Jump to content
P2k1

ING (DiBa) - Die Bank für mich?

Recommended Posts

PIBE350
Posted · Edited by PIBE350

Ich wollte heute meinen monatlichen Sparplankauf durchführen. Während des Kaufvorgangs erschien plötzlich folgende Meldung: ,,Sie haben die maximale Anzahl an Legitimationsversuchen erreicht. Ihr Zugang wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt. Zur Entsperrung rufen Sie bitte unsere Kundenbetreuer an. Halten Sie dazu Ihre Telebanking-PIN und ihre Kontonummer bereit." Keine Ahnung warum. Dann muss ich wohl meinen Kauf verschieben, weil ich erst wieder am Sonntag an meine Unterlagen komme. :-

Share this post


Link to post
odensee
Posted

Hast du jetzt irgendeine Frage gestellt? Oder ist das hier nur dein Facebook-Ersatz?

Share this post


Link to post
PIBE350
Posted

Wozu Dein Spam? Hier geht es um die Ing-Diba. ^_^

Share this post


Link to post
odensee
Posted

Ich wollte heute von meinem ING-Diba-Girokonto was überweisen. Ist mir auch gelungen. Schon wenige Stunden später war das Geld auf dem Zielkonto.:D

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das hat auch mit der Diba zu tun. Gehört das deshalb hier in den Thread? Verstehst du jetzt, was ich mit meinem "Spam" meine?

Share this post


Link to post
PIBE350
Posted

Ne, weil Du einen gewöhnlichen Überweisungsfall geschildert hast. Alles Weitere per PN bitte. ;)

Share this post


Link to post
freesteiler
Posted

Ich weiß auch nicht, was du damit sagen willst...Bei der angegebenen Nummer landet man bei einer automatischen Ansage, wo man nach Eingabe seiner Telepin das Konto wieder entsperren kann, dauert 30 Sekunden.

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Wurde ernsthaft eine Telefonnummer angezeigt bei der Meldung oder bin ich gerade im Satirekanal gelandet?

Share this post


Link to post
odensee
Posted

Bei der angegebenen Nummer landet man bei einer automatischen Ansage, wo man nach Eingabe seiner Telepin das Konto wieder entsperren kann, dauert 30 Sekunden.

 

Die hat PIBE350 gerade nicht dabei..

 

...oder bin ich gerade im Satirekanal gelandet?

Teils, teils vermute ich....

Share this post


Link to post
freesteiler
Posted · Edited by freesteiler

Wurde ernsthaft eine Telefonnummer angezeigt bei der Meldung oder bin ich gerade im Satirekanal gelandet?

Ich kenne die Meldung, hab selbst mal mein Konto durch 3 Fehlversuche gesperrt als ich die aktivierte Umschalt-Taste nicht bemerkt habe. Es wird auf der Seite daraufhin eine Nummer angezeigt, die einen zu einer automatischen Ansage führt, wo man mit der Telebanking PIN und dem drücken von 1, 8 und "JA" als Antwort (oder so ähnlich) sein Konto wieder entsperren kann. Wie gesagt, keine 30 Sekunden. Die Telebanking PIN ist allerdings nicht die PIN, die man zum einloggen benötigt, diese bekommt man bei der Kontoeröffnung per Brief oder später durch einen Anruf beim Support zugeschickt, sollte man also nicht einfach wegwerfen :P.

Ist also blöd, wenn das unterwegs passiert, man sie nicht im Kopf hat und keiner zu Hause nachschauen kann. Evtl kann das ein Kundenberater (der über die gleiche Nummer erreichbar ist) auch ohne diese PIN nach Verifizierung, kann ich mangels Erfahrung aber nichts dazu sagen.

Share this post


Link to post
chart
Posted

Hast du jetzt irgendeine Frage gestellt? Oder ist das hier nur dein Facebook-Ersatz?

:thumbsup:

Das sehe ich auch so, völlig uninteressant und wirklicher Spam. Es interessiert hier keinen ob man sein Konto gesperrt hat oder nicht.

Sonst könnte man auch schreiben, habe heute hier oder da ein Konto eröffnet, war heute bei der Sparkasse Geld einzahlen und anschließend war ich einkaufen. Das interessiert doch keine Sa....

