Jump to content
Aktiencrash

Microsoft Corporation (MSFT)

Recommended Posts

InvestNiffler
Posted
vor 13 Stunden von monopolyspieler:

Eigentlich müsste Microsoft (wie Amazon) zu den Gewinnern der Krise gehören, wenn ich höre, was alles jetzt online und über Team-Lösungen von Microsoft gemacht wird.

Ich kenne 2 Microsoft Mitarbeiter. Beide zuständig für Vertrieb/Support von Office365 Lösungen... Die gehen derzeit erwartungsgemäß unter. Es scheint wohl so, dass sie unter Wasser sind, da nun kleinere Unternehmen, die normalerweise nicht ansatzweise Targetgroup im Vertrieb sind, von alleine angerannt kommen und Pakete kaufen wollen.

 

Microsoft ist luftig bewertet denke ich. Am Ende könnten aber ggf. doch eine ganze Menge neue Kunden aus der Krise herauskommen, die auch dauerhaft Subscriptions behalten. Remote/Home-Office ist ja grade in vielen deutschen Firmen noch ungern gesehen. Vielleicht findet hier durch die Krise tatsächlich ein umdenken statt.

Share this post


Link to post
Mikromenzer
Posted
vor 32 Minuten von d3xt4h:

Was wäre aus eurer Sicht denn ein guter Einstiegskurs und denkt ihr, dass die Aktie noch weiter fallen wird?

Wenn du die Grafik von oben nimmst wäre ein guter Einstiegskurs um oder am besten unter 120$. Ob wir den jedoch erreichen....

Share this post


Link to post
monopolyspieler
Posted · Edited by monopolyspieler

Ich selber benutze privat die Web-Lösung von Office (gratis)- vorher hatte ich noch Office 2007 auf dem PC.

Für meinen Kleinkram ist das ausreichend.

 

Es können in Unternehmen auch nicht alle Plätze auf HomeOffice umschwenken- eine Bekannte arbeitet bei einer Genossenschaftsbank- Fiducia scheint auch überrannt zu werden.

 

Das ganze könnte Tele-Arbeit aber generell einen gehörigen Schub geben-immerhin aktuell 775% Zuwachs bei MSFT-Cloud-Diensten

https://game7.de/microsoft/news/legt-cloud-services-775-prozent-iihij/

 

Ich denke, das solche Zahlen den Kurs auch nach unten etwas absichern könnten.

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted
vor 14 Stunden von Toni:

Sicher, aber die Aktie ist immer noch zu teuer.

Ich finde es Wahnsinn wenn man sich den Kurs anschaut. Ich bin fest davon überzeugt, dass Microsoft gute Produkte hat und auch in Zukunft, vor allem durch ihr Cloud Geschäft, stark wachsen wird, aber der Kurs ist mir noch immer ein Dorn im Auge.

 

Aufgrund des raketenhaften Anstiegs in den letzten Jahren ist die Aktie durch die Corona Situation gerade einmal auf das Kursniveau von Anfang Januar „zurückgekommen“ ...

Share this post


Link to post
monopolyspieler
Posted

Microsoft hat sich ja auch weitere Geschäftsfelder erschlossen und grossen Nach/Aufhol-Bedarf nach der Ballmer-Ära.

Share this post


Link to post
Lichtenstein
Posted
Am 30.3.2020 um 09:46 von Wuppi:

Ich finde es Wahnsinn wenn man sich den Kurs anschaut. Ich bin fest davon überzeugt, dass Microsoft gute Produkte hat und auch in Zukunft, vor allem durch ihr Cloud Geschäft, stark wachsen wird, aber der Kurs ist mir noch immer ein Dorn im Auge.

 

Aufgrund des raketenhaften Anstiegs in den letzten Jahren ist die Aktie durch die Corona Situation gerade einmal auf das Kursniveau von Anfang Januar „zurückgekommen“ ...

 

Warum ist dir der Kurs ein Dorn im Auge?
Der wird nicht weiter fallen, bzw. selbst in der Markt-Hysteria ging es nur bis ~ 127 runter.

Microsoft ist eines der weniger Unternehmen, welche hochprofitable sind, zweistellig wachsen UND einer der profiteure der Krise sind. Zwar haben sie ihre eigene Prognose einkassiert, aber das Cloud-Geschäft und Microsoft Teams Lösungen / Microsoft 365 gehen gerade weg wie Cupcakes.
Blue Collar Leute sind die Opfer der "lay offs". White Collar Leute arbeiten aus dem Home Office weiter brauchen die nötigen Tools dazu. Glaube mir, es gibt unfassbar viele namhafte Konzerne, die nach wie vor komplett rudimentär ausgestattet sind und jetzt massiv aufrüsten was ihre IT betrifft.

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted · Edited by herbert_21

Heute schiebt der Nasdaq100 wieder mal kräftig an. Microsoft ist mittlerweile die Aktie mit dem größten Gewicht im Index. 

