Jump to content
Dagobert

Übersicht John Fredriksen Companies

Recommended Posts

Carlos
Posted

Da ich die Subsea7 zur Sprache gebracht haben, nehme ich die Kritik auf mich. Allzu eng würde ich das nicht sehen. Sub7 paßt thematisch sehr gut zu den JF-Werten. Man könnte dafür dann einen Thread starten, wenn es mehr als 1 oder 2 Personen gibt, die das Teil interessant finden.

 

In jedem Club entscheiden die Mitglieder was gerade an der Reihe ist, themenmässig meine ich. Wenn die erlauchten Herrschaften meinen, man solle sich Subsea7 zum thema nehmen, nichts gegen einzuwenden. Das Problem nur ist, dass wenn es ganze Firmenpräsentationen gibt, Kommentare dazu und all den Krams, das Ganze dann in einen eigenen Thread versschoben werden muss/sollte. Nur deswegen mein Einwand.

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

(...) und auch SFL macht , was sie immer macht, nämlich erobert die $12 zurück. Das war ein nettes Kauffenster von $11 bis $12.

 

Weiss einer der erlauchten Herrschaften warum plötzlich SFL trotz der Dollarschwäche höher gehandelt wird? Hat das mit dem steigenden BDI zu tun oder kennt Jemand da Genaueres?

Share this post


Link to post
Dagobert
Posted

Weiss einer der erlauchten Herrschaften warum plötzlich SFL trotz der Dollarschwäche höher gehandelt wird? Hat das mit dem steigenden BDI zu tun oder kennt Jemand da Genaueres?

 

könnte gut sein, GOGL ist endlich mal wieder über 9 NOK

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

post-5680-1258113922,94.gif

 

Nun mag ein Jeder anhand der Nachrichten und Kommentare die so erschienen sind sein eigenes Urteil bilden. Ist es wieder China welches die Raten nach oben treibt, oder gibt es wirklich eine Belebung des Geschäfts? Der Harpex scheint - wie gestern bereits geschrieben - vielleicht das absolute Tief erreicht zu haben und zeigt wieder nach oben, GOGL und SFL ziehen gleichzeitig an, allgemein wird behauptet das Schlimmste der Krise sei vorbei. Wenn dem so ist, kann man natürlich im Schiffahrtsektor jetzt günstig einsteigen. Sonst ärgert man sich in zwei Jahren (oder früher) es verpasst zu haben.

 

Gegenargumente sind willkommen.

Share this post


Link to post
berliner
Posted

keine Ahnung, aber FRO geht heute wieder von -3 auf +5%. GOGL sogar +8%. Scheint, als ob die Shipper wiederentdeckt werden.

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

keine Ahnung, aber FRO geht heute wieder von -3 auf +5%. GOGL sogar +8%. Scheint, als ob die Shipper wiederentdeckt werden.

 

Bei Frontline habe ich gelesen dass irgendwo ab 1.1.2010 "single hull" Tanker nicht mehr zugelassen werden, wo es an sich für später erwartet wurde. War in einem Beitrag bei I.V.

 

Der BDI ist mittlerweile auf 4.111 Punkte gestiegen, erreicht bald - wenn es so weitergeht - die Marke vom Juni, als die Wirkung der China-Geschäfte voll zum Zuge kamen.

Share this post


Link to post
Dagobert
Posted · Edited by Dagobert

es gab ein Upgrade für die Tanker und bei GOGL nähert sich der Termin des nächsten Quartalsbericht (Dividendenspekulation) + der BDI zieht an.....

Share this post


Link to post
berliner
Posted · Edited by berliner

FRO und SFL berichten heute. Insgesamt keine Überraschungen. FRO zahlt trotz Verlust noch eine kleine Dividende, aber das geschieht sicher unter Berücksichtigung, daß die Spotraten seit einigen Wochen wieder etwas anziehen.

 

FRO

* Frontline reports a net loss attributable to the Company of $5.6 million and a loss per share of $0.07 for the third quarter of 2009.

* Frontline reports net income attributable to the Company of $98.8 million and earnings per share of $1.27 for the nine months ended September 30, 2009.

* Frontline announces a cash dividend of $0.15 per share for the third quarter of 2009.

* Frontline continue to outperform the market and the Company's peers in the third quarter of 2009 with spot earnings for the double hull VLCCs and Suezmax tankers in the Gemini Suezmax pool of $26,800 per day and $14,866 per day, respectively.