Share this post


Link to post
PIBE350
Posted

Dein Beitrag ist Spam, weil er nichts mit der Ing-Diba zu tun hat. Außerdem habe ich mein Konto nicht durch Fehlversuche gesperrt, sondern während des Kaufprozess tauchte plötzlich diese Melldung auf. Richtig lesen hilft. :)

Share this post


Link to post
Schwaben-Sparer
Posted · Edited by Schwaben-Sparer

Könnte es sein, dass der Kaufvorgang mehrmals nicht abgeschlossen wurde? Ich habe mir mal bei einer anderen Online-Bank den Zugang gesperrt, weil ich getestet habe welche Fonds ich kaufen kann. Da ich dann mehrmals den Kauf nicht abgeschlossen habe, sondern als ich zur Tan-Eingabe aufgefordert wurde, abgebrochen habe, war dann der Zugang gesperrt.

Share this post


Link to post
PIBE350
Posted · Edited by PIBE350

Volltreffer. :thumbsup:

 

Durch das ständige Hin- und Herwechseln (#1 Internet Deutschland + SMS-TAN, #2 Internet Europa) ist es mir in den vergangen Monaten bestimmt 1-3x passiert, dass ich beim Anfordern die falsche Karte drin hatte. Gestern aber nicht. Das trifft sich gut, weil ich mir gestern ein neues Telefon mit 2 Kartenschächten bestellt habe. :blushing:

Share this post


Link to post
chart
Posted

Dein Beitrag ist Spam, weil er nichts mit der Ing-Diba zu tun hat. Außerdem habe ich mein Konto nicht durch Fehlversuche gesperrt, sondern während des Kaufprozess tauchte plötzlich diese Melldung auf. Richtig lesen hilft. :)

Trotzdem ist nichts interessantes dabei was die Diba betrifft. :P

Konto ist gesperrt, na und? Dann wirds eben wieder freigeschaltet. Für mich ist es Spam und für andere wohl auch, so wie es aussieht.

Share this post


Link to post
PIBE350
Posted · Edited by PIBE350

Man kann es hilfsbereit und unkompliziert wie Schwaben-Sparer in 1 Beitrag machen, nochmals vielen Dank, oder hier weiterhin rumspammen. Daher bitte ich zu entschuldigen, dass ich für private Seelsorge zukünftig nur noch per PN zur Verfügung stehen werde. Das öffentliche Thema hier heißt nach wie vor Ing-Diba. :)

 

PS: Biallo.de hat die Ing-Diba für ihre unbefristete Aktion ausgezeichnet: http://www.biallo.de/geldanlage/fonds-aktien/fonds-preiswert-kaufen-diba-mit-dem-besten-angebot.php :thumbsup:

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

ich lasse die Beiträge an dieser Stelle mal stehen, da ich ansonsten mit dem Putzen heute nicht mehr fertig werde. <_<

 

Das nächste Mal würde ich es sehr begrüßen, wenn ihr derlei geistige Ergüsse :thumbsup: in einem Sammelthread / OT-Thread führen könntet.

Share this post


Link to post
Nasenwasser
Posted

Ich bin nun auch am Überlegen, zur DiBa zu wechseln und würde dort unter anderem anfangen, hin und wieder den UBS S&P 500 (IE00B7K93397) zu erwerben.

 

So weit ich das verstanden habe, läuft das Ganze ja über Tradegate. Nur gibt es, wenn ich bei Tradegate direkt nach diesem ETF suche, ihn dort nicht. Bei der Fondssuche der DiBa erscheint er dennoch als gebührenfrei kaufbar mit dem Hinweis "Nur Börsenhandel möglich.". Wie muss ich mir das dann vorstellen? Bei der Anzeige der verschiedenen Börsen taucht immerhin der Punkt "Direkthandel" auf. Sollte also gehen, oder?

Share this post


Link to post
LagarMat
Posted

Ich bin nun auch am Überlegen, zur DiBa zu wechseln und würde dort unter anderem anfangen, hin und wieder den UBS S&P 500 (IE00B7K93397) zu erwerben.

