Jump to content
Aktiencrash

Microsoft Corporation (MSFT)

Recommended Posts

herbert_21
Posted · Edited by herbert_21

Der Kurs ist kurzfristig gefallen, weil manche Marktteilnehmer nach den Kurstanstiegen 47% Azure Wachstum als nicht so toll interpretieren. 

 

Es ist aber immer noch beeindruckend und trotzt dem law of the large numbers.

 

Das wesentliche sollte nicht vergessen werden, weil es in absoluten Zahlen schlicht beeindruckend ist:

- MSFT hat im vergangenen Jahr 38 Mrd Umsatz gemacht und

- daraus 13,2 Mrd USD Profit erzielt.

- Das ganze in einem Quartal, in dem sie mit Werbeumsätzen -18% gemacht haben. Hier ist ein Vergleich mit Facebook und Alphabet zulässig. Wie stark sind die von Werbeeinnahmen abhängig?

Share this post


Link to post
monopolyspieler
Posted · Edited by monopolyspieler
vor 2 Stunden von herbert_21:

Der Kurs ist kurzfristig gefallen, weil manche Marktteilnehmer nach den Kurstanstiegen 47% Azure Wachstum als nicht so toll interpretieren. 

 

Es ist aber immer noch beeindruckend und trotzt dem law of the large numbers.

Das sind dann die Leute, die nicht rechnen können.

Letztes Quartal war das Azure-Wachstum bei 59%.

Addiert man zu 159% die 47% dazu- dann ergibt das bezogen auf 100% mal eben fast 74,7%.

Mithin hat man den Zuwachs verglichen zum letzten Mal um 27% gesteigert.

Unterschied: beim letzten Mal sind die 59% bejubelt worden- diesmal die 47% nicht.

Mal sehen, ob und wann das den ersten Anal ysten auffällt.

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted

Eben. Buy the dip.

Share this post


Link to post
Flaschenpfand
Posted

MSFT ist ja bis zu den Earnings gut hochgelaufen und hat eine neues Allzeithoch erreicht. Da

werden solche Termine auch gerne mal für Gewinnmitnahmen genutzt. Die Idee, dass gute Zahlen

zu einem Kurssprung führen müssen und schlechte zu einem Einbruch ist zwar naheliegend aber

in der Realität einfach nicht gegeben.

 

Buy the dip? Welcher Dip? Der Mitte März begonne Aufwärtstrend ist immer noch intakt und

MSFT startet heute am Tag nach den Zahlen vorraussichtlich mit etwa -2% zum gestrigen Close.

 

Für mich sind die Zahlen eine weitere Bestätigung einer unbestritten starken Aktie, das leichte

Minus nach den Zahlen kaum erwähnenswert und leider auch nicht gut genug für einen Nachkauf.

 

Share this post


Link to post
monopolyspieler
Posted

Das war nicht auf den Aktien-Kurs bezogen. Eher auf die Kommentare in den Medien. (CNBC, AktionärsTV...).

Das die Aktie im Vorfeld (wie Apple) gut gelaufen ist, ist schon klar.

Ich habe da auch nicht mit grossen Kurs-Reaktionen gerechnet.

Share this post


Link to post
Bit
Posted

schade das es noch keine tiktok aktie gibt <_<

Share this post


Link to post
FelixW
Posted

Ist natürlich auch praktisch wenn ein solches Interesse zeitlich korreliert ist mit Drohungen aus dem Weißen Haus.

Share this post


Link to post
Warlock
Posted
vor 23 Stunden von FelixW:

Ist natürlich auch praktisch wenn ein solches Interesse zeitlich korreliert ist mit Drohungen aus dem Weißen Haus.

Man muss nur die richtigen Leute kennen...

 

Hab mich auch gewundert, dass MS nicht vom Kongress wie die anderen Techunternehmen vorgeladen worden ist.

Share this post


Link to post
FelixW
Posted

Will ja jetzt "Courtage" von Microsoft an den Fiskus - drückt dann vielleicht den Preis weniger aber sollte trotzdem für mehr Willen zum Verkaufen sorgen.

Was eine Bananenrepublik.

Share this post


Link to post
d3xt4h
Posted · Edited by d3xt4h

Ist die Microsoft Aktie dezeit zu teuer für einen Kauf?

Share this post


Link to post
Oli83
Posted
vor 53 Minuten von d3xt4h:

Ist die Microsoft Aktie dezeit zu teuer für einen Kauf?