* Losses related to the five Suezmax tankers chartered in from Eiger were $14.6 million in the third quarter and $29 million year to date. Early November 2009, Frontline redelivered two of the vessels and expects to redeliver two vessels in December 2009 and the remaining vessel in the first quarter of 2010.

* The Board has progressed with a plan to strengthen Frontline's resistance in the case the current weak oil demand will continue to negatively influence tanker earnings.

 

SFL

Declared a quarterly dividend of $0.30 per share.

Reported adjusted net income for the quarter of $36.3 million, or $0.47 per share. Adjustments include a negative non-cash mark-to-market of derivatives of $2.3 million.

Accrued profit share in the third quarter was $4.8 million, or $0.06 per share. Accrued profit share year-to-date is $27.3 million and payable in March 2010.

The charterer of the jack-up drilling rig West Ceres exercised a purchase option in July 2009. Net cash effect to the Company in the third quarter was approximately $40 million after repayment of associated bank debt.

The single-hull VLCC Front Duchess was sold in September 2009. Net cash effect to the Company in the third quarter was approximately $2.5 million after repayment of associated bank debt and a cancellation fee to Frontline.

The charterer of the single-hull VLCC Front Vanadis exercised a purchase option in November 2009. Net cash effect to the Company in the fourth quarter was approximately $1.2 million after repayment of associated debt.

The first newbuilding Suezmax tanker was delivered from the shipyard in November 2009. The vessel, MV Glorycrown, has been chartered out for 5-years with a purchase obligation at the end of the charter period.

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Danke für die Zusammenfassungen, pal!

Share this post


Link to post
Moep
Posted

Jo danke für die Daten...hätte sie wohl verschlafen :rolleyes:

 

Habt ihr euch den BDI mal in letzter Zeit angeguckt...was sagt ihr zu dem Rückgang seit dem 19.11. ?

Kurzfristiger Ausreißer um Schwung zu holen oder Abwärtstrend?Wie sind eure Meinungen?

 

MfG

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Jo danke für die Daten...hätte sie wohl verschlafen :rolleyes:

 

Habt ihr euch den BDI mal in letzter Zeit angeguckt...was sagt ihr zu dem Rückgang seit dem 19.11. ?

Kurzfristiger Ausreißer um Schwung zu holen oder Abwärtstrend?Wie sind eure Meinungen?

 

MfG

 

Ja, habe ich auch im Thread gepostet wo es um die Konkunktur geht. Meinung? Schwierig. Wir müssen einige Zeit abwarten um zu ersehen ob es ein kleiner Ausreisser nach unten ist, oder ob sich das zur Tendenz entwickelt. Kann gut sein, dass diese letzten Zeiten die Chinesen mal wieder mächtig zugekauft haben und jetzt keinen Platz mehr zur Lagerung von Rohstoffen haben.

Share this post


Link to post
Moep
Posted

Ja.

 

Hatte auch irgendwo gelesen das der BDI momentan fast ausschließlich von der Erznachfrage der Chinesen abhängt.

Zudem soll es wohl zeitweise zu regelrechten Verstopfungen vor Chinesischen Häfen gekommen sein und somit wurden die Frachtraten erhöht.

( Dachte zwar immer das die Frachtrate besagt wie oft ein Schiff Beladen und Entladen wird und das ein wartendes Schiff dementsprechend den BDI nicht beeinflusst aber anscheinend ist das anders :blink: )

 

Link habe ich leider nicht mehr :(

 

Naja aufjedenfall ist meine Theorie das die wartenden Schiffe jetz langsam abgefertigt wurden und wie du schon sagtest die Nachfrage jetz einfach nicht mehr da ist oder es nicht mehr soviele wartende Schiffe gibt die abgefertigt werden müssen somit sinkt der BDI obwohl der Verbrauch vllt noch der gleiche ist aber die wartenden Schiffe weniger werden.

 

Ich finde das klingt absolut doof aber ich bin der Meinung das ich das vor ein paar Wochen gelesen hatte...kannst du mich eines besseren belehren?