 

So weit ich das verstanden habe, läuft das Ganze ja über Tradegate. Nur gibt es, wenn ich bei Tradegate direkt nach diesem ETF suche, ihn dort nicht. Bei der Fondssuche der DiBa erscheint er dennoch als gebührenfrei kaufbar mit dem Hinweis "Nur Börsenhandel möglich.". Wie muss ich mir das dann vorstellen? Bei der Anzeige der verschiedenen Börsen taucht immerhin der Punkt "Direkthandel" auf. Sollte also gehen, oder?

Hab grad mal geschaut. Der Fonds ist gebührenfrei zu kaufen über die DiBa.

 

Ich weiß nicht, was Du mit "über Tradegate" genau meinst, aber wenn Du über das DiBa-Depot kaufst, hast Du da ne DiBa-Ordermaske und kannst dann die verschiedenen Börsenplätze auswählen. Einer davon heißt "Direkthandel", wo ich der Meinung bin, dass die Diba das dann über mehrere mögliche Handelspartner abwickeln kann. Ist für Dich als Kunden jedenfalls die günstigste Variante.

Share this post


Link to post
FranzFerdinand
Posted

Hat jemand Erfahrungen zu folgendem "Problem":

 

Freibetrag ist ausgeschöpft (801€), und man heiratet noch im gleichen Jahr (1.602€ Freibetrag). Die Ausschüttungen des Depots und Zinsen liegen über diesen Freibeträgen, fallen aber alle in der ersten Jahreshälfte an. Hochzeit ist erst im Herbst. Bekommt man dann, bei Angabe des erhöhten Freibetrags im Herbst, bereits gezahlte Steuern zurück, oder hilft erst die Steuererklärung weiter?

 

Oder kann man den Freibetrag schon jetzt angeben (abzüglich dessen, was die Ehefrau selbst verbraucht)?

Share this post


Link to post
Nasenwasser
Posted

Hab grad mal geschaut. Der Fonds ist gebührenfrei zu kaufen über die DiBa.

 

Ich weiß nicht, was Du mit "über Tradegate" genau meinst, aber wenn Du über das DiBa-Depot kaufst, hast Du da ne DiBa-Ordermaske und kannst dann die verschiedenen Börsenplätze auswählen. Einer davon heißt "Direkthandel", wo ich der Meinung bin, dass die Diba das dann über mehrere mögliche Handelspartner abwickeln kann. Ist für Dich als Kunden jedenfalls die günstigste Variante.

Habe mich halt nur gewundert, weil auf der DiBa-Website unter Handelspartner für ETFs eben Tradegate steht, dieser konkrete ETF aber auf der Website von Tradegate nicht zu finden ist.

Share this post


Link to post
freesteiler
Posted

Einfach den ETF bei der DiBa suchen, da kannst du dir für jede Börse die aktuellen Kurse und Spread anschauen, außerdem die Umsätze der letzten Tage und des heutigen Tages. Das ist sehr benutzerfreundlich gelöst bei der DiBa.

Share this post


Link to post
incts
Posted

Hat jemand Erfahrungen zu folgendem "Problem":

Ja.

 

Die Ausschüttungen des Depots und Zinsen liegen über diesen Freibeträgen, fallen aber alle in der ersten Jahreshälfte an. Hochzeit ist erst im Herbst. Bekommt man dann, bei Angabe des erhöhten Freibetrags im Herbst, bereits gezahlte Steuern zurück, [?]

Nein.

 

oder hilft erst die Steuererklärung weiter?

Ja.

 

Oder kann man den Freibetrag schon jetzt angeben (abzüglich dessen, was die Ehefrau selbst verbraucht)?

Nein.

Share this post


Link to post
FranzFerdinand
Posted

Besten Dank. Dann werde ich mich gedulden, bis zur Steuererstattung des Folgejahres.

Share this post


Link to post
Rubberduck
Posted

Zum heutigen Feiertagshandel (Christi Himmelfahrt):

Konnte kurz nach 9 Uhr zwei Ishares ETFs (DJ Global Titans und Stoxx Global Select Dividend)

nicht im Direkthandel kaufen/verkaufen. Die ETFs müssten eigentlich Bestandteil der IngDiba-Aktion

zum provisionsfreien Ankauf sein.

Share this post


Link to post
freesteiler
Posted

Hmm, was heißt denn du konntest nicht?

Zumindest gab es heute Umsätze.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...