Am ishares Index sehen wir, dass MSFT mittlerweile gewaltige 11,54% des Index ausmachen. Das würde mir mehr Sorgen machen, als der bloße Kurs. Solche Konzentrationen waren in der Vergangenheit ein Indikator für das baldige "Platzen" der Blase.

 

image.thumb.png.9f7d5ea77f081c3772c9399e941c785a.png

 

Der Kurs steht bei knapp 175 USD. Was man bei Fastgraphs nie vergessen darf: Das sogenannte Normal PE errechnet sich aus historischen Kursen. Also bewegen wir uns noch weiter nördlich, Bären werden sagen, die Überbewertung bzw. Fallhöhe ist noch größer geworden.

 

Aber: Eine Rakete wie Amazon wird man nie mittels Fastgraphs vorhersagen können. Dies kann das Tool nicht leisten, auch dann nicht, wenn man statt des PE den Cash Flow hernimmt (so wie Chuck das bei AMZN macht).

 

Und schon gar nicht kann man, jetzt mal unabhängig von Fastgraph, aus der Vergangenheit errechnen, inwiefern Corona zu einer Veränderung der Wirtschaft führen wird. Unternehmen, die die Digitalisierung vorantreiben, werden extrem profitieren. Bereits runter geprügelte Werte aus dem Dow Jones wie Dow Jones bleiben dank Interventionen der FED am Leben. Sie eignen sich prächtig als Spekulation.

 

Glaubt hier im Ernst jemand, dass Microsoft unter Corona leiden könnte? Ich bleibe bullish. MSFT ist und bleibt ein Basisinvestment.

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted

Kurzer Kommentar zu meinem eigenem Kommentar: Ich finde Bewertungen keineswegs bedeutungslos, ich wollte auch nicht sagen, dass MSFT ohne Risiko ist, oder dass die Graphen von Fastgraphs nichts aussagen.

 

Sondern dass Microsoft einfach derzeit einen Lauf hat, und das Unternehmen sehr gut aufgestellt ist, was von Markt entsprechend belohnt wird. Und man sowohl die hervorragende Bilanz und die Geschäftsaussichten eine Rolle spielen, wie auch MSFT als große Positionen in allen wichtigen Indizes. 

 

Ich freue mich über den Austausch.

Share this post


Link to post
Moddi
Posted

Kommen nicht heute oder Morgen die Zahlen fürs 1.Quartal?

Share this post


Link to post
Oli83
Posted
vor 5 Minuten von Moddi:

Kommen nicht heute oder Morgen die Zahlen fürs 1.Quartal?

Heute Abend nach Börsenschluss. 

Share this post


Link to post
cimar
Posted · Edited by cimar
Am 29.4.2020 um 17:57 von Moddi:

Kommen nicht heute oder Morgen die Zahlen fürs 1.Quartal?

Jepp. Sind da. Und MSFT hat die Erwartungen wieder getoppt. MSFT ist einfach hervorragend aufgestellt, wird anscheinend extrem gut gemanagt so dass sie sogar während dieser Krise überperformen und zwar auf operativer Ebene. Das zeigt einfach, dass MSFT mit mehreren Geschäftsfeldern strukturelle Themen abdeckt, weswegen MSFT deutlich weniger auf konjunkturelle Schwankungen reagieren. Und dieses starke operative Performance spiegelt sich eben in den Fundamentaldaten wie Gewinn- und OCF-Entwicklung, der Bilanz und am Schluss in der Kursentwicklung wider...

Share this post


Link to post
Toni
Posted

 

Share this post


Link to post
PechPechPech
Posted · Edited by PechPechPech

Microsoft ist teuer, aber nicht zu teuer.(siehe Amazon-Thread)

Share this post


Link to post
cimar
Posted
Am 12.5.2020 um 02:43 von PechPechPech:

Microsoft ist teuer, aber nicht zu teuer.(siehe Amazon-Thread)

Jepp. Basierend auf einem Seeking Alpha Artikel hab ich mal ein DFC-Model nachgebaut, nachdem man für MSFT auf USD 220 je Aktien zahlen könnte... Wie immer sind solche Modelle von den getroffenen Annahmen abhängig. Da kann man rumspielen, bis man den Wert bekommt, von dem man glaubt, er wäre "richtig". Aber Upside besteht auf diesem Niveau immer noch...

MSFT SA DCF Base Case

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted · Edited by herbert_21
Korrektur PEG Ratio Tesla

Hier meine Wette

Wetten, dass MSFT nicht als erstes durch die 2 Billionen Marke läuft? Heute steht sie bei 1,531 Billionen USD Marktkapitalisierung.

  1. Amazon
  2. Apple
  3. MSFT oder Facebook.

Auf jeden Fall Facebook vor Google.

 

Zu Microsoft

-Dividenden-Investoren kaufen MSFT.

-ETF-Investoren kaufen MSFT.

-ESG-Investoren kaufen MSFT.

-Growth-Investoren kaufen MSFT.

-Wer auf Qualität setzt, kauft MSFT.

It just ticks a lot of boxes. Wer's nachprüfen möchte: "MSCI World Quality Index oder ESG Index" in Google eingeben, und schauen, wer auf dem ersten Platz steht.