 

Vielen Dank

Share this post


Link to post
berliner
Posted

( Dachte zwar immer das die Frachtrate besagt wie oft ein Schiff Beladen und Entladen wird und das ein wartendes Schiff dementsprechend den BDI nicht beeinflusst aber anscheinend ist das anders :blink: )

nee, die Frachtrate ist einfach der Preis, der pro Tag für das Schiff bezahlt werden muß. Korrekt ist aber, daß ein Stau am Hafen die Reisedauer verlängert und damit die Verfügbarkeit von Schiffen niedriger wird. Der gleiche Effekt ensteht, wenn die wegen höherer Treibstoff-Kosten langsamer fahren.

Share this post


Link to post
Moep
Posted

Ok...also steigt durch solche Stau's vor den Häfen der BDI?

Dann könnte die Theorie ja stimmen.

 

Vielen Dank für die Erklärung...

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Mich betrifft das aber sowieso nicht direkt, da ich nur in SFL investiert bin (was Schiffe anbelangt), und da ist bisher die Div.Rendite gut gewesen. Ich betrachte den BDI als Frühindikator, aber immer zusammen mit dem Harpex (obwohl das schon zeitverschobene Indikatoren sind). Interessant ist auch der Transport-Indikator der NYSE. Diese drei Indizes geben einem schon ein wenig Gefühl was da so los ist bezüglich weltweitem Transport der Güter.

Share this post


Link to post
Moep
Posted
BDI, Harpex, Transport-Indikator der NYSE

 

Vielen Dank für die Geduld...werde ich mir heute nach der Arbeit mal genauer anschauen.

Share this post


Link to post
Dagobert
Posted

Da in der letzten Woche die meisten JF Unternehmen Ihre Q3 Resultate präsentiert haben, hier eine kurze Zusammenfassung und links zu den relevanten Dokumenten:

 

1. Frontline

 

Q3 Highlights

 

- Frontline reports a net loss attributable to the Company of $5.6 million and a loss per share of $0.07 for the third quarter of 2009.

- Frontline reports net income attributable to the Company of $98.8 million and earnings per share of $1.27 for the nine months ended September 30, 2009.

- Frontline announces a cash dividend of $0.15 per share for the third quarter of 2009.

- Frontline continue to outperform the market and the Companys peers in the third quarter of 2009 with spot earnings for the double hull VLCCs and Suezmax tankers in the Gemini Suezmax pool of $26,800 per day and $14,866 per day, respectively.

- Losses related to the five Suezmax tankers chartered in from Eiger were $14.6 million in the third quarter and $29 million year to date. Early November 2009, Frontline redelivered two of the vessels and expects to redeliver two vessels in December 2009 and the remaining vessel in the first quarter of 2010.

- The Board has progressed with a plan to strengthen Frontlines resistance in the case the current weak oil demand will continue to negatively influence tanker earnings.

 

post-2583-1259504819,36.png

 

Dividendeninfo: Declared dividend / share $0.15 (Yield 2,25%), Ex-dividend date 04.12.2009, Record date 08.12.2009, Payment date 22.12.2009

 

- Q3 Results

- Q3 Präsentation

 

2. Golden Ocean

Q3 Highlights

 

Golden Ocean Group Limited (the Company or Golden Ocean) reports profit before taxation of $75.6 million and earnings per share of $0.17 for the third quarter of 2009. This compares with profit before taxation and earnings per share of $118.7 million and $0.43 respectively for the third quarter of 2008. Total operating revenues for the third quarter were $113.2 million, total operating expenses were $87.4 million and net other gain was $51.4 million. Net other gain includes the profit on sale of vessels of $53.8 million as well as a fair value adjustment of $4.0 million on vessels held for sale (M/V Golden Joy).

 

Cash and cash equivalents increased by $78.1 million during the first nine months of 2009. The Company generated cash provided by operating activities of $107.4 million and used $100.1 million in investing activities. Investing activities include part payments on new buildings of $125.4 million and a sale of marketable securities of $24 million. The Company provided $70.8 million by financing activities during the first nine months. This includes proceeds from the issuance of shares of $108 million, the buy back of the Companys convertible bond of $63.5 million, the proceeds from long term debt of $121.9 million and the repayment of debt of $86.4 million.

 

Golden Ocean reports profit of $192.9 million for the nine months ended September 30, 2009, equivalent to earnings per share of $0.49.