Für mich ist MSFT definitiv nicht zu teuer. Ich kaufe regelmäßig nach und die Aktie ist mit Abstand die größte Position im Depot. Für ein Unternehmen der Größe ist das Wachstum schon beeindruckend. 

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted · Edited by herbert_21

Buy the dip. Wegen meiner 170€.

 

Heute hat der Nasdaq über zwei Prozent korrigiert. Sektorrotation, Trader verkaufen gut gelaufene Positionen und kaufen Laggards und Value Aktien. Das ist sehr bullish für den S&P 500.

 

Auf die Gefahr mich zu wiederholen, ich bleibe dabei: wer jetzt in Microsoft investieren möchte, wird das nicht mehr zu einem 20er KGV tun können.  Er zahlt ein Premium.

 

Das Resultat werden "bond-like returns" sein: Reich wird man heute mit dem Kauf von MSFT nicht mehr, dafür ist das Risiko eines Kursverlustes überschaubar. Man muss hier Chance und Risiko abwägen, ich sehe bei den gegenwärtigen Kursen wenig Chance und wenig Risiko. Was nicht heißt, das es ein schlechtes Investment wäre, ganz.im Gegenteil. Nur haben das halt auch schon die anderen Marktteilnehmer erkannt.

 

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/msft/price-earnings-peg-ratios

 

Buy the dip. Aber, ich glaube, ich wiederhole mich. Buy the dip.

Share this post


Link to post
GFuchs1984
Posted

Microsoft - 870747 / US5949181045

 

Microsoft - Da baut sich schon wieder Aufwärtsdruck auf
Seit 09. Juli befindet sich dieser Bigfish in einer Seitwärtskorrekturbewegung.
Bei 216/217 USD hat sich eine charttechnische Hürde aufgebaut.
Steigt Microsoft überzeugend über 217,50 USD an, aktiviert das prozyklisch ein Kaufsignal mit Projektionsziel 235 USD.

Noch kaufen oder schon zu hoch?

Microsoft.jpg

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Gründer von FASTgraphs über die Aktienbewertungen von Apple, Microsoft und Visa:

 

 

Share this post


Link to post
BAIKAN
Posted
Am 11.8.2020 um 17:39 von d3xt4h:

Ist die Microsoft Aktie dezeit zu teuer für einen Kauf?

für mich a bisserl zu teuer. Unter KGV 20 würde ich ungesehen zuschlagen aber sooooooo.. 

 

habs hier nicht gesehen, vor ein paar Tagen hat MSFT  einen 10 Mrd Auftrag vom US Verteidigungsministerium erhalten. 

Cloud Cloud Cloud

 

Amazon ist wohl etwas erzürnt.. so wie ich es verstehe ist die Sache aber durch. MSFT hat den Job.

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted · Edited by herbert_21
vor 11 Stunden von BAIKAN:

für mich a bisserl zu teuer. Unter KGV 20 würde ich ungesehen zuschlagen aber sooooooo.. 

KGV 20 für Microsoft? Das wird nicht passieren.

 

Hier die aktuellen Werte, nach der 10% Korrektur

image.png.134056ebb654db20594bdd9388081ef4.png

 

Der Grund dafür, dass die Aktie teuer ist, ist nicht der Hype (Cloud, Cloud, Cloud), sondern schlicht und ergreifend das Wachstum. Umsatz, wie Gewinn:

image.png.0cbd0b6744367e01db4ab781ac73cb22.png

Wo kommt das Wachstum her?

 

image.thumb.png.26ed172fe0d86f5e078f101f130ff613.png

 

image.thumb.png.1b22a6fe17e9d992545761fed93254bb.png

Die Aktie hat 1% Dividende und ein Aktienrückkaufprogramm. Die hohe Bruttomarge (konstant 60-70%) ergibt sich aus dem SW-Geschäft.

Daraus ergibt sich ein gewaltiger Cash-Flow. Und das ist der Grund für die hohe Bewertung von >35.

 

image.thumb.png.ef5c91f06961fcc5b1731928f53121b6.png

Quellen: Finviz.com, Morningstar, http://hypercharts.co/msft

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted

 

Credit Rating

Standard & Poor's: AAA

Moody's: Aaa

 

Zum Vergleich USA:

S&P: AA+ stable

Moody's: Aaa

 

Microsoft hat also ein besseres Kreditrating als die USA.