 

Zur Bewertung

Was auf Apple zutrifft, gilt auch für Microsoft. Apple ist kein Hardware-Hersteller, sondern ein Servicedienstleister mit Abomodell. Auch MSFT ist ein Servicedienstleister mit Abomodell. Ist nicht der einzige Grund, der für die Aktie spricht. Natürlich sind solche "Multiples" gefährlich, für beide Unternehmen gilt jedoch, dass sie bereits am Weg sind, in diese Bewertung reinzuwachsen. Die Frage ist halt, was die Leute sonst kaufen sollen. Eine Aktie die mit und Corona gut läuft, die fundamental gut aufgestellt ist, Wachstumaussichten, Management, und und und... Weswegen es gerade bei MSFT keinen Sinn macht, das historische KGV als Begründung für eine Überbewertung anzuführen.

 

Ist die Aktie mit einem KGV von 33 überwertet? Adobe hat ein 56er KGV.

Da man MSFT sehr wohl als Growth Aktie ansehen kann und soll, bietet sich ein Vergleich nach PEG (Price Earning Growth, hier: Forecast 12 Month Forward PEG Ratio) an. Die Zahlen von heute 23.6.2020 nach Handelsschluss, von der Nasdaq:

  • PEG MSFT: 2.52
  • Apple: 2.65
  • ADBE Adobe: 3.41
  • CSCO Cisco: 2.92
  • FB Facebook: 1.73
  • ORCL 1.39
  • GOOGL/GOOG Google (A bzw. C-Shares) 2.14 bzw. 2.18
  • ZM Zoom 12.26 
  • TSLA Tesla: 9.1

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 4 Stunden von herbert_21:

Heute steht sie bei 1,531 Trillionen USD Marktkapitalisierung.

 

Billionen.

Share this post


Link to post
Der Heini
Posted

Baue auch momentan meine Microsoft Position mehr auf. Bewertung macht mir auch Bauchschmerzen, aber FAANG sind alle überbewertet und die Frage ist, ob sich das jemals ändern wird.

Amazon, Apple, Google sind alle hoch bewertet und ich habe schon einige Jahre deshalb nicht investiert- hätte Graham nicht lesen sollen. :-*

Share this post


Link to post
SVN14
Posted

Ein neues All-Time-High hat die Aktie ja auch erreicht.

Share this post


Link to post
Synthomesc
Posted

Mal schauen wie die Zahlen fürs 2. Quartal Morgen aussehen und wie sich diese im Kurs wieder finden werden.....

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted · Edited by herbert_21

Das MSFT überbewertet ist, höre ich auch schon sehr lange. Die Frage ist halt, ob P/E ein geeignetes Maß ist. Hier meint ein Analyst, dass sich die Bewertungen zu 80-90% am Wachstum der Cloud orientiert. Hier ist MSFT die Nummer 2, und am Aufholen.

Zitat

 

Secondly, Daniel Ives of Wedbush noted the “vast majority of Microsoft's revenue and 80% to 90% of the company's valuation is based on Azure, Office 365 and core enterprise driven franchise.

 

This is all the more reason for us to track Azure's sales growth momentum in Microsoft’s upcoming earnings report." - https://seekingalpha.com/article/4359481-microsoft-solid-bet-ahead-of-earnings

 

 

 

Auch ein anderer Kommentar auf Seeking Alpha fasst die Erwartungen zusammen:

Zitat

 

Regardless of recent price movements, I remain favorable to an investment in this stock for the same reasons. In my view, Microsoft's outstanding execution in the Satya Nadella era, favorable trends in cloud adoption, and the slow but secular transition to a subscription-based business model speak to the quality of the company and the shares.

In my opinion, the modest decline in share price, combined with a quarterly report that I doubt will show many signs of weakness plus encouraging long-term prospects, makes for a high-conviction bullish call on MSFT ahead of earnings." https://seekingalpha.com/article/4359481-microsoft-solid-bet-ahead-of-earnings

 

 

 

Die Zahlen kommen am Mittwoch, den 22.7.2020 nachbörslich, also nach 22:00 Uhr unserer Zeit.

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted · Edited by herbert_21

https://www.microsoft.com/en-us/Investor/earnings/FY-2020-Q4/press-release-webcast

 

image.png.57c1595916501e038b8449c6dc448049.png

 

Ui, weiterhin 66% Cloudwachstum. Siehe oben meinen Hinweis wie relevant das für die Bewertung ist!

 

image.png.6af5902e650127e5c8a085cfa6aad8da.png

 

Azure: " Revenue in Intelligent Cloud was $13.4 billion and increased 17% (up 19% in constant currency), with the following business highlights:

Server products and cloud services revenue increased 19% (up 21% in constant currency) driven by Azure revenue growth of 47% (up 50% in constant currency)

image.png.a7457e48b017ae4320f8453cc20f79b3.png

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted

image.png

Share this post


Link to post
UnDepot
Posted

Cash generator - kurs gestern minimal runtergefallen „sell the news“ - steigt aber schon wieder

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...