 

At September 30, 2009 the total number of shares outstanding in Golden Ocean was 456,990,107 of $0.10 par value each

 

post-2583-1259505163,69.png

 

- Q3 Results

- Q3 Präsentation

 

3. Golar LNG

 

Q3 Highlights

 

Golar LNG reports a consolidated net loss of $1.0 million and operating income of $3.6 million.

Golar Winter successfully completes commissioning in Brazil

Golar Freeze commences conversion at Keppel shipyard

Improvement in the market for spot trading vessels

Completion of equity offering in respect of Golar LNG Energy raising $117 million

Golar LNG Energy listed on Oslo stock exchange on October 8, 2009.

 

post-2583-1259505353,99.png

 

- Q3 Results

- Q3 Präsentation

 

Teil 2 folgt später

Share this post


Link to post
Dagobert
Posted · Edited by Dagobert

und weiter gehts:

 

4. Knightsbridge

 

Q3 Highlights

 

- Knightsbridge reports net income of $3.1 million and earnings per share of $0.18 for the third quarter of 2009.

- Knightsbridge reports net income of $12.7 million and earnings per share of $0.74 for the nine months ended September 30, 2009.

- The first Capesize newbuilding from Daehan, the MV Battersea, was delivered on August 26 and commenced a five year time charter.

- The second and final Capesize newbuilding from Daehan, the MV Belgravia, was delivered on October 29 and commenced a five year time charter

 

post-2583-1259506362,43.png

 

- Q3 Results

- Q3 Präsentation

 

5. Ship Finance International

 

Q3 Highlights

 

• Declared a quarterly dividend of $0.30 per share.

• Reported adjusted net income for the quarter of $36.3 million, or $0.47 per share. Adjustments include a negative non-cash mark-to-market of derivatives of $2.3 million.

• Accrued profit share in the third quarter was $4.8 million, or $0.06 per share. Accrued profit share year-to-date is $27.3 million and payable in March 2010.

• The charterer of the jack-up drilling rig West Ceres exercised a purchase option in July 2009. Net cash effect to the Company in the third quarter was approximately $40 million after repayment of associated bank debt.

• The single-hull VLCC Front Duchess was sold in September 2009. Net cash effect to the Company in the third quarter was approximately $2.5 million after repayment of associated bank debt and a cancellation fee to Frontline.

• The charterer of the single-hull VLCC Front Vanadis exercised a purchase option in November 2009. Net cash effect to the Company in the fourth quarter was approximately $1.2 million after repayment of associated debt.

• The first newbuilding Suezmax tanker was delivered from the shipyard in November 2009. The vessel, MV Glorycrown, has been chartered out for 5-years with a purchase obligation at the end of the charter period.

 

Dividend Info: quarterly dividend of $0.30 per share. (Yield 9,4%) The dividend will be paid on or about January 27, 2010 to shareholders of record as of December 8, 2009. The ex-dividend date will be December 4, 2009.

 

post-2583-1259506653,78.png

 

- Q3 Results

- Q3 Präsentation

 

6. Deep Sea Supply

 

Q3 Highlights

 

• YTD 09 revenues increased and continued strong EBITDA of 60,9%.

• Vessels’ operating expenses reduced by 8% compared to YTD September 08.

• Q309 revenues and EBITDA reduced compared to Q308

• AHTS “Sea Eagle” acquired at significant discount

• Entire shareholding in CH Offshore Ltd, Singapore sold at a profit

• Exploring new markets for its fleet;

• New shipbuilding contract for construction of large PSV at STX Offshore Brasil S.A. in Brazil

• Will provide access to Brazilian market for existing vessels from late 2010 onwards

• “Sea Weasel” delivered in 4Q

• Renewal of charters is Company’s main challenge

• North Sea spot market has deteriorated further

• Many new tenders internationally

 

post-2583-1259507034,98.png

 

- Q3 Results

- Q3 Präsentation

 

7. ITCL

 

Q3 Highlights

 

- Independent Tankers reports net income of $4.3 million, equivalent to earnings per share of $0.06, for the third quarter of 2009.

- Independent Tankers reports net income of $11.4 million, equivalent to earnings per share of $0.15, for the nine months ended September 30, 2009.

- The UK tax lease for the VLCC British Progress will be terminated in the first quarter of 2010.

 

ITCL is traded OTC in Norway (no chart)

 

- Q3 Results

- Q3 Presentation

Infos zu Seadrill finden sich im entsprechenden Thread

Share this post


Link to post
Carlos
Posted · Edited by Carlos

Danke für Deine Info! Gut zusammengestellt.

