pennystocks ...? Bei mir funktioniert es z.B. mit CA7800871021:

 

97DE3563-57B8-4E47-B5D7-118DD8E243F2.thumb.jpeg.0c1f3c53cfceb846cc2c73fcd812b248.jpeg

 

Vielen Dank, der Screenshot hat geholfen, war mein Fehler. Ich bin tatsächlich auch Pennystocks nicht abgeneigt, wobei ich dafür einen anderen Broker nutze. Bei der DKB möchte ich Langfristinvests handeln.

In jedem Fall danke für die Hilfe!

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
vor 4 Stunden von Penny83:

Bei der DKB möchte ich Langfristinvests handeln.

Dann lohnt sich vielleicht auch noch ein Hinweis auf die Vorabbefreiung für die kanadische Quellensteuer bei der DKB:

https://www.wertpapier-forum.de/topic/156-deutsche-kreditbank-ag/page/19/

 

Share this post


Link to post
joinventure12
Posted
vor 6 Stunden von OceanCloud:

Tagesgeldkonto scheint verfügbar

 

Bei "Sparen und Geldanlage" gibt es nun den Menüpunkt Tagesgeldkonto.

Der Link enthält zwar noch "Visa", aber in den Vertragsbedingungen finde ich das Wort Visa nicht.

https://www.dkb.de/privatkunden/visa-tagesgeld/

 

im PLV von Januar wurde 9.2. als voraussichtliches Datum genannt.

Zinsgutschrift (0,01%) am Quartalsende

nice -> beantragt; ausloggen, einloggen -> da :) Hätte ich von DKB nicht erwartet

Share this post


Link to post
Bruce89
Posted
vor 9 Stunden von mattes77:

Der Unterschied liegt darin, dass die ING ein moderneres und nutzerfreundlicheres Onlinebanking hat und einen 24 Stunden telefonisch erreichbaren Kundenservice. Dafür hat die DKB die bessere Kreditkarte. Der Kundenservice ist per E-Mail gut erreichbar. Die Bedingungen für die Kostenfreiheit sind erheblich leichter erfüllbar, weil der Eingang nicht in einer Summe erfolgen muss. Die Geldeinzahlung ist durch "Cash im Shop" äußerst bequem und ortsnah möglich, wenn auch leider im Gegensatz zur ING kostenpflichtig!:myop:

Stimmt alles :) mir gings eher um die Ausssage, dass die Bedingungen Aktivkunde zu werden bei der DKB leichter sind, obwohl sie ja gleich sind. Oder hab ich dich da falsch verstanden?^^

Share this post


Link to post
OceanCloud
Posted · Edited by OceanCloud
vor einer Stunde von joinventure12:

nice -> beantragt; ausloggen, einloggen -> da :) Hätte ich von DKB nicht erwartet

Jo, hab es auch gerade beantragt und TG-Konto ist da mit eigener IBAN; nur das zusätzliche "Kündigung Kreditkarte" im Titel war irritierend (ich habe kein VISA-Tagesgeld) und der 2. Schritt (Kündigung) wurde auch gleich übersprungen.

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
vor 26 Minuten von OceanCloud:

nur das zusätzliche "Kündigung Kreditkarte" im Titel war irritierend

Ja, das klingt so, als würde man die VISA-Card kündigen ...

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Dann lasse ich mich mal überraschen: Mein "Tagesgeldkonto" ist in der Tat noch eine Visa-Card bzw. ein Visa-Card-Konto bei/für dessen Einrichtung 100 Euro vom Kreditrahmen der normalen Visa-Card im Tageseinsatz abgeknappst wurden.

Aktiv umstellen werde ich da nichts. Mal schauen was die DKB macht.

Share this post


Link to post
Bruce89
Posted

Warum ist für manche hier das Tagesgeld ein so wichtiger Punkt? Den verstehe ich genauso wenig, wie manche hier meinen, dass ich unbedingt eine Chargekreditkarte will^^

 

Gibt doch eh keine Zinsen - einfach nur, damit man alles bei einer Bank hat?

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 20 Minuten von Bruce89:

Warum ist für manche hier das Tagesgeld ein so wichtiger Punkt?

Gibt doch eh keine Zinsen - einfach nur, damit man alles bei einer Bank hat?

Ich möchte eine Trennung zwischen meinem Girokonto und meinem Sparkonto.

So habe ich eine künstliche Barriere, die ich ich auch erst mit etwas Aufwand überwinden muss, und sehe z.B. dass mein Girokonto leer ist (weil ich selber umgebucht habe). Und wenn ich kein Geld drauf habe, gebe ich es auch nicht aus..

Ich finde es schon fast etwas absurd, dass ich 2 Depotbanken und eine Girokonto-Bank habe. Da brauche ich nicht noch eine 4. Tagesgeld-Bank.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...