 

10y Yield: 0,69%

MSFT Dividende: 0,95% (ich gehe von einer Erhöhung von 3 bis 5 Cent heuer aus)

 

 

Share this post


Link to post
BAIKAN
Posted
vor 2 Stunden von herbert_21:

KGV 20 für Microsoft? Das wird nicht passieren.

 

Hier die aktuellen Werte, nach der 10% Korrektur

doch. kann passieren und ist schon passiert in den letzten 15 Jahren. Bei fast jedem grösseren Crash in den letzten 20 Jahren konntest Du die für unter 20 haben. und für um die 30-40 kauf ich net.. ich will unter 20 oder 21.. und wenn net, dann nicht. Es gibt 2234324423424 andere Aktien, andere schöne Unternehmen. 

Share this post


Link to post
BAIKAN
Posted
vor 2 Stunden von herbert_21:

(ich gehe von einer Erhöhung von 3 bis 5 Cent heuer aus)

davon kann man ausgehen, daß MSFT die nächsten 30 Jahre keine Probleme haben wird Dividende zu erhöhen.. ist aber kein Grund jetzt zum investieren für mich :)

Share this post


Link to post
BAIKAN
Posted
vor 2 Stunden von herbert_21:

Microsoft hat also ein besseres Kreditrating als die USA.

lol. wusste ich gar net. was hatten die vor Trump ? auch AA? Ich hätte gedacht USA ist immer noch tripple A. 

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted · Edited by herbert_21

Was MSFT unter Ballmer war und was sie derzeit mit der Cloud machen, ist 1000 und 1. Genau genommen, halte ich die Vergangenheit von MSFT für irrelevant, genauso irrelevant, wie, sagen wir, Bing oder Windows Vista.

 

Wie Du bin ich aus der Branche. Wie sagte Ron Barron neulich über den größten EV-Anbieter: "I cannot afford not to own this company". Mein Investment Case ist im Wesentlichen, dass MSFT nie der erste Innovator sind, sondern im Aufholen die besten.

Ich habe jetzt grad keine Graphik bereit, aber im Cloud Business sind sie die Nummer 2, vor Alphabet und hinter AWS, haben aber größere Wachstumszahlen als letztere.

 

Ich habe mich Anfang April gefragt, welche Unternehmen wohl in Corona am wenigsten verlieren werden. Meine Wahl fiel auf AMZN, AAPL, MSFT und AAPL. Alle Position sind auch nach dem Pullback dick im Plus. 

 

Wo wir uns vielleicht einig bzw. näher kommen ist, dass ich Microsoft derzeit auch eher für ein HOLD halte. Nachkaufen werde ich auch erst unter 170€. Aber, wie gesagt, MSFT ist jetzt kein Laggard wie eine Cisco oder so, für die du derzeit auch ein 15er P/E bezahlen (Forward P/E 12) müsstest.

 

Welcher Crash? Rechnest du mit einer dritten Korrektur in diesem Jahr?

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted

MSFT bei knapp über 170€ - jetzt wäre der Moment, zuzugreifen wer langfristig anlegen möchte.

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted · Edited by Wuppi
vor 12 Minuten von herbert_21:

MSFT bei knapp über 170€ - jetzt wäre der Moment, zuzugreifen wer langfristig anlegen möchte.

Finde ich immernoch zu teuer :) Microsoft ist aktuell sicherlich eines der besten Unternehmen der Welt aber das rechnet in meinen Augen trotzdem die Bewertung nicht. Wir liegen aktuell bei fast dem doppelten des Durchschnittlichen P/E's der letzten 20 Jahre, haben einen KUV von 9 bei einem 1,5 Billionen EV Unternehmen, seit 4 Jahren hat MSFT einfach ein Momentum und die Leute sind bereit aufgrund der extrem starken Zahlen (Wachstum, Umsatz, Gewinn) diese Preise zu zahlen. Wie lange das der Fall ist kann aber keiner einschätzen und da ist das Rückschlags Potential recht groß bzw. das Potential vorhanden, langsam mal wieder in die Bewertung hineinzuwachsen. Es kann sicherlich noch ein paar Jahre gut gehen aber wenn sich der Kurs weiter so von den fundamentalen Zahlen abkoppelt sehe ich für mich keinen Grund zu investieren.

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...