 

Habe mir nun einige Aktien von Scorpion ins Depot gelegt, spekuliere natürlich - wie andere ebenso - dass sich dieses Unternehmen mehr und mehr ins Seadrill-Universum einordnen wird, hauptsächlich nach der Anleihe von USD 27,7 Mill. die SDRL denen gewährt hat für "Offshore Mischief" (für 16% p.a.!!). Und die Absicht, der Fremdkapitalminderung grosse Priorität zu geben, hört sich auch gut an.

 

Ein aktuelles "company update" kann man hier einsehen:

 

http://www.scorpionoffshore.com/investor/pdf/11.23.09CompanyUpdate.pdf

 

Es wird ja spekuliert, dass Seadrill mit Scorpion zusammen ein neues Unternehmen gründen wird, wo sie die "jack-ups" zusammenbündeln.

 

Aber wollen wir mal auch für Scorpion die Q3-Eckdaten hier vorstellen, ok?

 

# Revenues for the first quarter 2010 totaled $107.9 million, including $4.9 million mobilization revenue and $3.8 million revenue booked as a reversal of a credit memo issued last quarter. Excluding this credit memo reversal and mobilization revenue, revenues increased 118% from the same period last year and 31% from last quarter.

# Day rates averaged $182,474 for the quarter as compared to $174,871 last quarter.

# Average daily rig operating costs were $67,186 for the quarter versus $63,393 for the previous quarter.

# Revenue utilization averaged 97.9% for the first quarter, excluding the $3.8 million credit memo reversal, compared to 99.2% last quarter.

# All six delivered jack ups worked the entire quarter. One jackup is under construction.

# Three of six operating rigs achieved over 99% revenue utilization.

# Petrobras has awarded a two year contract extension to the Offshore Defender for continued operations offshore Brazil. The existing contract has been extended through February 2012.

 

Financial Results

 

Net income for the quarter ending September 30, 2009 totaled $26.4 million, compared to net income of $17.0 million for the previous year.

 

The full financial report can be downloaded at:

 

http://www.scorpionoffshore.com/investor/index.html

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Weiss Jemand den Grund, warum SFL derzeit so ansteigt (DSSL übrigens auch)? Obwohl in USD an der Börse notiert, steigt der Wert von SFL in Euro täglich an.

 

 

Übrigens, wo wir schon dabei sind: der BDI hat gerade auf der Linie des 20-Tage-Schnitts wieder nach oben gedreht, der Harpex ist allerdings auf das absoluteste Eislevel gefallen. Kälter geht's wohl kaum...

Share this post


Link to post
berliner
Posted

Weiss Jemand den Grund, warum SFL derzeit so ansteigt (DSSL übrigens auch)? Obwohl in USD an der Börse notiert, steigt der Wert von SFL in Euro täglich an.

Ich weiß nur, daß ich wieder nicht unter $12 gekauft habe, obwohl ich mir das fest vorgenommen hatte. Davon abgesehen: Dividendenjäger, Trendfolger...kann alles ein. Kann auch genauso schnell wieder runter gehen. Wenn FRO fallen würde, wäre mein Gedanke, daß von FRO in SFL umgeschichtet wird, aber FRO steigt ja auch.

 

Freuen wir uns einfach drüber.

Share this post


Link to post
berliner
Posted

DSS hat übrigens auch in zwei Tagen 10% zugelegt.

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Wetten dass auch die "peak oil Theorie" (an die ich übrigens in gewissem Sinne glaube) wiederkommt, sollte die Erholung der Wirtschaft tatsächlich begründet sein?

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Glaube erkannt zu haben, dass in diesen Zeiten des Überflusses an Containerschiffen, der Harpex kaum als Frühindikator taugt. er fällt und fällt und fällt, aber nicht weil der allgemeine Transport per Containerschiff immer weiter zurückgeht ---> fallende Weltwirtschaft, sondern weil die Reeder es wohl vorziehen billiger ihre Kähne anzubieten, als sie auf Dauer vor Anker zu halten. Das rostet nämlich gewaltig.

Share this post


Link to post
Dagobert
Posted

dito, viel Spass Carlos & Berliner et al

 

PS: Falls die Mods einen bessern Platz dafür finden, schiebt wie Ihr wollt

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...